[Druckansicht]


[Suche]

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn vom 22.11.2018


Iserlohner Winteruniversität 2019: Brücken in die Zukunft – Aktuelle Fragen unserer Zeit zu Wirtschaft, Technik und Gesellschaft –Anmeldung ab sofort möglich!

Iserlohn. )%>

Die 29. Iserlohner Winteruniversität findet statt vom 28. bis 31. Januar 2019 im Audimax der University of Applied Sciences Europe (UE) am Reiterweg. Die Veranstaltergemeinschaft aus der ESO Education Group, Ev. Akademie Villigst, Schwerte, und Volkshochschule Iserlohn lädt herzlich dazu ein. Unter dem seit 1990 bewährten Leitmotiv "Brücken in die Zukunft" greift die Winteruniversität wieder Fragen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen auf. Die Veranstalter sind überzeugt, dieses Mal ein besonders interessantes Programm vorzulegen.

Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und der Kanzler der UE, Lars Holtvoeth, werden die Winteruniversität 2019 am Montag, 28. Januar, eröffnen und Grußworte sprechen. Danach startet das Programm des ersten Tages mit Vorträgen aus den Bereichen Politik und Gesellschaft. Der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz (MdB) gibt als ausgewiesener Kenner europäischer Politik Einblicke in ein „Europa am Wendepunkt“. Um mögliche Veränderungen der Lebensgrundlagen durch den Einfluss von Neoliberalismus und Elitendemokratie geht es in Prof. Dr. Rainer Mausfelds (Uni Kiel) Vortrag „Warum schweigen die Lämmer?“ am Montagnachmittag.

Am zweiten Winteruni-Tag (Dienstag, 29. Januar) stehen Philosophie und Literatur im Mittelpunkt. Prof. Dr. Rüther von der Konrad-Adenauer-Stiftung beleuchtet die Gruppe 47, jene einflussreiche „Literatur-Institution“ im Nachkriegsdeutschland und ihr Verhältnis zur entstehenden Bundesrepublik (Bonner Republik). Individualität und Gemeinwohl - zwei mögliche Antipoden beleuchtet Dr. Stefan Lorenz von der Leibniz-Forschungsstelle, die an der Universität Münster angesiedelt ist.

Der dritte Veranstaltungstag (Mittwoch, 30. Januar) widmet sich den Medien. Begriffe wie „Fake“ oder „FakeNews“ sind mit dem Amtsantritt von Donald Trump in aller Munde. Was ist ein „Fake“ - gerade bei Bildaussagen: „Wahrheit und Wahrhaftigkeit“ in der Geschichte der Fotografie erläutert Michael Ebert (Deutsche Gesellschaft für Photographie, Universität Duisburg-Essen) am Vormittag.
Die gebürtige Iserlohnerin Petra Pinzler ist Journalistin für DIE ZEIT. „Reden wir übers Klima! Was ist heutiger Umweltjournalismus? - Ein Gespräch über den richtigen Umgang mit Fakten, Emotionen und Geschichten“ ist ihr Thema am Nachmittag.

Um Wirtschaft und Finanzen geht es am vierten und letzten Winteruni-Tag (Donnerstag, 31. Januar). „5 sichere Tipps, Ihr Geld an der Börse zu verlieren“ - Prof. Dr. Daniel Kalkofen von der UE wird den Teilnehmern erläutern, wie man das „richtig“ anstellt.
Traditionell schließt die Winteruniversität mit der Vorstellung eines heimischen Unternehmens. In diesem Jahr ist es gelungen, den Geschäftsführer des Büroartikel-Herstellers Durable und Ehrenpräsidenten von Unternehmen NRW, Horst-Werner Maier-Hunke, zu gewinnen.

Anmeldungen für die Winteruniversität 2019 sind ab sofort möglich. Ab diesem Jahr läuft die Anmeldung ausschließlich über die Volkshochschule Iserlohn. Unter Angabe der Veranstaltungsnummer 191_10002 können sich Interessierte in der VHS-Geschäftsstelle, Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371 2171943, oder online unter www.vhs-iserlohn.de anmelden. Die Teilnahmegebühr einschließlich Verpflegung beträgt wie im Vorjahr 125 Euro.
Die Veranstaltung ist als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) anerkannt.

Ausführliche Informationen zur Winteruniversität 2019 finden Interessierte auch auf der Veranstaltungshomepage unter www.winteruniversitaet-iserlohn.de.



[Zurück]

STADT ISERLOHN Bereich Medien- u. Öffentlichkeitsarbeit Schillerplatz 7 58636 Iserlohn Tel. 02371/217-1251 Fax 02371/217-2992 pressestelle@iserlohn.de www.iserlohn.de


Die Pressestelle "Stadt Iserlohn" ist Mitglied bei http://www.presse-service.de/. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.