Presse-Information
13.03.2015 | Wolfsburg

Rathausstra├če ab Donnerstag gesperrt

Tiefbauarbeiten f├╝r Sporthalle am Ratsgymnasium beginnen

Im Zusammenhang mit den anstehenden Arbeiten für die neuen Bauten am Ratsgymnasium in Wolfsburg wird die Rathausstraße hinter dem Rathaus A ab Donnerstag, 19. März, gesperrt. Entsprechende Schilder werden bereits vorher aufgestellt. Die dort befindlichen Parkplätze entfallen. Hinter dem Rathaus B werden die vorhandenen Behindertenparkplätze erweitert.

Aus der Siemensstraße beziehungsweise aus der Bebelstraße kann weiterhin in die Rathausstraße hinter Rathaus B zur dortigen Zulassungsstelle eingefahren werden. Jedoch endet hier die Straße als Sackgasse. Ein Abbiegen aus der Pestalozziallee in die Rathausstraße ist nur bis zum gleich hinter der Einmündung vorhandenen Briefkasten möglich. Eine Wendemöglichkeit ist vorhanden.

Die Verbindung von der Pestalozziallee zur Siemensstraße ist über die Friedrich-Ebert-Straße und Schillerstraße möglich. Die Rathausstraße wird erst wieder durchgängig befahrbar sein, wenn die Arbeiten komplett beendet sind. Das wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 der Fall sein.

Grund für die Sperrung sind die vorbereitenden Arbeiten für die Gründung des naturwissenschaftlichen Trakts und der neuen Sporthallen. Dafür wird die Baustraße eingerichtet, die Baucontainer werden gestellt, Strom- und Wasseranschlüsse werden verlegt.

Auf der Fläche zwischen Ratsgymnasium und Rathaus wird dann nach Ostern mit dem Erdaushub begonnen. Daran schließt sich die Gründung mit Bohrpfählen wegen der geologischen Gegebenheiten an. Im Sommer soll dann mit dem eigentlichen Rohbau und der Bodenplatte begonnen.

Pressekontakt: Kommunikation, Elke Wichmann, Tel: 05361/28 24 93