Stadt Unna Homepage


[Suche]

Druckansicht

Unna, den 02. Mai 2018

Neue Highlights und Spielorte bei Mord am Hellweg IX
Nächster Vorverkauf startet am 3. Mai

Kreisstadt Unna. Der Vorverkauf geht weiter – u.a. mit dem Krimidebüt der weltbekannten Violinistin Natascha Korsakova und dem Jubiläumsprogramm von Deutschlands erfolgreichsten Autorenduo Klüpfel & Kobre – internationale Bestsellerautoren Chris Carter, Ruth Ware, Jenny Blackhurst und Mark Billingham ebenfalls zu Gast – Uwe Wilhelm kommt mit Schauspielerin Katja Riemann, Ben Aaronovitch mit Fritz Eckenga und Nicola Förg mit Michaela May.

Die  Karten für weitere Veranstaltungen sind ab sofort zu erwerben. Ein besonderes Highlight ist die Lesung mit Bestsellerautor Chris Carter, der aus seinem neuen Thriller „Blutrausch – Er muss töten“ liest. Der bekannte Drehbuchautor Uwe Wilhelm stellt zusammen mit der Schauspielerin Katja Riemann  den zweiten Teil seiner Trilogie um die heldenhafte Staatsanwältin Helena Faber vor. Zu einem Abend rund um seinen bekannten Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant lockt der britische Bestsellerautor Ben Aaronovitch alle Fans der „Flüsse von London“-Reihe. Unterstützt wird er bei seiner Lesung von dem Autor und Kabarettisten Fritz Eckenga als deutsche Lesestimme. So richtig krachen lassen es dann die Erfinderin der Allgäu-Krimis und Bestsellerautorin Nicola Förg und Schauspielerin Michaela May bei einer Lesung aus Förgs aktuellem Krimi „Rabenschwarze Beute“. Ein Krimidebüt der Extraklasse bietet die weltberühmte Violinistin Natasha Korsakova mit „Tödliche Sonate“, wobei sie gleichzeitig einen Einblick in ihr virtuoses Violinenspiel gibt. Für einen weiteren Festival-Höhepunkt sorgt Deutschlands erfolgreichstes Autorenduo Klüpfel & Kobr  mit „Der Sinn des Lebens – die Jubiläumstour“. Ein Muss für alle Thriller-Fans ist die Britische Nacht oder auch die „Große deutsche Thriller Nacht“, in der die bekannten Thrillerstars Max Bentow, Melanie Raabe und Leon Sachs für schaurige Momente und Gänsehaut pur sorgen.

Präsentiert wird das Festival von der Kreisstadt Unna sowie dem Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. Partner sind 25 Kreise, Städte, Gemeinden oder freie Einrichtungen in der Hellweg-Region und im Ruhrgebiet. Hauptförderer des Festivals 2018 sind das Land NRW, die Sparkasse UnnaKamen und die Westfalen-Initiative; Medienpartner WDR 5 und WELT am SONNTAG.

Karten, alle weiteren Informationen und ausführliche Veranstaltungsbeschreibungen auf www.mordamhellweg.de.

Kontakt:
Sigrun Krauß M.A., Bereich Kultur, Kreisstadt Unna, (02303) 10 37 20, E-Mail: sigrun.krauss@stadt-unna.de oder Dr. Herbert Knorr, Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V., (02303) 96 38 50, E-Mail: post@wlb.de

 

Veranstaltungen, die ab dem 03. Mai im VVK sind:

Karten sind in der Regel erhältlich über www.mordamhellweg.de, beim i-Punkt, Kreisstadt Unna (02303) 10 37 77, beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50, an den lokalen VVK-Stellen und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.


Uwe Laub, Lünen
MI, 19. September: Uwe Laub: Sturm – 19.30 Uhr, Lippe Buchhandlung, Münsterstr.1c, Lünen – Karten: VVK/AK: 10 € – Karten:  nur Lippe Buchhandlung (02306) 5 59 98

Simone Buchholz, Dortmund
DO, 20 September: Simone Buchholz, Mexikoring – 19.30 Uhr, Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund – Karten: VVK:  19,90 € / 17,90 € – AK: 24,00 € / 22,00 €

Ben Aaronovitch und Fritz Eckenga, Unna
FR, 21. September: Ben Aaronovitch, Geister auf der Metropolitan Line - Aula des Pestalozzi-Gymnasium Unna, Morgenstraße 47, Unna - VVK: 15,90 € / 13,90 €– AK: 20,00 € / 18,00 €

Carla Berling, Hamm
DO, 27. September: Carla Berling, Königstöchter. Zweiter Teil der Wittenkind-Serie – 19.30 Uhr, Buchhandlung Margret Holota, Weststraße 11, Hamm - VVK/ AK: 8,00 € – Karten: nur Buchhandlung Margret Holota (02381) 8 76 90 72

Große deutsche Thriller-Nacht, Bönen
FR, 28. September: Große deutsche Krimi-Nacht, mit Max Bentow, Melanie Raabe & Lean Sachs– 19.30 Uhr, Förderturm Königsborn III/ IV, Ostpol Ruhrgebiet, Alfred-Fischer-Platz 1, Bönen - VVK: 17,90 € / 15,90€ – AK: 23,00 € / 21,00 €

Uwe Wilhelm und Katja Riemann, Selm-Cappenberg
SA, 29. September: Uwe Wilhelm und Katja Riemann, Die sieben Kreise der Hölle – 19.00 Uhr, Schlosstheater, Schloss Cappenberg, Schloßberg, Selm-Cappenberg (Kreis Unna), VVK: 17,90 € / 15,90 € – AK:  22,00 € / 19,00 €

Hinab in Grotten und Hallen, Iserlohn
SA, 29. September: Hinab in Grotten und Hallen, Höhlenlesung mit Margarete von Schwarzkopf und Jens Lubbadeh – 17.00 oder 19.30, Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn; Dechenhöhle 5, Iserlohn, nur VVK (inkl. ein Heißgetränk): 18,90 € / 16,90 € (mit Führung 23,90 €/21,90 €)

Nicola Förg und Michaela May, Ahlen
FR, 05. Oktober: Nicola Förg und Michaela May, Rabenschwarze Beute – 19.30 Uhr, CinemAhlen, Alter Hof 11, Ahlen, VVK: 17,90 € / 15,90 € – AK: 23,00 € / 20,00 €

Stefanie Gregg, Soest
DI, 09. Oktober: Stefanie Gregg, Duft nach Weiß – 19.30 Uhr, Kulturhaus Alter Schlachthof, Ulrichertor 4, Soest, VVK: 12,90 € / 10,90 €– AK: 17,00 € / 15,00 €

Klüpfel & Kobr, Iserlohn
SA, 13. Oktober: Klüpfel&Kobr, Der Sinn des Lesens – Die Jubilälumstour! – 19.30 Uhr, Parktheater Iserlohn, Südstraße / Alexanderhöhe, 58644 Iserlohn, VVK: 24,90 € / 21,90 € – AK: 30,00 € / 27,00 €

Natasha Korsakova, Lünen
DI, 16. Oktober: Natasha Korsakova, Tödliche Sonate – 20.00 Uhr, Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Str. 39, 44532 Lünen, VVK:  17,90 € / 15,90 € – AK: 23,00 € / 21,00 €

Chris Carter, Dortmund
FR, 19 Oktober: Chris Carter, Blutrausch – Er muss töten – 19.30 Uhr, LWL-Industriemuseum - Zeche Zollern, Grubenweg 5, 44388 Dortmund, VVK: 19,90 € / 17,90€– AK: 25,00 € / 22,00 €

Britische Nacht, Holzwickede
SA, 27. Oktober: Britische Nacht, mit Jenny Blackhurst, Mark Billingham und Ruth Ware – 19.30 Uhr, Emscherquellhof, Quellenstraße 2, Holzwickede, VVK: 18,90 € / 16,90 €– AK: 23,00 € / 21,00 €

Stephan Ludwig, Kamen
MI, 31. Oktober: Stephan Ludwig, Zorn 8 – 19.30 Uhr, Studiobühne der Gesamtschule Kamen, Gutenbergstraße 2, Kamen, VVK: 13,90 € / 11,90 €– AK: 18,00 € / 16,00 €



Pressekontakt: Kreisstadt Unna, Büro des Bürgermeisters, Presseangelegenheiten

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Carter_Chris_c_privat
[mehr...]

Klüpfel & Kobr Jubiläumstour (c) Hans Scherhaufer
© Hans Scherhaufer [mehr...]

Korsakova, Natasha_c_Mischa Blank
© Mischa Blank [mehr...]

Riemann, Katja_c_Mirjam Knickriem
© Mirjam Knickriem [mehr...]

[Zurück]




Kreisstadt Unna
Der Bürgermeister
Pressestelle


Oliver Böer
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-101
Telefax: (02303) 103-299

oder

Christoph Ueberfeld
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-202
Telefax: (02303) 103-299

E-Mail: presse@stadt-unna.de
Internet: http://www.unna.de


Die Pressestelle "Kreisstadt Unna" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.