Presseinformationen der Landeshauptstadt Magdeburg
 

[Suche]

Druckansicht

Magdeburg, 06. Mai 2018
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper empfing den 1. FC Magdeburg im Alten Rathaus
Aufstiegsteam trug sich in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat heute das Aufstiegsteam des 1. FC Magdeburg im Alten Rathaus empfangen. In der Ratsdiele Ernst Reuter trug sich das gesamte Team in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. Anschließend ließen sich die Fußballer auf dem Rathausbalkon von den Fans bejubeln. Tausende FCM-Anhänger waren heute auf den Alten Markt gekommen, um den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu feiern. Magdeburg Marketing hatte ab 11.30 Uhr für ein buntes Programm rund um die Festveranstaltung gesorgt.

 

„Ich gratuliere dem 1. FC Magdeburg zum Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Die Stadt bejubelt ihre Fußball-Helden und wir sind stolz auf diese tolle sportliche Leistung. Tausende Fans rund um das Alte Rathaus haben bewiesen, wie friedlich und gebührend sie unseren Verein feiern können. Das waren heute viele unvergessliche Augenblicke und eine unbeschreibliche Stimmung. Ich wünsche dem gesamten FCM-Team einen schönen Saisonabschluss und für den Start in die 2. Liga viel Erfolg!“

 

Insgesamt 54 Personen rund um das Aufstiegsteam trugen sich heute in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. Neben der gesamten Mannschaft waren darunter FCM-Präsident Peter Fechner, Geschäftsführer Mario Kallnik, Trainer Jens Härtel sowie Kapitän Marius Sowislo. In der Ratsdiele hatten sich zudem zahlreiche Stadträte, Sponsoren und viele Presse-Vertreter versammelt, um bei dem historischen Augenblick dabei zu sein. Um auch den auf dem Alten Markt wartenden Fans einen Blick auf ihre Fußball-Helden zu gewähren, wurde die gesamte Goldene-Buch-Zeremonie auf Video-Wände auf dem Alten Markt übertragen. Anschließend konnte sich das Aufstiegsteam auf dem Rathausbalkon bejubeln lassen. Um Punkt 14.50 Uhr läuteten dann nicht nur die Glocken der Johanniskirche, sondern auch der Kirchen Sankt Petri, Sankt Sebastian und des Magdeburger Doms.

 

Danach lief das Team gemeinsam mit 37 Ballkindern auf die eigens für die Feier aufgebaute Bühne vor dem Alten Rathaus ein und für die Fans gab es kein Halten mehr. Mit Glitzer-Kanonen und Sieges-Gesängen ging das von Holger Tapper moderierte Programm munter weiter.

 

Hintergrundinfos zum Goldenen Buch der Landeshauptstadt Magdeburg

Das Goldene Buch der Stadt gibt es seit 1931. Eingerichtet wurde es während der Amtszeit von Oberbürgermeister Hermann Beims. Mitglieder des Magistrats trugen sich am 10. Mai 1931 als Erste in das Buch ein.

 

Die Einträge aus der Zeit zwischen 1931 und 1949 sind nicht mehr auffindbar. Von 1949 bis 1985 gab es ein Erinnerungsbuch, in das sich Gäste der Stadt eintrugen. Seit 1985 wird das Goldene Buch in der Tradition von 1931 weitergeführt. Der Eintrag ist eine besondere Ehrung für Personen, die die Stadt besuchen oder sich in besonderer Weise um Magdeburg verdient gemacht haben.

 

Am 1. Juni 2015 hatte sich der 1. FC Magdeburg anlässlich des Aufstiegs in die 3. Liga in das Goldene Buch eingetragen.

 

Eine Liste der Persönlichkeiten, die sich im Goldenen Buch eingetragen haben, ist im Internet unter www.magdeburg.de/Start/Bürger-Stadt/Stadt/Goldenes-Buch verfügbar.



[Zurück]


Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69, -2717
FAX: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Weitere Informationen unter:
http://www.magdeburg.de
http://www.facebook.com/Landeshauptstadt.Magdeburg
http://twitter.com/Ottostadt

Die Pressestelle "Landeshauptstadt Magdeburg" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.