Stadt Unna Homepage


[Suche]

Druckansicht

Unna, den 20. Juni 2018

ExtraSchicht am 30. Juni: Krimis, Lichtkunst, Live-Musik und Lindenbier
Ein mörderisch-spannendes und attraktiv-abwechslungsreiches Programm

Kreisstadt Unna.

Am 30. Juni präsentiert sich der Ankerpunkt Lindenbrauerei in Unna in glanzvollem Licht – und zeigt sich mit vielfältigem Programm wieder als einzigartiger Spielort der langen Nacht der Industriekultur. Von 18:00 bis 2:00 Uhr können ExtraSchichtler in Unna das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna erleben, Unnas Braukultur kennenlernen, Live-Musik und Lindenbier genießen und bis zum Morgengrauen tanzen. Die Herzen schneller schlagen lässt „Mord am Hellweg“ bei einem witzig-rasanten Krimimarathon mit Live-Musik!

„Mord am Hellweg“ schiebt ‘ne ExtraSchicht
Dass das Ruhrgebiet eine starke Krimilandschaft ist, beweist „Mord am Hellweg“ seit 2002. Bereits zum neunten Mal findet das Krimifestival im Herbst statt – einen Vorgeschmack gibt es zur ExtraSchicht:
Ab 18:30 Uhr gibt es rund fünf Stunden lang Hochspannung pur! Zum Krimimarathon aufgestellt sind: die sauerländische Autorin und Kabarettistin Kathrin Heinrichs mit ihrem neusten Krimi „Bis auf den Grund“, der niederrheinische Krimi-Cop Klaus Stickelbroeck mit schräg-spannenden Kurzgeschichten aus „Haken dran!“, der Westfale Raimon Weber, der aus „Die Blutmauer“ und seinem international erfolgreichen Werk „Die geheimen Akten des Sir Arthur Conan Doyle“ liest, und die rheinländische Drehbuchautorin Marie Reiners mit ihrem tragikomischen Debütkrimi „Frauen, die Bärbel heißen“. Ganz nach dem Motto „Liebe, Lust und Leid“ unterhalten Tirzah Haase und Pianistin Armine Ghuloyan dazwischen mit Krimi-Liedern und  Chansons (u.a. „Kriminaltango“ oder „Für mich soll’s rote Rosen regnen“). Für gehörigen Schwung sorgt das Jazz-Trio „Friends and Strangers“ um Bassist Ralf Lohmann, Saxophonist Wim Wollner und Gitarrist Fabian Ostermann mit krimineller Filmmusik (Mission Impossible, Miss Marple, James Bond) und Tarantino-Soundtracks.

Lichtkunst, Live-Musik und Lindenbier
Ein wortwörtliches Highlight der Nacht ist der Besuch des Zentrums für Internationale Lichtkunst Unna. Neben der aktuellen Wechselausstellung „KUNST & KOHLE / Down here – up there“ sind in halbstündlichen Führungen ausgewählte Installationen zugänglich. Zur Dämmerung gibt es außerdem einen Schnuppereinlass in James Turrells beeindruckendes Kunstwerk „Skyspace“. Musikbegeisterte sollten unbedingt im Biergarten der Kultkneipe Schalander vorbeischauen: Hier spielt ab 19:00 Uhr die Band „Kenzedee“ zum hauseigenen Lindenbier auf. Ab 23:00 Uhr darf im Kühlschiff der Lindenbrauerei bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen werden.

Es gibt überall etwas zu entdecken
Denn wer den Spielort kennenlernen möchte: Unnas Gästeführer laden halbstündlich und ab 22:00 Uhr stündlich zu brauhistorischen Rundgängen hinter die Kulissen der Hausbrauerei – für amüsante und interessante Anekdoten ist gesorgt. In der urigen Abteilung 10 kann danach ein Lindenbier genossen werden. Für Überraschungen rund um den stimmungsvoll ausgeleuchteten Ankerpunkt sorgen Archie Clapp, der bekannteste Underdog der deutschen Comedy-Szene, und Künstler und Pantomime Christoph Gilsbach als unterhaltsam-zauberhafte Walk-Acts. Ein Foodtruck und weitere kulinarische Angebote sorgen für das leibliche Wohl.

Informationen
Kreisstadt Unna
Bereich Kultur
Theja Heine
Tel. 02303/103-708
Mail: theja.heine@stadt-unna.de

Tickets
Ticketpreise
VVK-Ticket €17,-
RUHR.TOPCARD-Inhaber zahlen
bis einschließlich 29.Juni den halben Preis (€ 8,50).
Tageskasse am 30. Juni: €20,-
Spielort Ticket €12,-
Für Fans eines bestimmten Spielorts oder eines besonderen Künstlers gibt es direkt am Spielort die Möglichkeit für €12,- in Spielort-Ticket zu erwerben. Wichtig: Das Ticket gibt es nicht im Vorverkauf und die kostenlose Nutzung von Shuttlebussen und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie der freie Eintritt an anderen Spielorten sind mit diesem Ticket nicht möglich!
Ermäßigung: Kinder unter sechs Jahren begleiten ihre Eltern kostenlos zur ExtraSchicht! Ermäßigte Tickets gibt es im Vorverkauf (€14,-) für Schüler, Studenten, Auszubildende, Leistende des Bundesfreiwilligendienstes und des freiwilligen Wehrdienstes, FSJ-/ FÖJ- Leistende, Erwerbslose, Sozialhilfe- oder ALG II-Empfänger.

i-Punkt im zib
Lindenplatz 1
59423 Unna
Telefon: 02303/103-777
Telefax: 02303/103-788
E-Mail: zib-i-punkt@stadt-unna.de
Dienstag - Freitag 10:30 - 18:30 Uhr
Samstag 10:30 - 14:30 Uhr

 



Pressekontakt: Kreisstadt Unna, Büro des Bürgermeisters, Presseangelegenheiten

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Archie_Clapp_(c)_Jean_Ferry
© Jean Ferry [mehr...]

Kathrin_Heinrichs_(c)_privat
© Kathrin Heinrichs [mehr...]

Reiners_Marie_c_Gaby_Gerster
© Gaby Gerster [mehr...]

[Zurück]




Kreisstadt Unna
Der Bürgermeister
Pressestelle


Oliver Böer
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-101
Telefax: (02303) 103-299

oder

Christoph Ueberfeld
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-202
Telefax: (02303) 103-299

E-Mail: presse@stadt-unna.de
Internet: http://www.unna.de


Die Pressestelle "Kreisstadt Unna" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.