[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

12. März 2018
Okerbrücke Grund: Neuer Retentionsraum wird angelegt
Straße Am Zoo wenige Wochen gesperrt – Alle Grundstücke erreichbar
Braunschweig.

Die Straße Am Zoo wird zwischen dem Springbach und der Bebauung Melverode–Süd, westlich der Einmündung der Sprottaustraße, ab Donnerstag,15. März, gesperrt. Hintergrund: Im Zuge des Neubaus der Okerbrücke Grund wird neuer Retentionsraum zur Hochwasserdämpfung angelegt. Alle Grundstückszufahrten sind weiterhin von Süden über den Rüninger Weg und die Straße Am Zoo bis zum Springbach beziehungsweise von der Leipziger Straße über die Schreiberhaustraße bis zur Sprottaustraße erreichbar. Eine Umleitung für Fußgänger und Radfahrer wird ausgeschildert. Die Arbeiten für den Retentionsraumausgleich werden voraussichtlich Anfang April abgeschlossen.

 

Im Zuge des Neubaus der Okerbrücke Grund, der nach dem Ende der frostigen Witterung startet, wird das östliche Brückenvorfeld im Bereich der Straße Grund angehoben, um die zur Brücke zuführenden Rampen für Radfahrer und mobilitätseingeschränkte Personen gut nutzbar zu machen. Im Hochwasserfall fehlt dann dieses, durch den Bodenauftrag der Rampen verlorengegangene Volumen. Um diesen Verlust auszugleichen, wird an der Straße Am Zoo eine entsprechende Bodenmenge abgetragen und die vorhandene Vegetationsdecke anschließend wiederhergestellt.

 

 






Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.