Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Kreis Unna - Presse und Kommunikation

19.10.2017 - Kreis Unna - Presse und Kommunikation

Landrat reist nach Brüssel
Für Fortsetzung der EU-Förderpolitik

© Kreis Unna/Brüssel. Der Erhalt der Europäischen Förderpolitik – das ist das erklärte Ziel von politischen Vertretern des Ruhrgebiets, die am 18. Oktober nach Brüssel reisten. Auch Land Michael Makiolla nahm an der Reise teil, um in Brüssel ein Zeichen zu setzen.   „Ich setze mich hier in Brüssel dafür ein, dass die Förderpolitik der EU fortgesetzt und weiterentwickelt wird“, sagt Landrat Michael Makiolla. „Ziel ist es, dass wir im hier Kreis Unna auch künftig von EU-Fördermitteln profitieren können und damit Ziele, die auch im Interesse der...

mehr lesen...


19.10.2017 - Kreis Unna - Presse und Kommunikation

Mit Edgar auf Spurensuche
Angebot für Schulklassen

© Kreis Unna. Seit einigen Jahren bietet der Kreis Unna eine Spurensuche durch das Kreishaus an. Auch im neuen Schulhalbjahr hält der Kreis Unna für Schulklassen der dritten und vierten Schuljahre sein ebenso interessantes wie lehrreiches Angebot bereit: Die Kinder können mit Detektivhund „Edgar“ auf Spurensuche gehen und dabei viele Dinge über den Kreis Unna und seine Aufgaben herausfinden.   Konzipiert ist die rund 3-stündige Veranstaltung als Detektivspiel. Die Kinder werden bei ihrer Ankunft im Kreishaus mit einem Ermittlungsbogen...

mehr lesen...


19.10.2017 - Kreis Unna - Presse und Kommunikation

Feierstunde zur Einbürgerung
Dezernent Dirk Wigant gratuliert

© Kreis Unna. Bei einer Feier im Kreishaus Unna überreichte Dezernent Dirk Wigant Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern eine Einbürgerungsurkunde. Insgesamt 32 Personen erhielten bei der Veranstaltung am Mittwoch, 18. Oktober das für sie wichtige Dokument.   Von den Neubürgern mit nun deutschem Pass kommen 8 aus der Türkei, 4 aus Polen, jeweils 3 aus Griechenland und dem Irak sowie jeweils 2 aus Sri Lanka und Marokko. Jeweils eine eingebürgerte Person stammt aus Großbritannien, den Niederlanden, Italien, dem Kosovo und der...

mehr lesen...


17.10.2017 - Kreis Unna - Presse und Kommunikation

Mitarbeiter erkrankt
Tierheim bleibt länger geschlossen

© Kreis Unna. Das Tierheim des Kreises Unna bleibt länger geschlossen, als zunächst angenommen: Aufgrund mehrerer Krankheitsfälle bleibt es voraussichtlich bis einschließlich Mittwoch, 1. November für den Publikumsverkehr geschlossen. Darauf weist die Veterinärbehörde des Kreises hin. PK | PKU

mehr lesen...


17.10.2017 - Kreis Unna - Presse und Kommunikation

Gezielte Personalpolitik
Kreisverwaltung verjüngt sich

©   Kreis Unna. Die Kreisverwaltung verjüngt sich. Betrug das Durchschnittsalter 2011 noch 50 Jahre, so liegt es aktuell bei 45 – Ergebnis einer im Angesicht des demografischen Wandels neu ausgerichteten Personalplanung „für Nachwuchsförderung und gegen Veralterung“. Der Erfolg leitet sich nur auf den ersten Blick einfach ab: Mehr ältere Mitarbeiter als gedacht wechselten in den letzen Jahren früher in den Ruhestand, mehr Jüngere entdeckten die Kreisverwaltung als attraktiven Arbeitsplatz – und schafften es auch über die durchaus...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 252.479

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 16.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2015 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 5.700 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.