Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Ennepe-Ruhr-Kreis

18.01.2019 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Premiere: Kreisverwaltung legt Sozialbericht vor

© (pen) "Daten für gemeinsame Taten" - unter diesem Motto hat die Kreisverwaltung ihren ersten Sozialbericht vorgelegt. Auf 86 Seiten werden für die neun kreisangehörigen Städte Indikatoren zur Sozial- und Bevölkerungsstruktur vorgestellt.   "Bisher erfolgte diese Berichterstattung weder standard- noch regelmäßig. Nur auf Anfrage von Gremien und Institutionen wurden Daten zusammengestellt. Hier bestand aus unserer Sicht Handlungsbedarf. Anhand der gewonnenen und im Bericht zusammengestellten Informationen sind wesentliche Fakten aus den...

mehr lesen...


18.01.2019 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Geschwindigkeitsmessungen: Hier blitzt der Kreis

© (pen) Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die Zeit vom 21. bis 25. Januar kündigt die Kreisverwaltung in folgenden Städten und an folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an:   Montag, 21. Januar   Sprockhövel: Barmer Str., Wittener Str., Schmiedestr., Brinker Str., Stefansbecke   Gevelsberg: Asbecker Str.   Ennepetal: B 483, Rüggeberger Str., Königsfelder Str.   Dienstag, 22. Januar...

mehr lesen...


17.01.2019 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Psychoseseminar macht Medikamente zum Thema

© (pen) Am Mittwoch, 23. Januar, startet das Psychoseseminar EN-Süd mit dem Thema: "Geht’s auch ohne? - Umgang mit Medikamenten" in das Jahr 2019. Treffpunkt ist um 19 Uhr die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe in Gevelsberg (Kölner Str. 25).   Betroffene, Angehörige und in der Psychiatrie beruflich Tätige haben ihre ganz eigenen Erfahrungen mit Medikamenten, insbesondere mit Psychopharmaka, gemacht. Allgemein bekannt ist die kontroverse Diskussion um Sinn, Nutzen und Nebenwirkungen. Die Teilnehmer des Psychoseseminars wollen auf...

mehr lesen...


17.01.2019 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Leitstellenmitarbeiter vollbringen täglich logistische Meisterleistung

© (pen) "Feuerwehr und Rettungsdienst des Ennepe-Ruhr-Kreises. Wie kann ich Ihnen helfen?" - Wenn diese Frage gestellt ist, muss es fast immer schnell, sehr schnell gehen. Für den Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung zählt jede Sekunde. Weil es brennt, weil ein Mensch in einer gesundheitlichen Notlage ist oder weil es einen Verkehrsunfall melden muss, hat er die Notrufnummer 112 gewählt.   Mit gezielten Fragen gilt es für die 29 Disponenten der Leitstelle so zeitnah wie möglich herauszufinden, welche Hilfe sie auf den Weg schicken...

mehr lesen...


17.01.2019 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Betreuungsstelle bietet Termin-Sprechstunde in Breckerfeld

© (pen) Ulrike Tacke von der Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht Interessierten am Donnerstag, 24. Januar, von 9 bis 12 Uhr im Breckerfelder Rathaus (Frankfurter Str. 38) in der Bücherei in persönlichen Beratungsgesprächen Rede und Antwort.   Bürger und ehrenamtliche Betreuer, die mehr über rechtliche Betreuungen und Vorsorgevollmachten erfahren möchten, müssen vorab einen Termin vereinbaren. "Auf diese Weise kann im Vorfeld kurz besprochen werden, um welches Thema es gehen wird und ob unter Umständen Unterlagen mitzubringen sind",...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 276.207

Samstag, 19. Januar 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.