Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Ennepe-Ruhr-Kreis

19.10.2018 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Geschwindigkeitsmessungen: Hier blitzt der Kreis

© (pen) Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die Zeit vom 22. bis zum 27. Oktober 2018 kündigt die Kreisverwaltung in folgenden Städten und an folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an:   Montag, 22. Oktober Herdecke: In der Schlage, Wittener Landstr., Wittbräucker Str.   Dienstag, 23. Oktober Schwelm: B 483 Gevelsberg: Haßlinghauser Str. Ennepetal: Kölner Str.   Mittwoch, 24. Oktober...

mehr lesen...


19.10.2018 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Sprachliche Hindernisse: Fachlehrer sind doppelt gefordert

© (pen) "Was soll ich denn da machen? Das verstehe ich irgendwie nicht." Fragen und Äußerungen wie diese fordern Fachlehrer ganz besonders heraus. Sie zeigen hier hat ein Schüler nicht verstanden, was von ihm erwartet wird. Er weiß nicht, wie er eine Aufgabe angehen soll. Grund für Schwierigkeiten dieser Art sind häufig mangelnde sprachliche Kompetenzen.   Vor allem in Klassen mit vielen Flüchtlingskindern, die Deutsch erst noch lernen müssen, sehen sich die Fachlehrer vor besondere Herausforderungen gestellt. Sie sind nicht nur gefordert,...

mehr lesen...


18.10.2018 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Psychoseseminar EN-Süd: Selbstsorge und Recovery für Angehörige

© (pen) Über die Hälfte der Menschen mit einer psychischen Krankheit werden von ihren Angehörigen betreut. Eine Aufgabe, die schnell an die eigene Belastungsgrenzen gehen kann. Viele Angehörige psychisch Kranker sind daher selbst gefährdet sich psychisch zu überlasten. Wie es gelingen kann, trotz großer Belastung auf sich zu achten und eine Überforderung als Angehöriger zu verhindern, ist Thema des Psychoseseminars EN-Süd.   Am Mittwoch, den 24. Oktober um 19 Uhr besucht zudem Wiebke Schubert, 1. Vorsitzende des Landesverbandes NRW der...

mehr lesen...


18.10.2018 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Betreuungsstelle bietet Termin-Sprechstunde in Breckerfeld

© (pen) Tobias Hoffmann von der Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht Interessierten am Donnerstag, 25. Oktober, von 9 bis 12 Uhr im Breckerfelder Rathaus (Frankfurter Str. 38) in der Bücherei in persönlichen Beratungsgesprächen Rede und Antwort.   Bürger und ehrenamtliche Betreuer, die mehr über rechtliche Betreuungen und Vorsorgevollmachten erfahren möchten, müssen vorab einen Termin vereinbaren. "Auf diese Weise kann im Vorfeld kurz besprochen werden, um welches Thema es gehen wird und ob unter Umständen Unterlagen mitzubringen...

mehr lesen...


16.10.2018 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Netzwerk thematisiert Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

© (pen) Um Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen geht es am Dienstag, 23. Oktober, ab 16.30 Uhr in der KISS EN-Süd (Kölner Str. 25, Gevelsberg). Als Referentin wird die Juristin Corinna Kaufhold erwartet. Sie informiert über Möglichkeiten, um im Vorfeld Regelungen für Lebenssituationen zu treffen, in denen man nicht mehr selbst entscheiden kann. Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe, die bis Dezember vom Netzwerk Demenz im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis angeboten wird.   Sich frühzeitig über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen zu...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 271.518

Sonntag, 21. Oktober 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.