Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Braunschweig

24.05.2018 - Stadt Braunschweig

„Bildung im Vorübergehen“: Weitere Zusatzschilder werden angebracht

© Die Bürgerstiftung Braunschweig realisiert in Kooperation mit der Stadt Braunschweig das Projekt "Bildung im Vorübergehen". Zusätzlich an Straßenschildern angebrachte kleine Tafeln erläutern Straßennamen durch kurze Informationen.  In folgenden Straßen des Magniviertels werden durch die Bürgerstiftung weitere Straßennamenschilder mit Zusatzschildern ergänzt oder ausgetauscht: Ackerhof, Herrendorftwete, Karrenführerstraße, Langedammstraße, Magnikirchstraße, Ölschlägern. Die Zusatzschilder werden am Dienstag, 29. Mai, um 11 Uhr an der Ecke...

mehr lesen...


24.05.2018 - Stadt Braunschweig

„Überräume“ von Lienhard von Monkiewitsch im Städtischen Museum

© Foto: Regine Seemann Das Städtische Museum zeigt im Haus am Löwenwall vom 29. Mai bis 8. Juli die Ausstellung "ÜBERRÄUME. Lienhard von Monkiewitsch". Die Ausstellung gibt einen Überblick zum Werk des 1941 in Steterburg (heute Salzgitter) geborenen Künstlers Lienhard von Monkiewitsch, der viele Jahre, auch als Professor an der HBK, die Braunschweiger Kunstlandschaft mitprägte. Arbeiten aus allen Phasen seines Schaffens veranschaulichen die Vielfältigkeit im Werk des Künstlers, der auf unterschiedlichen gedanklichen Ebenen mit dem Raum spielt. Es gibt ein...

mehr lesen...


24.05.2018 - Stadt Braunschweig

Am Wochenende: „Pfefferhase in Madrigal“
Bessiner Kammerchor gibt zwei Konzerte am 26. und 27. Mai

© "Pfefferhase in Madrigal", eine Madrigalkomödie der italienischen Renaissance getaucht in zeitgenössische Musik, präsentiert der Bessiner Kammerchor am kommenden Samstag, 26. Mai, ab 19:30 Uhr in der Dankeskirche am Tostmannplatz und am Sonntag, 27. Mai, ab 18 Uhr in der Kirche St. Johannes in Hondelage, Johannesweg 4. Als Veranstalter kooperieren die Kirchengemeinden und der Fachbereich Kultur der Stadt Braunschweig im Rahmen der Stadtteilkultur. Karten sind zum Vorverkaufspreis von 8 Euro unter Tel. 0531-470 4862 sowie 0531-30292843 oder per...

mehr lesen...


24.05.2018 - Stadt Braunschweig

Vortrag im Pflegestützpunkt: "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf"

© Bei einem Vortrag am Donnerstag, 31. Mai, um 16 Uhr, im Pflegestützpunkt des Seniorenbüros der Stadt Braunschweig, Kleine Burg 14, geht es um „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“. Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist für viele Angehörige ein Bedürfnis. In immer mehr Familien gibt es Angehörige, die Pflege benötigen. Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden. Die Anmeldung unter der Telefonnummer: (0531) 470-3342 oder per Email pflegestuetzpunkt@braunschweig.de ist erforderlich da die Personenzahl auf maximal 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

mehr lesen...


24.05.2018 - Stadt Braunschweig

Braunschweiger nutzen Förderung für regenerative Energien intensiv

© In Braunschweig ist das Interesse an der Nutzung von Solarenergie weiterhin hoch. Die im städtischen Haushalt vorgesehenen 130.000 Euro für das Braunschweiger Förderprogramm für regenerative Energien sind trotz deutlicher Aufstockung auch im Jahr 2018 wieder erschöpft. Dieser große Zuspruch ist sehr erfreulich, neue Förderanträge können jedoch in diesem Jahr nicht mehr bewilligt werden. Davon ausgenommen sind die kostenlosen Solar-Checks. Weitere Informationen hierzu sind erhältlich unter www.braunschweig.de/solarcheck und der Telefonnummer (05...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 263.161

Freitag, 25. Mai 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 16.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2015 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 5.700 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.