Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.11.2018 - Stadt Hanau


Hanaus OB sieht sich durch Berechnungen des Kreises bestätigt


„Im Kern entsprechen die Zahlen des Kreises unseren eigenen Kalkulationen“, kommentiert Oberbürgermeister Claus Kaminsky die heute vom Main-Kinzig-Kreis vorgestellten Daten zur möglichen Auskreisung der Stadt Hanau. „Die Aufstellung ist sehr aufschlussreich und ich danke Landrat Thorsten Stolz ausdrücklich dafür, dass er auch uns die Zusammenstellung zeitnah zur Verfügung gestellt hat.“ Nur an einer Stelle gebe es eine Abweichung, die sich aber leicht erklären lasse. „Bei der Berechnung der Schlüsselzuweisungen, die ihm künftig entfallen, kommt der Kreis richtigerweise auf einen geringeren Betrag als Hanau künftig als kreisfreie Kommune erwartet. Das liegt daran, dass der Grundbetrag für die Berechnung der Schlüsselzuweisungen für kreisfreie Städte höher ist als der für Kreise.“

Dennoch ergebe ein erster Blick auf die Zahlen ein Bild, so Kaminsky weiter, das ihn in seiner bereits mehrfach geäußerten Auffassung bestätige. Die Kreisfreiheit Hanau mache weder die Stadt noch den Kreis „arm“ oder „reich“.

Die Themen, die vonseiten der Kreisspitze als besprechungswürdig bezeichnet werden, wie beispielsweise die Finanzierung der Hessenkasse oder Rekultivierungskosten der Deponien, werden nach den Worten von OB Kaminsky zeitnah aufgegriffen. Ein weiterer Termin für ein Treffen mit der Kreisspitze sei bereits anberaumt.

 

 



Pressekontakt: Güzin Langner, Telefon 06181/295-929

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

Oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 273.276

Montag, 19. November 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.