Meldungsdatum: 22.01.2020

Fahrbahnsanierung auf der Scharnhorststraße beginnt

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen lassen ab dem 27.01.2020 bis voraussichtlich zum 30.04.2020 die Fahrbahn auf der Scharnhorststraße instandsetzen. Aus diesem Grund wird die Scharnhorststraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. 

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten werden ab dem 27.1.2020 folgende Linien über die „Gustav-Heinemann-Straße“ umgeleitet: 209, 211, 222, 227, N22 und N24. 

Anstelle der Haltestelle „Bahnhof Schlebusch“ wird die Haltestelle „Finanzamt“ auf der Gustav-Heinemann-Straße angefahren, die in 200 Metern Entfernung liegt. Die Haltestelle „Scharnhorststraße.“ wird ebenfalls nicht bedient. Als Ersatz bietet sich in Fahrtrichtung Wiesdorf die Haltestelle „Mauspfad“ an. In Fahrtrichtung Klinikum wird eine Ersatzhaltestelle auf der Kalkstraße zwischen den Kreuzungen Gustav-Heinemann-Straße und Scharnhorststraße eingerichtet.