Pressedienst des Kreises Borken vom 25. 02. 2020

Ohren auf beim „Tag des Lesens“ im Borkener Kreishaus
24 Schülerinnen und Schüler lesen am Samstag, 29. Februar 2020, um die Wette / Gewinnerinnen und Gewinner der Regionalentscheide stehen fest





[Suche]
[Alle Meldungen]
Druckansicht

Kreis Borken.

Auf Orts- und Regionalebene haben sie ihr Können bereits bewiesen und sich für den Wettbewerb auf Kreisebene qualifiziert: Die erfolgreichen 24 jungen Vorleserinnen und -leser stehen nun am Samstag, 29. Februar 2020, im Großen Sitzungssaal des Borkener Kreishauses im Mittelpunkt: Diese Schülerinnen und Schüler der vierten und sechsten Klassen messen sich dann im Kreisfinale des Lesewettbewerbs „Ohren auf – jetzt lese ich“. Von 10 bis 13 Uhr treten zwölf Viertklässlerinnen und -klässler gegeneinander an. Unterstützt wird dieser Wettstreit vom Lions-Club Hamaland und den örtlichen Büchereien. Von 14 bis 17 Uhr ist danach für zwölf Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen der große Moment im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gekommen. Dieser Lesewettstreit wiederum wird unterstützt von der Sparkasse Westmünsterland. In beiden Wettbewerben lesen die jungen „Bücherwürmer“ zunächst einen selbst ausgewählten, etwa drei Minuten langen Text vor. Anschließend müssen sie eine ihnen unbekannte Passage präsentieren. Publikum ist beim „Tag des Lesens“ im Kreishaus herzlich willkommen.

Insgesamt haben sich Schülerinnen und Schüler von 65 Grundschulen und 33 weiterführenden Schulen aus dem gesamten Kreisgebiet an der ersten Stufe der Vorlesewettbewerbe beteiligt. Während für die Kinder der vierten Klassen der Wettstreit jetzt mit dem Kreisentscheid endet, geht es für die Älteren um den Einzug in das Bezirksfinale. Der Abschluss auf Bundesebene findet dann im Juli in Berlin statt.

Nach der Entscheidung wird die stellvertretende Landrätin Silke Sommers den besten Kindern der vierten Klassen ihre Preise überreichen. Der Vorsitzende des Lions-Club Hamaland hält für die siegreichen Viertklässlerinnen und -klässler weitere Präsente bereit. Bei den Gewinnerinnen und Gewinnern der sechsten Klassen überreicht ebenfalls Silke Sommers die Preise, diesmal zusammen mit Hubert Buß von der Sparkasse Westmünsterland.

„Es ist immer toll zu erleben, mit welcher Begeisterung die Jungen und Mädchen lesen und sich mit Literatur auseinandersetzen. Die Auswahl der Texte sowie Bücher ist sehr verschieden und streift meist unterschiedlichste Themen.“, freut sich Elisabeth Büning, Leiterin des Fachbereichs Bildung, Schule, Kultur und Sport der Kreisverwaltung. Während des Kreisfinales lädt eine Bücherecke zum Schmökern ein.

Für alle teilnehmenden Jungen und Mädchen gibt es überdies die Chance auf einen ganz besonderen Preis: Unter den Schulen der teilnehmenden Klassen wird sowohl für die vierten Klassen als auch für die sechsten Klassen jeweils eine Autorenlesung verlost.

„Ohren auf – jetzt lese ich!“ – Siegerinnen und Sieger der Regionalentscheide (vierte Klassen):
Finja Alfert , Alexander-Hegius-Schule Heek
Nils Amshoff, Marienschule Heiden
Greta Beßeling, Michaelschule Reken
Johanna Ebber, Johann-Walling-Schule Borken
Lenya Sophie Ehlting, Clemens-Dülmer-Schule Bocholt
Antonia Giesing, Grundschulverband Isselschule / Standort Isselburg-Werth
Ela Kaya, Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule Bocholt
Matthis Langehanenberg, Andreasschule Ahaus
Paula Stromann, Aabachschule Ahaus
Max Wielens, Katharinenschule Ahaus
Leonie Wienken, von-Galen-Schule Südlohn
Janus Wirsbitzki, Hamaland-Schule Vreden

Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels, Siegerinnen und Sieger der Regionalentscheide (sechste Klassen):
Leyla Beck, Julia-Koppers-Gesamtschule Borken
Lilja Ebbeken, Geschwister-Scholl-Gymnasium Stadtlohn
Lotta Ebber, Gymnasium Remigianum Borken
Jana Friedrich, Gesamtschule Gescher
Sanna Hentschel, Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau
Justus Herting, Gesamtschule Rhede
Felix Roring, Gymnasium Mariengarden Borken-Burlo
Leo Segbers, Alexander-Hegius-Gymnasium Ahaus
Romina Sicking, Sekundarschule Vreden
Lilli Spandern, Mariengymnasium Bocholt
Lotte Stark, Gymnasium Georgianum Vreden
Vivien Willerscheid, Euregio-Gymansium Bocholt

Hinweis an die Redaktionen:
Sie sind herzlich eingeladen, am Kreisentscheid des Lesewettbewerbs am Samstag, 29. Februar 2020, von 10 bis 17 Uhr im Borkener Kreishaus teilzunehmen. Die Preisverleihung des Wettbewerbs „Ohren auf – jetzt lese ich“ für die vierten Klassen beginnt um circa 12 Uhr. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs für die sechsten Klassen werden um 16.45 Uhr bekannt gegeben. Ansprechpartnerin vor Ort ist für Sie Elisabeth Büning, Leiterin des Fachbereichs Bildung, Schule, Kultur und Sport.



Pressekontakt: Kreis Borken, Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 82 - 21 13

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Das Kreishaus in Borken



     

Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

 
Die Pressestelle "Kreis Borken" ist Mitglied bei presse-service.de [http://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.