Meldungsdatum: 30.10.2020

Vor dem Hintergrund der hochdynamischen Coronavirus-Ausbreitung im Kreis Borken: „Lasst Halloween dieses Jahr ausfallen und zieht morgen Abend nicht von Haus zu Haus!“

Appell von Landrat Dr. Kai Zwicker an die Kinder wie deren Eltern

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen steigt im Kreis Borken weiter deutlich an. Angesichts dieser Entwicklung appelliert Landrat Dr. Kai Zwicker eindringlich an die Kinder wie deren Eltern im Kreisgebiet: „Lasst Halloween morgen Abend ausfallen und zieht nicht von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu ergattern!“ Gemeinsames Ziel sei es doch, die Zahl der Kontakte so stark wie möglich einzuschränken, um die Weiterverbreitung des Virus einzudämmen. Dazu müsse man nicht erst auf die am Montag in Kraft tretenden Verschärfungen der Coronaschutzverordnung warten, sondern sich vernünftigerweise bereits jetzt entsprechend verhalten. Der Spruch „Süßes, sonst gibt’s Saures“ werde in der Nachbarschaft zudem derzeit sicherlich überhaupt nicht auf offene Ohren stoßen, ist sich der Landrat sicher.

Pressekontakt: Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Wappen des Kreises Borken

©  
Wappen des Kreises Borken