Meldungsdatum: 01.04.2021

Neuer Service der Stadt Kassel: Push-Nachrichten zu ausgewählten Themen

Die Stadt Kassel bietet einen neuen Service für Bürgerinnen und Bürger an, um sie immer über aktuelle Nachrichten aus dem Rathaus zu informieren. Ab sofort kann man sich Push-Nachrichten zu ausgewählten Themen direkt und aktuell auf mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets schicken lassen. Angeboten werden derzeit Nachrichten zu den Themenbereichen Coronavirus, Pressemitteilungen und Warnmeldungen.

„Wichtige Informationen können wir mit den Push-Nachrichten direkt an die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt weitergeben - und das in Echtzeit“, sagt Oberbürgermeister Christian Geselle zu dem neuen Angebot. Wie gut dieser Dienst angenommen wird, zeigen erste Auswertungen: Innerhalb kürzester Zeit haben bereits mehr als 5700 Nutzerinnen und Nutzer die Push-Nachrichten zum Thema Coronavirus abonniert. Diesen Service hatte die Stadt Ende vergangenen Jahres testweise gestartet und informiert auf diesem Weg seither täglich über die aktuellen Fallzahlen.

 

Die Push-Nachrichten sind ein Baustein in der Strategie der Stadt Kassel. Unter dem Stichwort „Smartes Kassel“ will die Stadt die Vorteile nutzen, die sich durch die Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche bieten.

 

Perspektivisch sollen bei den Push-Nachrichten noch weitere Themenbereiche wie zum Beispiel Kultur- oder Veranstaltungsinformationen hinzukommen. Im Gegensatz zur täglichen Nachricht über die Corona-Fallzahlen werden die Push-Mitteilungen aus den anderen Themenbereichen in keinem bestimmten Rhythmus der Veröffentlichung folgen. Warnmeldungen werden zum Beispiel nur im Fall von Katastrophen-Lagen versendet.

 

Abonnieren lassen sich die Push-Nachrichten ganz einfach: Auf der städtischen Internetseite www.kassel.de/push findet sich eine Übersicht der angebotenen Themenbereiche. Hier sollten interessierte Nutzer den Schieberegler des jeweiligen Themas einfach nach rechts auf „grün“ ziehen – und schon geht es los. Auch ein Frage-Antwort-Katalog mit allem Wissenswertem zu dem neuen Service ist dort zu finden.

 

Hintergrund

Die Push-Nachrichten von kassel.de sind so genannte browser-basierte Push-Mitteilungen. Leider funktionieren diese auf Endgeräten mit dem Betriebssystem iOS (Apple iPhones und iPads) derzeit noch nicht.

Pressekontakt: Constanze Wüstefeld