Meldungsdatum: 15.07.2021

Hessischer Verdienstorden für Christa Gante

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Christa Gante heute für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement geehrt: Oberbürgermeister Christian Geselle übergab den durch Ministerpräsident Volker Bouffier verliehenen Hessischen Verdienstorden.

„Mit Ihrem großen Herz, mit Ihren besonderen Fähigkeiten, mit Tatkraft und Zugewandtheit haben Sie die Kraft aufgebracht, sich neben Beruf und Familie seit Jahrzehnten gleichbleibend mit großem Engagement für Ihre Mitmenschen einzusetzen“, würdigte der Oberbürgermeister Christa Gante, die in den 1950er-Jahren in Kiel eine Ausbildung zur Krankenschwester absolvierte und nach ihrer Hochzeit 1970 nach Kassel zog.

 

„Neben Ihrer Berufung aus Menschlichkeit und Nächstenliebe sind Sie mit Musikalität gesegnet – eine wunderbare Kombination, die vielen Patientinnen und Patienten zugutekam“, so Geselle. Christa Gante organisierte und gestaltete musikalisch zahlreiche Weihnachtsfeiern für die Schwesternschaft des Roten Kreuzes im Rot-Kreuz-Krankenhaus. Später begleitete sie als Musiktherapeutin Patienten in der Paracelsus-Elena-Klinik, wo sie auch als Organistin die Klinik-Gottesdienste musikalisch umrahmte.

 

Auch durch ihre ehrenamtlichen musikalischen Angebote und ihre Unterstützung entwickelten sich vielerlei intensive, mitunter auch freundschaftliche und langjährige Kontakte zu Parkinson-Patienten und deren Familien, die sie bis heute pflegt. Ihre Zugewandtheit und Menschenliebe kam auch Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims Sängelsrain zugute. Im Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Harleshausen war sie ebenfalls einige Jahre aktiv.

 

Für ihr außergewöhnliches Engagement wurde Christa Gante im Jahr 2000 mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Kein Grund für die Geehrte, sich auf Lorbeeren oder im sogenannten Ruhestand auszuruhen: Trotz eigener gesundheitlicher Einschnitte leitet die 85jährige seit rund 15 Jahren den Seniorenchor im Wohnstift am Weinberg und arbeitet in der Seniorentheatergruppe musikalisch mit. Sie organisierte in den vergangenen Jahren Weihnachtsfeiern in verschiedenen Einrichtungen und unterstützt, berät und begleitet noch heute ein über 90-jähriges Ehepaar.

 

„Ihr ehrenamtliches Engagement entsprach dabei mitunter dem zeitlichen Aufwand einer Teilzeitkraft“, würdigte Oberbürgermeister Geselle den unermüdlichen Einsatz der Geehrten. „Kassel kann sich glücklich schätzen, dass so engagierte Menschen wie Sie unsere Stadt ein bisschen lebens- und liebenswerter machen. Herzlichen Dank für Ihr jahrzehntelanges Wirken für Ihre Mitmenschen!“

Pressekontakt: Michael Schwab


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Hessischer Verdienstorden für Christa Gante

©  Constanze Wüstefeld/Stadt Kassel
Hessischer Verdienstorden für Christa Gante

Verleihung des Hessischen Verdienstordens für ein vielfältiges ehrenamtliches Engagement: (v.l.) Oberbürgermeister Christian Geselle, Christa Gante und Stadtverordnetenvorsteherin Dr. Martina van den Hövel-Hanemann.