Print Kreis Borken | presse-service.de

Meldungsdatum: 18.08.2021

Verlängertes „Impf-Aktions-Wochenende“

„Impfzentrum Kreis Borken“ weist auf Impfmöglichkeiten in Velen und im „Impfmobil“ hin / Impfungen ab 12 Jahren ohne Termin möglich

Nachdem die Ständige Impfkommission (STIKO) die Impfung nun generell die Impfung gegen das Coronavirus ab 12 Jahren empfiehlt, hat sich das „Impfzentrum Kreis Borken“ dafür aufgestellt: So ist dort nun ein verlängertes „Impf-Aktions-Wochenende“ ausgerufen. Im Impfzentrum in Velen sind von Donnerstag, 19. August, bis Sonntag, 22. August, ausreichend Kapazitäten geschaffen, damit sich dort möglichst viele Impfwillige impfen lassen können. An jedem Tag ist das ohne Termin in den Öffnungszeiten von 14 bis 19 Uhr möglich. Wer unter 16 Jahren alt ist, muss in Begleitung eines Elternteiles sein, der auch die entsprechende Einwilligung unterschreibt. Die Impfung der Jugendlichen erfolgt mit dem Impfstoff von BioNTech.

Zum Auftakt des „Impf-Aktions-Wochenendes“ ist das „Impfmobil“ auch wieder an zwei Standorten im Kreisgebiet geparkt: So macht es am Donnertstag, 19. August, von 10 bis 12 Uhr in Isselburg am Aldi-Parkplatz (Werther Straße) und anschließend von 13 bis 16 Uhr in Bocholt an den Shopping-Arkaden (Berliner Platz 2) Station. Neu ist: Seit dem jüngsten Impferlass sind auch dort nun Impfungen ab 12 Jahren möglich. Weitere Termine sind bereits in Planung – diese werden dann noch bekanntgegeben.

Natürlich steht das „Impfzentrum Kreis Borken“ auch weiterhin zu den genannten Öffnungszeiten allen Personen ab 16 Jahren ohne Termin offen. Als Impfstoffe stehen BioNTech, Moderna, Johnson & Johnson sowie AstraZeneca zur Asuwahl.

Mitzubringen ist immer ein Ausweisdokument und, falls vorhanden, Impfpass und Versichertenkarte. Das Aufklärungsmerkblatt sowie die weiteren Unterlagen können unter https://kreis-borken.de/impfunterlagen vorab heruntergeladen und ausgefüllt werden.

Pressekontakt: Ellen Bulten 02861 / 681-2427


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Das "Impfzentrum für den Kreis Borken"

©  
Das