Meldungsdatum: 04.04.2022

Brüder-Grimm-Platz Konstruktive Diskussionen und ein gelungener Abschluss der Info-Walk-Reihe

Etwa 50 Bürgerinnen und Bürger diskutierten am Samstag, 2. April, die Pläne zur Neugestaltung des Brüder-Grimm-Platzes mit Stadtbaurat Christof Nolda, dem Geschäftsführer des Architekturbüros L94 Frank Flor sowie verschiedenen Ämtern der Stadt Kassel. Die Veranstaltung bildete den Abschluss einer Reihe von vier Info-Walks über den Brüder-Grimm-Platz.

„Mit dem Format aus vier Spaziergängen, ausgiebigen Fragerunden sowie detaillierter Vorstellung von Planungsstand und Beteiligungsprozess wollten wir allen Interessierten einen breiten Raum bieten, miteinander ins Gespräch zu kommen“, so Stadtbaurat Christof Nolda. „Wenn ich mir die Rückmeldungen ansehe, scheint uns das gelungen zu sein. Die Diskussion am Samstag hat dabei noch einmal unterstrichen, wie wichtig ein Austausch in Präsenz für die Meinungsbildung ist. Von diesem Austausch profitiert auch die Weiterentwicklung des Entwurfs. Dessen ohnehin schon hohe Qualität hat seit dem Wettbewerbsverfahren auch durch Einarbeitung diverser Rückmeldungen weiter dazugewonnen.“

L94-Geschäftsführer Frank Flor ergänzt: „Es war mir eine Freude unseren aktuellen Entwurfsstand für dieses herausragende Projekt noch einmal persönlich vorstellen zu können. Die Veranstaltung bot auch die Möglichkeit einige Missverständnisse zur Gestaltung auszuräumen beziehungsweise die Weiterentwicklungen im Entwurf darzustellen. Wie auch schon in den letzten Monaten nehmen wir zusätzliche Impulse für die Ausarbeitung mit.“

Zur verbesserten Anschaulichkeit der Planung für Jedermann hat das Amt für Vermessung und Geoinformation den Entwurf für den Brüder-Grimm-Platz auch im 3D-Modell der Stadt Kassel visualisiert. Amtsleiterin Sandra Rus stellte im Anschluss an die Präsentation des Planungsbüros den digitalen Zwilling der Stadt mitsamt einem virtuellen Rundflug über den Brüder-Grimm-Platz der Zukunft vor. Darüber hinaus standen den Teilnehmenden bei der Diskussion im Friedrichsgymnasium die Amtsleitungen beziehungsweise Projektverantwortlichen des Amts für Stadtplanung, Bauaufsicht und Denkmalschutz, des Straßenverkehr- und Tiefbauamts sowie des Umwelt- und Gartenamts für Rückfragen zur Verfügung.

Die nächste Möglichkeit zur öffentlichen Diskussion mit Stadtbaurat Christof Nolda findet am Donnerstag, 14. Mai, im Rahmen des Tags der Städtebauförderung statt. Mehr Informationen zu diesem Termin folgen.

Der virtuelle Flug über den künftigen Brüder-Grimm-Platz steht unter www.kassel.de/bruedergrimmplatz zur Verfügung ebenso wie weitere Informationen zur Neugestaltung.

Pressekontakt: Simone Scharnke


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Brüder-Grimm-Platz: Abschluss der Info-Walk-Reihe 1

©  Foto: Stadt Kassel/Andreas Weber
Brüder-Grimm-Platz: Abschluss der Info-Walk-Reihe 1

Brüder-Grimm-Platz: Abschluss der Info-Walk-Reihe 1


Brüder-Grimm-Platz: Abschluss der Info-Walk-Reihe 2

©  Stadt Kassel/Andreas Weber
Brüder-Grimm-Platz: Abschluss der Info-Walk-Reihe 2

Brüder-Grimm-Platz: Abschluss der Info-Walk-Reihe mit Stadtbaurat Christof Nolda