Print Kreis Borken | presse-service.de

Meldungsdatum: 27.04.2022

Erweitertes Beratungsangebot des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Kreises Borken

Sprechstunde jeden ersten und dritten Dienstag im Monat im Rathaus Ramsdorf

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Borken weitet seine Angebote für die Personen, die in Velen und Ramsdorf leben, aus und bietet dazu ab Mai 2022 eine persönliche Sprechstunde im Rathaus Ramsdorf der Stadt Velen an. Dieses kostenlose Beratungsangebot richtet sich an Personen, die unter seelischen Belastungen leiden, psychisch krank sind oder sich in einer Lebenskrise befinden. Zwei sozialarbeiterische Fachkräfte sind dort immer am ersten und dritten Dienstag im Monat von 9 bis 13 Uhr präsent. Um eine vorherige Terminvereinbarung wird allerdings gebeten.

In Einzelgesprächen finden dann Beratung und Begleitung der Klientinnen und Klienten statt. Dabei kann deren soziales Umfeld einbezogen werden. Die Mitarbeiterinnen des Sozialpsychiatrischen Dienstes stimmen zudem erforderliche Unterstützungsangebote ab und begleiten diese.

Telefonisch sind die beiden Fachkräfte Monika Reckers (zuständig für den Bereich Ramsdorf) unter 02861/681-6010 und Annalena Booms (zuständig für den Bereich Velen) unter 02861/681-6019 während der üblichen Dienstzeiten zu erreichen. Erste unverbindliche Auskünfte gibt es auch beim Team des Velener Ordnungsamtes. Weitere Informationen stehen im Internet unter https://www.kreis-borken.de/spd.

Pressekontakt: Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 681-2424


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Annalena Booms (links) und Monika Reckers sind für das neue Beratungsangebot des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Kreises Borken im Rathaus Ramsdorf zuständig

©  
Annalena Booms (links) und Monika Reckers sind für das neue Beratungsangebot des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Kreises Borken im Rathaus Ramsdorf zuständig