Meldungsdatum: 22.09.2023

Temporärer Einsatz eines Wasserstoffbusses im Kreis Viersen

Am Mittwoch, 20. September, ist im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche auf Initiative der Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen (VKV) durch das Verkehrsunternehmen Busverkehr Rheinland (BVR) ein Wasserstoffbus der portugiesischen Firma CaetanoBus mit Toyota Co-Branding präsentiert worden. Der Öffentlichkeit und dem Aufsichtsrat der VKV ist gezeigt worden, mit welcher Technologie Elektrobusse in Zukunft im Kreis Viersen verkehren könnten. Ab Montag, 25. September, wird der Wasserstoffbus auch testweise im Linienbetrieb eingesetzt.

Wasserstoffbusse sind Busse, bei denen mittels einer Brennstoffzelle aus Wasserstoff Strom gewonnen wird, der Elektromotoren antreibt. Meist wird hierzu noch eine Zwischenspeicherbatterie verbaut, in welche die Brennstoffzelle den Strom einspeist und aus der der Elektromotor je nach Bedarf Leistung zieht.

Vorteile dieser Antriebstechnik sind hohe Reichweiten von bis zu 500 Kilometern über den gesamten Lebenszyklus. Der Bus ist lokal emissionsfrei und ein CO2-neutraler Betrieb ist bei Verwendung von grünem Wasserstoff möglich. Im Vergleich zu einem E-Bus haben Wasserstoffbusse kürzere Tankzeiten.

Bereits seit über einem Jahr werden im Auftrag der VKV vier Elektrobusse durch das Unternehmen Kraftverkehr Schwalmtal (KVS) auf der Linie 074 eingesetzt. Zudem hat die VKV die Busverkehr Rheinland GmbH (BVR) beauftragt, ab dem nächsten Jahr zwei E-Busse anstelle von Dieselfahrzeugen einzusetzen. Diese sollen sowohl auf der Buslinie 095 in Nettetal als auch auf den Buslinien 071 und SB87 im Ostkreis verkehren. Die BVR baut dazu aktuell die dafür notwendige Infrastruktur auf. Der Start ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen.


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Temporärer Einsatz eines Wasserstoffbusses im Kreis Viersen

©  Kreis Viersen
Temporärer Einsatz eines Wasserstoffbusses im Kreis Viersen

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Bernhard Wolters (Mobilitätsmanager Kreis Viersen), Holger Sehrt (BVR Betriebsleiter Bus NRW), Uwe Schröder (BVR Marktmanager), Rainer Röder (Kreis Viersen / VKV) und Christian Böker (Kreis Viersen / VKV).