Aktuelles in Lippstadt!    




[Suche]

[Druckansicht]
Lippstadt, Meldung vom 22.01.2024
Maja Göpel im Gespräch mit Michael Göring
„Die Welt neu denken“

 

Lippstadt. Am Mittwoch, 24.1. um 19 Uhr begrüßt Michael Göring seinen 2. Gesprächspartner Georg Mascolo im Stadttheater und der Termin für die 3. Gesprächsrunde steht auch schon fest: Am Sonntag, 16. Juni 2024 um 11 Uhr ist Maja Göpel zu Gast. Der Kartenverkauf läuft.

 

Bei dem Gespräch zwischen Michael Göring und Maja Göpel geht es um nichts Geringeres als die Frage, wie und wovon wir in Zukunft leben wollen.

 

„Wir können auch anders: Aufbruch in die Welt von morgen“ heißt der Titel eines ihrer Bestseller und ist zugleich Programm für die mutige, kritische und immer wieder streitlustige Maja Göpel. Die promovierte Volkswirtin und Professorin an der Leuphana-Universität Lüneburg hat sich als Expertin für Nachhaltigkeitspolitik hohes Renommee erworben. Es geht um Überlegungen, wie wir unsere soziale Marktwirtschaft zu einer nachhaltigen, ökologisch-sozialen Marktwirtschaft verändern, „transformieren“. Was können, was sollten, was müssen wir selbst für diesen Wandel leisten? Er wird nur gelingen, wenn wir alle aus Verantwortung für unsere Nachkommen den Wandel bejahen, tragen und mitgestalten. Die Transformation muss zugleich sozial fair erfolgen, sonst findet sie keine Akzeptanz. Maja Göpel hat sich zudem darauf spezialisiert, wie wissenschaftliche Erkenntnisse optimal kommuniziert werden können.

 

Prof. Dr. Maja Göpel ist Politökonomin, Expertin für Nachhaltigkeitspolitik und Transformationsforschung, Rednerin, Beraterin, Hochschullehrerin, Mitbegründerin von Scientists4Future und Autorin des Bestsellers „Die Welt Neu Denken“ und des im März 2022 erschienenen Sachbuchs „Wir können auch anders“.

 

Bilder: © Anja Weber

 

Termin: Sonntag, 16. Juni 2024, 11 Uhr

Preise: 10,- € / ermäßigt 5,- €

Ort: Stadttheater Lippstadt

Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

 

Karten können in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus (Tel.: 02941 58511, Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 –14 Uhr und Online über Vibus-Tickets gebucht werden.

 



Pressekontakt: KWL Lippstadt GmbH, info@kwl-lippstadt.de; Tel: 02941/988780

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Maja Göpel
Maja Göpel

[Zurück]



Die Pressestelle "Stadt Lippstadt" ist Mitglied bei presse-service.de [https://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.