Logo

Organspende rettet Leben

©Susanne Schulte-Nölle/ Kreis Soest

Werben dafür, sich ein Herz zu nehmen, und nach dem Tod mit einer Organspende Leben zu retten: (v. l.) Leila Rincke, Gesundheitsberichterstatterin Kreis Soest, Dana Stinson, Leiterin der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Kreis Soest, und die leitende Amtsärztin im Kreisgesundheitsamt Dr. Margitta Neufeld. Foto: Susanne Schulte-Nölle/ Kreis Soest


Um das Medium auf Ihrem Rechner zu speichern, klicken Sie bitte auf das Vorschaubild/-symbol. Bei Bildern benutzen Sie bitte anschließend die Funktion "Bild speichern unter" (bzw. "save image as") Ihres WWW-Browsers. Unter Windows klicken Sie dazu bitte mit der rechten Maustaste auf das Vorschaubild/-symbol.
(Das Medium hat eine Größe von 2.988,828 kB)


Dieses Medium ist folgender Meldung zugeordnet:

 

Die Kreisverwaltung Soest im Überblick:

Die Kreisverwaltung Soest mit rund 1.400 Bediensteten arbeitet für rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Kreisgebiet. Sie ist mit dem Kreistag Teil der kommunalen Selbstverwaltung und nimmt Aufgaben in den Bereichen Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bau, Kataster, Straßen, Umwelt, Jugend, Schule und Soziales wahr. Sie betreibt den Rettungsdienst, drei berufsbildende Schulen, sechs Förderschulen, eine Heilpädagogische Kindertagesstätte, ein Archiv sowie ein Medienzentrum. Außerdem ist sie an der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH, der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weiteren Einrichtungen beteiligt. Der Kreistag mit seinen 68 Mitgliedern gestaltet und kontrolliert die Aufgabenwahrnehmung.

SW Logo