[Diese Seite weiterempfehlen]

[Suche]
#Printlink#

22. Oktober 2019
Stadtbaurat zeichnet die besten Leistungen beim STADTRADELN aus

Braunschweig.

Mit der Ehrung der besten Teams und Einzelfahrerinnen und Einzelfahrer durch Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer ist das diesjährige STADTRADELN in Braunschweig zu Ende gegangen. 1.029.009 Kilometer legten die 5.113 Radlerinnen und Radler während der dreiwöchigen Aktion auf ihren Zweirädern zurück. Damit erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr sowohl die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (2018: 4.048) wie auch die gefahrene Gesamtstrecke (2018: 818.526 Kilometer).

 

„In den ersten beiden Jahren war das STADTRADELN in Braunschweig bereits ein großartiger Erfolg. Diesmal waren wir noch deutlich besser, Brauschweig ist jetzt ‚Millionenstadt‘“, freut sich der Stadtbaurat. „Das ist ein tolles Ergebnis. Braunschweig ist eine Fahrradstadt, das hat das dritte STADTRADELN wieder eindrucksvoll bewiesen. Allen, die mitgeradelt sind, danke ich herzlich.“

 

In Niedersachsen ließ Braunschweig erneut alle Kommunen bis auf die Region Hannover (mit über 9.300 Radelnden) hinter sich. Bundesweit liegt die Löwenstadt in der Kategorie der Städte zwischen 100.000 und 499.999 Einwohnern auf Platz 5. Die Zahl der teilnehmenden Kommunen in Deutschland stieg gegenüber 2018 von 886 auf 1.127. Entsprechend größer war die Konkurrenz, so dass Braunschweigs Position in der Gesamtwertung um einen Platz nachgab (13 statt 12 in 2018). Gleichwohl hielt Braunschweig weit größere Städte wie Köln (Platz 20), Hannover (Platz 33) oder Frankfurt am Main (Platz 38) deutlich auf Abstand. Ein Vergleich mit Spitzenreiter Berlin zeigt, dass in Braunschweig pro Einwohner 4,11 Kilometer zurückgelegt wurden, in der Hauptstadt lediglich 590 Meter.

 

Das Braunschweiger Kilometerresultat entspricht der 26-fachen Länge des Erdumfangs; im letzten Jahr umrundeten die Braunschweiger den Erdball virtuell „nur“ 20 Mal. 146 Tonnen CO2 wurden in Braunschweig eingespart; das sind 30 Tonnen mehr als noch im vergangenen Jahr. Bundesweit nahmen 407.345 aktive Radlerinnen und Radler am STADTRADELN teil und legten 77.715.955 Kilometer zurück. Alle weiteren Infos auf www.stadtradeln.de/braunschweig.

 

Der Stadtbaurat zeichnete die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des STADTRADELNS mit Preisen aus, die von Unternehmen und der Stadt zur Verfügung gestellt worden waren. Dabei wurden nicht nur die Kilometerleistungen Einzelner gewürdigt, sondern insbesondere das Engagement im Team, etwa durch den Preis für das Team mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Leuer: „Der Erfolg wäre nicht möglich ohne die Vielen, die mit ihren regelmäßigen kurzen und mittleren Radelstrecken die Grundlage für den Erfolg gelegt haben. Besonders freue ich mich über die starken Leistungen der Schulen. Sie sind ein aktives Zeichen der Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz.“

 

Die besten Teams

 

Das Team mit den meisten Kilometern: „Fahrradstadt-Braunschweig“: Die 175 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind gemeinsam 42.000 Kilometer geradelt. Gewinn: Fahrradhelmüberzüge für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bereitgestellt durch die Stadt Braunschweig.

 

Das Team mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern: Das Lessinggymnasium konnte 228 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mobilisieren.  Gewinn: Lederschlüsselanhänger „Braunschweig“ für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Stadt Braunschweig. Außerdem hat das Lessinggymnasium auch in der Kategorie „Schule mit den meisten Kilometern“ (29.113 Kilometer) gewonnen und erhält dafür zusätzlich Eintrittskarten für die "Braunschweiger Wasserwelt“, die ebenfalls von der Stadt zur Verfügung gestellt wurden.

 

Die Schule mit den meisten Kilometern pro Teammitglied ist die Helene-Engelbrecht-Schule: Die 13 Teammitglieder radelten gemeinsam 279 Kilometer pro Teammitglied. Sie gewinnen Eintrittskarten für ein Spiel der New Yorker Lions sowie eine Flag-Football-AG-Stunde für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, bereitgestellt durch die New Yorker Lions.

 

Das Unternehmen mit den meisten Kilometern pro Teammitglied wurde „Ecki´s Fahrradwelt“: die 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren pro Teammitglied 557 Kilometer. Ihr Preis sind Gutscheine für die Stadtführung „Stadtspaziergang in der Löwenstadt“, bereitgestellt durch die Stadt Braunschweig

 

Als Unternehmen mit den meisten Kilometern beendete Siemens Braunschweig das STADTRADELN. 153 Teilnehmerinnen und Teilnehmer legten 35.059 Kilometer zurück. Ihr Gewinn: Gutscheine für die Stadtführung „Stadtspaziergang in der Löwenstadt“ von der Stadt Braunschweig.

 

 

Der Verein mit den meisten Kilometern pro Teammitglied ist der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Braunschweig. Die 84 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am STADTRADELN fuhren pro Teammitglied 372 Kilometer. Insgesamt legte das Team „ADFC Braunschweig“ 31.218 Kilometer zurück und ist damit auch der Verein mit den meisten Kilometern.  Das wurde mit Gutscheinen für die Stadtführung „Stadtspaziergang in der Löwenstadt“ von der Stadt honoriert.

 

Als Familie mit den meisten Kilometern pro Teammitglied zeichnete sich das Team „SIMANI Family“ aus: Fünf Personen radelten im Schnitt je 287 Kilometer. Insgesamt hat die Familie 1.434 Kilometer zurückgelegt und hat damit auch in der Wertung „Familie mit den meisten Kilometern“ gewonnen. Das wurde mit einem Gutschein im Wert von 250 € von Velocity, bereitgestellt durch die hkk Gesundheitskasse, einer Fahrradtasche von Ortlieb sowie einem „Sonntags-Okerbrunch“ mit Floßfahrt für fünf Personen, bereitgestellt durch die Stadt Braunschweig, belohnt.

Die besten Einzelfahrerinnen und -fahrer

 

Platz 3 der Frauen: Katrin Hunke, Team Remenhof, 1.301 Kilometer; Platz 3 der Herren: Dirk Meishner, Team „Kilometerfresser“, 2.273 Kilometer. Gewinn: jeweils ein Fahrradhelm von ABUS sowie je zwei Karten für Hidden in Braunschweig.

 

Platz 2 der Frauen: Sarah Samel, Team „Feuerwehr Braunschweig“, 1.332 Kilometer;  Platz 2 der Herren: Manfred Putzmann, Team „rsg-Sonntagsfahrer“, 2.413 Kilometer. Gewinn: je eine Fahrradtasche von Ortlieb und zwei Karten für Hidden in Braunschweig

 

Platz 1 und damit „Kilometer Queen“: Elisa Hüllhorst, Team „CJD radelt für ein gutes Klima“, 1.412 Kilometer;  Platz 1 und „Kilometer King“: Thomas Wolschon, „Offenes Team Braunschweig“, 2.426 Kilometer. Ihr Gewinn: eine goldfarbene Fahrradklingel mit Gravur „Kilometer-Queen“ bzw. „Kilometer-King“ sowie je ein Gutschein für zwei Personen für eine geführte Mountainbike-Tour im Harz.

 

„Jetzt freuen wir uns mit allen Radlerinnen und Radlern auf das STADTRADELN 2020“, schloss Stadtbaurat Leuer.  „Es wäre schön, wenn die Teilnahme am Wettbewerb die Freude am Radfahren geweckt oder so gestärkt hat, dass auch in der Zwischenzeit so häufig wie möglich das Fahrrad genutzt wird.“  Der Termin für das nächste STADTRADELN wird im Frühjahr 2020 festgelegt und bekanntgegeben.

 

 

 

 






Stadt Braunschweig - Referat Kommunikation - Platz der Deutschen Einheit 1 - 38100 Braunschweig
Pressesprecher: Adrian Foitzik, Rainer Keunecke, Juliane Meinecke
Telefon (0531) 4 70-2217, -3773, -2757; Telefax: (0531) 470-2994
Internet: http://www.braunschweig.de - Email: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter:
www.braunschweig.de

Das Referat Kommunikation der "Stadt Braunschweig" ist Mitglied bei presse-service.de [https://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.