[Druckansicht]


[Suche]

Pressemitteilung der Stadt Iserlohn vom 09.09.2020


Weihnachtliches Barendorf 2020 muss leider ausfallen

Iserlohn. )%>

Mit großem Bedauern teilen die Städtischen Museen Iserlohn mit, dass der beliebte Weihnachtsmarkt in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden wird.

Der Weihnachtsmarkt in der Historischen Fabrikanlage findet jährlich an vier Tagen, am 2. und 3. Adventswochenende, statt und zieht rund 20 000 Besucher aus der Region und darüber hinaus an. Als Kunst- und Handwerksmarkt lebt er von flanierenden Besuchern, die sich auf dem Markt mit Freunden treffen und die gemütliche Enge zwischen den Fachwerkhäusern schätzen.
Theoretisch könnte der Markt unter der Berücksichtigung der geltenden Schutzvorschriften stattfinden – er wäre aber nicht mehr wiederzuerkennen. Zugangsbeschränkungen mit zeitlicher Begrenzung (auf maximal 170 Gäste gleichzeitig), Online-Registrierung, Einbahnsystem, ggf. Verzicht auf gastronomisches Angebot und patrouillierendes Sicherheitspersonal sind nur einige der notwendigen Schutzmaßnahmen. „Wir haben bereits früh einen entzerrten, kleineren Markt geplant, doch unter den aktuellen Bedingungen ist keine Aufenthaltsqualität bei gleichzeitigem Schutz von Gästen und Teilnehmenden mehr möglich“, erklärt Museumsleiterin Dr. Sandra Hertel und ergänzt: „Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen.“

Zahlreiche Gespräche mit dem Verwaltungsvorstand, dem Stadtmarketing, dem städtischen Ordnungsamt sowie der Austausch mit den Kollegen des LWL-Freilichtmuseums Hagen, die ihren Weihnachtsmarkt bereits abgesagt haben, sind dem Entschluss vorausgegangen. Das Museums-Team blickt nun auf das nächste Jahr und hofft gemeinsam mit den Ausstellenden auf einen schönen Weihnachtsmarkt 2021.



[Zurück]

STADT ISERLOHN Bereich Medien- u. Öffentlichkeitsarbeit Schillerplatz 7 58636 Iserlohn Tel. 02371/217-1251 Fax 02371/217-2992 pressestelle@iserlohn.de www.iserlohn.de


Die Pressestelle "Stadt Iserlohn" ist Mitglied bei https://www.presse-service.de/. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.