Pressemeldungen der Stadt Cuxhaven

   


[Suche]

Druckansicht

Cuxhaven, 09. Juni 2021
Preisträger für den Cuxhavener Joachim-Ringelnatz Schülerpreis steht fest
Musik überwindet Grenzen - „Ringelnatz en france“

Die Pandemie hat vieles zum Stillstand gebracht, jedoch nicht den Ehrgeiz der vielen Schülerinnen und Schüler, die sich bereits 2019 für den Cuxhavener Joachim-Ringelnatz Schülerpreis angemeldet hatten. Drei Klassen aus drei Schulen hatten den Wunsch geäußert, ihre eigene Interpretation von Joachim Ringelnatz und der Musik zu erarbeiten.

Dabei sind sehr unterschiedliche und bemerkenswerte Arbeiten entstanden. Angesichts der pandemiebedingten Einschränkungen mussten die Lehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler überlegen, wie sie das Projekt fertig stellen konnten. Und so haben die Jugendlichen den digitalen Weg genutzt und daheim allein oder auch zu zweit die Arbeiten einzusprechen, zu singen und zu spielen.

Die Jury hatte es nicht leicht sich zu entscheiden, konnte doch der Fleiß und die harte Arbeit, aber auch die Freude der jungen Menschen letztlich nur für eine Schulklasse in einem Preis münden. Der mit 1.000,- € dotierte Preis, gesponsert von den VGH Versicherungen, geht in diesem Jahr an das Amandus-Abendroth-Gymnasium mit dem Schulchor „Sunset-Chords“ unter der Leitung von Juliane Kahle.

Unter dem Motto „Ringelnatz en France“ gelang es den Mitwirkenden, ein mutiges Medley aus französischer Folklore, Popmusik, Chansons und Textschnipseln von Joachim Ringelnatz amüsant collagiert und musikalisch hervorragend umzusetzen.

 

Doch wie kam es zu dieser außergewöhnlichen Idee?

Im Februar 2018 trafen bei dem Besuch einer Musicalgruppe der Musikschule „Musique & Spectacles Girard“ (Saint Avé) am Amandus-Abendroth-Gymnasium die „Sunset Chords“ auf die französischen Mitwirkenden des Musicals. Die Sängerinnen und Sänger beider Schulen knüpften im Rahmen einer gemeinsamen Probe untereinander erste Kontakte. Schnell war die Idee einer musikalischen Zusammenarbeit geboren. Als sich die Gelegenheit ergab, mit einer Delegation der „Sunset Chords“ an einem vom Partnerschaftskomitee Lüdingworth-Elven organisierten Besuch in Elven teilzunehmen, nahm das Vorhaben Fahrt auf.

Im Rahmen ihres Aufenthalts in der Bretagne besuchten die „Sunset Chords“ eine Probe in der Musikschule in Saint Avé. Beide Ensembles erarbeiteten gemeinsam einen vom Musikschulleiter Ludovic Girard selbst komponierten Song.

 

…und was hat das alles mit Ringelnatz zu tun?

Im Zuge der Zusammenarbeit war schnell die Idee geboren, in den gemeinsamen Proben deutsche und französische Lieder zu erarbeiten, um den Austausch zwischen den Kulturen zu intensivieren. Die „Universalsprache“ Musik sollte französische und deutsche Jugendliche einander näherbringen, Berührungsängste ab- und Offenheit und Sicherheit im Umgang mit anderen Kulturen aufbauen.

Genau in dieser Planungsphase erfuhr der Chor von dem Cuxhavener Ringelnatz-Wettbewerb 2020. Sofort wurde klar, wie ein „Stück Cuxhaven“ mit nach Frankreich genommen werden konnte: Natürlich mit Joachim Ringelnatz…

 

Diese Kreativität wird nun mit der Verleihung des Ringelnatz-Schülerpreises belohnt. Leider kann die Preisverleihung trotz sinkender Inzidenzzahlen nur im kleinen Rahmen in der Aula des Amandus-Abendroth-Gymnasiums unter Ausschluss der Öffentlichkeit am 21. Juni 2021 stattfinden.

 



Pressekontakt: Stadt Cuxhaven, Gabriele Hoffmann




Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:


Ringelnatz Schülerpreis 2020



[Zurück]


STADT CUXHAVEN
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 1
27472 Cuxhaven
Tel.:04721/700607
Fax: 04721/700909
E-Mail: presse@cuxhaven.de

Die Pressestelle "Stadt Cuxhaven" ist Mitglied bei presse-service.de [https://www.presse-service.de/]. Dort können Sie Mitteilungen weiterer Pressestellen recherchieren und per E-Mail abonnieren.