Meldungsdatum: 03.09.2021

Heilbäderverband NRW mit neuem Vorstand

Mit neuem Führungsteam in die Zukunft: Bad Sassendorfs Bürgermeister Malte Dahlhoff wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt

Nach einer Corona-bedingten Zwangspause fand nun die Mitgliederversammlung des Heilbäderverbandes NRW e.V. im Tagungs- und Kongresszentrum in Bad Sassendorf mit einer Rekordbeteiligung statt: 26 BürgermeisterInnen, GesundheitsmanagerInnen und TouristikerInnen aus den Heilbädern und Kurorten in ganz Nordrhein-Westfalen wurden vom bisherigen Vorsitzenden Bürgermeister a.D. Dr. Roland Thomas und seinen Stellvertretern Malte Dahlhoff und Rolf von Bloh begrüßt.

Nach einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Thomas Jöllenbeck vom Institut für Biomechanik an der Klinik Lindenplatz (Bad Sassendorf) zu dem Thema „Motivation und Bewegung“, dem Bericht des Geschäftsführers Achim Bädorf und den Beratungen und Beschlüssen zu den Jahresabschlüssen 2019 und 2020 sowie zu den Haushalten und Maßnahmenplänen für 2021 und 2022 standen die Neuwahlen des Vorstandes und der Fachausschüsse auf der Tagesordnung.

Bad Sassendorfs Bürgermeister Malte Dahlhoff wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt und dankte für das Vertrauen der Kolleginnen und Kollegen.

Der neue Vorstand setzt sich weiterhin wie folgt zusammen: Stellvertretende Vorsitzende sind die Bürgermeister Lars Bökenkröger (Bad Oeynhausen) und Dr. Christoph Bartsch (Brilon), zum Schatzmeister wurde Rüdiger Strenger (Brilon) gewählt. Als Beisitzer wurden Bürgermeister Dirk Tolkemitt (Bad Salzuflen), Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (Bad Münstereifel), Bürgermeister Michael Beckmann (Winterberg) und Jens Holsing (Preußisch Oldendorf) gewählt. Asli Noyan (Bad Lippspinge) wurde als Vorsitzende des Marketing- und Strategieausschusses, Sven Griese (Bad Sassendorf) als Vorsitzender des Sozialversicherungs-Ausschusses neu gewählt. Rolf von Bloh (Bad Sassendorf) bleibt dem Verband als Ehrenvorsitzender verbunden.

Im Anschluss wurden die bewährten Kräfte besonders und herzlich geehrt, die aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden sind, allen voran der bisherige Vorsitzende Bürgermeister a.D. Dr. Roland Thomas (Bad Salzuflen) und der frühere Kassenprüfer Christian Streich (Preußisch Oldendorf).

Mit dem neuen Führungsteam und Geschäftsführer Achim Bädorf will der Verband nun die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen, neue Ideen und Projekte vorantreiben und als Sprachrohr der Heilbäder und Kurorte Einfluss auf gesundheitspolitische Entscheidungen nehmen.

Foto/Bildunterschrift: Staffelstab-Übergabe im Heilbäderverband NRW
Auf dem Bild v.l.n.r.: Geschäftsführer Achim Bädorf, Schatzmeister Rüdiger Strenger, neuer Vorsitzender Malte Dahlhoff, Beisitzer Dirk Tolkemitt, bisheriger Vorsitzender Dr. Roland Thomas, Ehrenvorsitzender Rolf von Bloh, Vorsitzende des Marketing- und Strategieausschusses Asli Noyan, stellvertretender Vorsitzender Dr. Christoph Bartsch (es fehlen auf dem Bild: stellvertretender Vorsitzender Lars Bökenkröger, Beisitzerin Sabine Preiser-Marian, Beisitzer Michael Beckmann und Jens Holsing, Vorsitzender des Sozialversicherungs-Ausschusses Sven Griese)


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Staffelstab-Übergabe im Heilbäderverband NRW

©  Gäste-Information & Marketing Bad Sassendorf
Staffelstab-Übergabe im Heilbäderverband NRW