Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Wolfsburg

28.03.2020 - Stadt Wolfsburg

Weitere Corona-Fälle im Hanns-Lilje-Heim
Betreiber Diakonie Wolfsburg trennt positiv und negativ Getestete in der Einrichtung streng – 12 mit Coronavirus infizierte Verstorbene, 122 positive Testbefunde

© In Wolfsburg hat sich die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus auf 12 erhöht, alle lebten im Hanns-Lilje-Heim (Stand 28.03.2020). Die Zahl der bestätigten Infektionen liegt derzeit bei 122, alleine 72 positive Testbefunde stammen aus dem Heim. Zunächst lagen die Fallzahlen in Wolfsburg unter dem landesweiten Schnitt, doch in den vergangenen Tagen stieg die Zahl der Infektionen sprunghaft an. Am Donnerstag hatte der seit zwei Wochen mehrfach täglich tagende Krisenstab der Stadt Wolfsburg in Abstimmung mit dem Diakonischen...

mehr lesen...


28.03.2020 - Stadt Wolfsburg

Zwölf mit dem Coronavirus Infizierte verstorben, 122 positive Testbefunde

© In Wolfsburg sind zwei weitere mit dem Corona-Virus infizierte Personen verstorben, insgesamt sind es nun zwölf (Stand: 28.03.). Es handelt sich um eine 92-jährige Frau und einen 90-jährigen Mann. Die Zahl der positiven Testbefunde ist laut Gesundheitsamt auf 122 gestiegen. Vier positiv getestete Patienten werden im Klinikum Wolfsburg behandelt, zwei von ihnen auf der Intensivstation. Aus Gründen des Datenschutzes werden keine weiteren Angaben gemacht.

mehr lesen...


27.03.2020 - Stadt Wolfsburg

8 weitere Todesfälle, insgesamt 98 bestätigte Infizierte in Wolfsburg

© 8 weitere mit dem Coronavirus infizierte Personen sind in Wolfsburg verstorben (Stand: 27. März). Es handelt sich um sechs Frauen und zwei Männer zwischen 76 und 100 Jahren. Damit gibt es in Wolfsburg inzwischen 10 Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Das Gesundheitsamt Wolfsburg zählt aktuell 98 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, 47 mehr als am Vortag. Im Klinikum Wolfsburg werden vier am Coronavirus erkrankte Personen behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Aus Gründen des Datenschutzes werden keine weiteren...

mehr lesen...


27.03.2020 - Stadt Wolfsburg

Stadtgeschichte vom Sofa
Stadtmuseum bringt aktuelle Sonderausstellung über Social Media zu den Wolfsburgern

© Die Museen sind geschlossen, das öffentliche Leben ist lahmgelegt. Mit der Reihe "Stadtgeschichte vom Sofa" bringt das städtische M2K auf kreative Weise die aktuelle Sonderausstellung des Stadtmuseums "Diaschau. Wilhelm Marschners Wolfsburg-Fotos" mit Aufnahmen aus den 50er bis 70er Jahren zu den Wolfsburgern. Das städtische Kulturinstitut veröffentlicht täglich ein Motiv aus der Ausstellung auf seinem Facebook-Account, ergänzt durch einen kurzen erläuternden Text und der Bitte, die eigenen Erinnerungen, Gedanken oder Erlebnisse in einem...

mehr lesen...


27.03.2020 - Stadt Wolfsburg

Kultur geht neue Wege
Kunstgespräch in der Mittagspause

© Obwohl die Städtische Galerie wegen der Corona-Krise seit Tagen geschlossen ist, müssen die Bürgerinnen und Bürger, Interessierten und Freunde des Museum nicht auf die Kunstangebote verzichten. Viele der Angebote werden ins Internet verlagert. So werden die Gäste beim Kunstgespräch in der Mittagspause, das im März sein 25-jähriges Jubiläum feiern konnte, digital am Bildschirm begrüßt. Unter www.facebook.com/StaedtischeGalerieWolfsburg/ werden die Gäste beim Kunstgespräch in der Mittagspause am 2. April, um 12.30 Uhr einen virtueller Rundgang...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 304.515

Samstag, 28. März 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.