Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Ingenieurkammer-Bau NRW

04.05.2021 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Brückeneinsturz in Mexiko-Stadt
Wie werden Brücken in Deutschland geprüft

© Die Ingenieurkammer-Bau NRW trauert um die Opfer des Brückeneinsturzes in Mexiko-Stadt. Das Unglück, dessen Ursachen gründlich untersucht werden müssen, führt uns auf tragische Art Weise vor Augen, um welch sicherheitsrelevante Bauwerke es sich bei Brücken handelt. Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der Ingenieurkammer-Bau NRW: "Brücken sind systemrelevante und sensible Bauwerke, lässt man sie zu Schaden kommen, nimmt auch das öffentliche Leben Schaden und die Menschen verlieren das Vertrauen in ihre öffentliche Infrastruktur. Sicherheit ist...

mehr lesen...


21.04.2021 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Girls' Day 2021: Die Digitalisierung ebnet Frauen im Bauingenieurwesen neue Wege

© Der Girls' Day 2021 am 22. April ist ein jährlicher Aktionstag, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen (IK-Bau NRW): "Die Ingenieurkammer-Bau NRW will aktiv dazu beitragen, den Anteil der weiblichen Beschäftigten in vermeintlichen "Männerberufen" zu erhöhen und damit den sich abzeichnenden Fachkräftemangel zu verringern. Auch wenn wir noch einen weiten Weg vor uns haben, deuten sich erste Erfolge...

mehr lesen...


01.12.2020 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Nur Fenster öffnen genügt nicht
INGENIEURIMPULSE 2020 – Experten diskutieren über saubere Raumluft

© Eine virenfreie Raumluft lässt sich in Schulen, Arztpraxen und Ladengeschäften nicht allein über das regelmäßige Öffnen der Fenster erreichen. Kurzfristig können mobile Luftreiniger die Lösung sein, mittel- und langfristig sollten vor allem Deutschlands Schulen Belüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung erhalten. Das ist das Ergebnis der Ingenieurimpulse 2020, bei denen jetzt auf Einladung der Ingenieurkammer-Bau NRW und der EnergieAgentur.NRW namhafte Experten via Onlinediskussion über "Luftqualität in geschlossenen Räumen" diskutierten. Vor...

mehr lesen...


09.10.2020 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Wahl in Mainz: Dr.-Ing. Heinrich Bökamp neuer Präsident der Bundesingenieurkammer

© IK-Bau NRW/Samuel Becker Düsseldorf/Mainz, 09.10.2020. Die Delegierten der Bundeskammerversammlung haben den Präsidenten der Ingenieurkammer-Bau NRW, Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, heute mit überwältigender Mehrheit zum neuen Präsidenten der Bundesingenieurkammer (BIngK) gewählt. Der bisherige Präsident Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer hatte sich nicht zur Wiederwahl gestellt. Die Bundesingenieurkammer vertritt die gemeinschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder, der 16 Länderingenieurkammern, auf Bundes- und Europaebene. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Der designierte...

mehr lesen...


01.10.2020 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Zentralisierung der Autobahnverwaltung
Investitionen, Planungssicherheit und transparente Zuständigkeiten haben Vorrang

© Düsseldorf. Mit wachsender Sorge blickt die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen (IK-Bau NRW) auf Berichte über Probleme bei der Übernahme der Verantwortung für die Bundesfernstraßen durch die Autobahn GmbH des Bundes zum 1. Januar. Die Planung, der Betrieb und der Ausbau der Autobahnen in NRW sei von zentraler Bedeutung für den Wirtschaftsstandort und die Wertschöpfung im Land, teilte Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, der Präsident der IK-Bau NRW, in Düsseldorf mit: "Am Beispiel der Leverkusener Brücke kann sich jeder ausmalen, welche Auswirkungen...

mehr lesen...


16.09.2020 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Schülerwettbewerb Junior.ING startet in NRW: Stadiondach – durchDACHt konstruiert!

© Der bundesweite Schülerwettbewerb Junior.ING startet jetzt in Nordrhein-Westfalen. Ab sofort heißt es für Schülerinnen und Schüler an Rhein und Ruhr: Welche Junioringenieurin und welcher Junioringenieur plant und baut das durchdachteste Stadiondach? Den Schülerinnen und Schülern, die das Dach einer Stadion-Zuschauertribüne entwerfen und als Modell gestalten, winken Geldpreise und eine Reise zum Bundesfinale nach Berlin.

mehr lesen...


03.09.2020 - Ingenieurkammer-Bau NRW

NRW-Sieger im Wettbewerb Junior.ING gekürt:
Schülerinnen und Schüler begeistern mit kreativen Aussichtstürmen

© IK-Bau NRW Düsseldorf, 03.09.2020. Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Rodenkirchen in Köln und des Berufskollegs Geldern sind die diesjährigen NRW-Sieger des Wettbewerbs Junior.ING. Erstmals in Videokonferenzen präsentierten die "Nachwuchsingenieurinnen und -ingenieure" aus Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen der in Düsseldorf versammelten Jury am 1. September die Modelle ihrer Aussichtstürme und erläuterten ihre konstruktiven und kreativen Ideen. Die Präsentation der Wettbewerbsbeiträge im Mai im Dortmunder Florianturm musste wegen der...

mehr lesen...


07.07.2020 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Reform der Vergabe in den Kommunen:
Mehr Qualität, weniger Bürokratie

© Die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen (IK-BAU NRW) begrüßt die Neufassung der Kommunalen Vergabegrundsätze durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG NRW). Die Reform vereinfache die Vergabe von Aufträgen durch die Städte und Gemeinden, stärke die Baukonjunktur in der Coronakrise und werte den Qualitätswettbewerb auf.

mehr lesen...


07.04.2020 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Clapp Your Hands – Einmal Applaus für alle, bitte!

© Viel Solidarität erfahren alle in diesen Tagen, die sich in besonderer Weise um unser aller Wohlergehen sorgen. Insbesondere das sehr hart beanspruchte medizinische und das Pflegepersonal bekommt viel öffentlichen Zuspruch – völlig zu Recht. „Applaus verdienen aber auch alle anderen“, findet Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen.

mehr lesen...


07.11.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Neuer Sachverständiger anerkannt

© Die Ingenieurkammer-Bau NRW erkannte am 30. Oktober 2019 einen neuen staatlich anerkannten Sachverständigen für die Prüfung der Standsicherheit an. Dr.-Ing. Christoph Heinemeyer konnte vor dem Prüfungsausschuss seine hohe fachliche Kompetenz und besondere Berufserfahrung nachweisen.

mehr lesen...


06.11.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Schadenersatz bei Baumängeln nach neuer Rechtsprechung: Ingenieurkammer-Bau NRW lädt zum Sachverständigen-Forum 2019 in Dortmund ein

© Schadenersatz von Baumängeln, die der Bauherr nicht beseitigen lassen möchte, nach den fiktiven Mängelbeseitigungskosten: Seit dem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 22. Februar 2018 geht das nicht mehr. Sachverständige und Juristen stehen nun vor einer Reihe neuer Herausforderungen. Am Donnerstag, 14. November 2019, lädt die Ingenieurkammer-Bau NRW Sachverständige aus dem Bauwesen, Richter und Rechtsanwälte zur Zeche Zollern in Dortmund ein, um die Folgen und Herausforderungen zu diskutieren.

mehr lesen...


04.09.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Einfach riesig! Der Gasometer Oberhausen wird „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“

© Bei seiner Inbetriebnahme am 15. Mai 1929 war er der größte Gasbehälter Europas – der Gasometer in Oberhausen. Nun feiert er sein 90-jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen ehren die Bundesingenieurkammer und die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen den „Riesen am Kanal“ am 06. September 2019 mit dem Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“.

mehr lesen...


04.07.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Ingenieurkammer-Bau NRW fordert nach HOAI-Urteil Sicherung hoher Qualitätsstandards

© Der europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 4. Juli 2019 entschieden, dass die Verbindlichkeit der Höchst- und Mindestsätze nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, kurz HOAI, gegen europäisches Recht verstößt. Sie zeigten jahrzehntelang die Grenzen der Honorare für die im Bauwesen tätigen Ingenieurinnen und Ingenieure auf.

mehr lesen...


27.06.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Presseeinladung zur Brandschutz-Tagung in Düsseldorf

© Ökologisch wertvoll, aber brandgefährlich? Die neue Landesbauordnung macht auch in NRW Holzbauten bis zur Hochhausgrenze möglich. "Das ist ein Novum, das dem Klimaschutz Rechnung trägt, aber auch neue Risiken birgt, die gezielt in der Brandschutzplanung berücksichtigt werden müssen", sagt Dipl.-Ing. (FH) Udo Kirchner von der Ingenieurkammer-Bau NRW. In Düsseldorf berichtet er bei der 18. Brandschutz-Tagung am 2. Juli, wie es um den Brandschutz von Holzbauten bestellt ist. Auch die weiteren Änderungen zum Brandschutz in der neuen, seit...

mehr lesen...


05.06.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

25 Jahre Ingenieurkammer-Bau NRW
Konkrete Utopie in der Rheinterrasse Düsseldorf

© Mit über 500 Gästen feierte die Ingenieurkammer-Bau NRW am 4. Juni ihr 25-jähriges Jubiläum in der Rheinterrasse Düsseldorf. Gekommen waren viele Wegbegleiter sowie Freunde und Förderer aus zweieinhalb Jahrzehnten Kammergeschichte. Auch NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach und der Präsident der Bundesingenieurkammer, Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer, zählten zu den Gratulanten.

mehr lesen...


07.05.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Schülerwettbewerb Junior.Ing: NRW-Finalisten stehen fest
Fachjury der Ingenieurkammer-Bau NRW entschied im Movie Park in Bottrop

© Ungeduldig warteten heute 14 Schulteams im Movie Park in Bottrop den NRW-Vorentscheid des Schülerwettbewerbs Junior.Ing „Achterbahn – Schwungvoll konstruiert“ ab. Im Schatten der 30 Meter hohen Holzachterbahn „The Bandit“ tagte die Jury der Ingenieurkammer-Bau NRW über Stunden. Dann standen die Ergebnisse fest: Im Bundesfinale treten am 14. Juni das Team vom Graf-Adolf Gymnasium in Tecklenburg sowie das Team vom Erzbischöflichen Ursulinengymnasium in Köln für Nordrhein-Westfalen an.

mehr lesen...


22.03.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Ingenieurkammer-Bau NRW hat neuen Vorstand
Dr.-Ing. Heinrich Bökamp als Präsident wiedergewählt

© Die Ingenieurkammer-Bau NRW hat einen neuen Vorstand: Auf der konstituierenden Sitzung in Essen wählte die VI. Vertreterversammlung der IK-Bau am Freitag, 22. März 2019 in 13 geheimen Wahlgängen den Präsidenten, zwei Vizepräsidenten und zehn Beisitzer. Sie werden in den kommenden fünf Jahren gemeinsam die Interessen von mehr als 10.000 im Bauwesen tätigen Ingenieurinnen und Ingenieuren in Nordrhein-Westfalen vertreten.

mehr lesen...


18.01.2019 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Licht im Studiendschungel
Ingenieurkammer-Bau NRW begrüßt neuen Referenzrahmen

© Bundesweit stehen Studieninteressierten inzwischen 272 Bauingenieurstudiengänge zur Auswahl. Da fällt Studierenden als auch Personalentscheidern die Orientierung nicht einfach. Profunde Hilfe leistet jetzt ein neuer Referenzrahmen, den der Akkreditierungsverbund für Studiengänge des Bauwesens, kurz ASBau, am 16. Januar 2019 im Rahmen der Fachmesse BAU in München vorstellte.

mehr lesen...


15.08.2018 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Ingenieurkammer-Bau NRW zur Sicherheit von Brücken

© Nach dem Brückeneinsturz von Genua am 14. August 2018 stellt sich auch die Frage nach der Sicherheit der Brücken in Nordrhein-Westfalen. Allein im Aufgabenbereich von Straßen.NRW gibt es rund 10.000 Brücken, im Bereich der Kommunen sind es deutlich mehr. Aktuelle Studien besagen, dass rund 15 Prozent der Brücken in Nordrhein-Westfalen schwer geschädigt und somit dringend sanierungsbedürftig sind. „Die Sicherheit unserer Brücken ist nicht verhandelbar,“ sagt Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der Ingenieurkammer-Bau NRW.

mehr lesen...


13.08.2018 - Ingenieurkammer-Bau NRW

Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr
Ingenieurkammer-Bau NRW zum Musteringenieurgesetz

© Es drohen erhebliche negative Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Ingenieurinnen und Ingenieure: Grund ist das neue Musteringenieurgesetz, auf das sich die 16 Wirtschaftsminister der Länder Ende Juni 2018 verständigt haben. Festgelegt ist hier, dass zukünftig in einem ingenieurwissenschaftlichen Studium nur noch rund die Hälfte der Inhalte aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich stammen soll.

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 324.583

Sonntag, 09. Mai 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.