Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Osnabrück

15.01.2021 - Stadt Osnabrück

Ausnahmen beim Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in Schulen

© Die Stadt Osnabrück hat eine neue Allgemeinverfügung zum Coronavirus veröffentlicht, die die vorangegangene präzisiert. Hintergrund ist die Sorge mancher Eltern von Schülerinnen und Schülern, dass ihre Kinder – auch an Grundschulen – während des gesamten Schultags pausenlos eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Ausnahmen sind jetzt in der Allgemeinverfügung festgehalten. So dürfen die Schülerinnen und Schüler die Bedeckungen kurzzeitig während Pausen abnehmen, wenn sie sich außerhalb geschlossener Räume in ihrer jeweiligen Kohorte aufhalten...

mehr lesen...


15.01.2021 - Stadt Osnabrück

Auf einem Teilbereich an der Lotter Straße gilt Tempo 30

© Stadt Osnabrück, Nina Hoss Auf einem Teilbereich der Lotter Straße gilt Tempo 30. Zwischen Bergstraße und Am Kirchenkamp wird die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h vor allem aus Lärmschutzgründen herabgesetzt. "Zusätzlich können durch die Geschwindigkeitsreduzierung als Synergieeffekte eine gesteigerte Verkehrssicherheit sowie eine höhere Aufenthaltsqualität erreicht werden", erläutert Stadtbaurat Frank Otte. Der aktuelle Lärmaktionsplan der Stadt Osnabrück aus dem Jahr 2018 definiert Maßnahmen zur Verringerung des Verkehrslärms. Die Höchstgeschwindigkeit...

mehr lesen...


15.01.2021 - Stadt Osnabrück

Dienstjubiläum

© Christiane Oevermann feiert ihr 40-jähriges Dienstjubiläum am Dienstag, 19. Januar, bei der Volkshochschule der Stadt Osnabrück GmbH.

mehr lesen...


15.01.2021 - Stadt Osnabrück

Modernisierung der Ampelanlage Haster Mühle
Arbeiten beginnen am Montag

© Die Ampelanlage an der Kreuzung Haster Mühle wird modernisiert. Die Arbeiten beginnen nach der morgendlichen Verkehrsspitze am Montag, 18. Januar, gegen 8.30 Uhr und dauern bis voraussichtlich Donnerstag, 21. Januar, um 15 Uhr an.  In dieser Zeit ist die eigentliche Ampelanlage außer Betrieb, den Verkehr regelt eine mobile Anlage. Autos und Lkw können weiter über die Kreuzung rollen, allerdings werden einzelne Fahrstreifen eingeschränkt bzw. gesperrt, und es darf nur noch 30 statt 50 km/h gefahren werden, damit die Arbeiten sicher ablaufen...

mehr lesen...


15.01.2021 - Stadt Osnabrück

Schulen erhalten Gelder für Schutzausrüstung

© Ob Desinfektionsspender, Schutzglas für den Besprechungstresen im Schulsekretariat oder Einmalhandschuhe – die Stadt Osnabrück kann den Schulen im Stadtgebiet insgesamt 430.000 Euro für Schutzausrüstung zur Verfügung stellen. Diese Gelder hat das Land Niedersachsen bewilligt, um Infektionen in den Schulen vorzubeugen.  In Osnabrück gehen die Gelder an insgesamt 47 Schulen – von Grundschulen über Gymnasien bis hin zu Berufsschulen. "Die Schulen entscheiden eigenverantwortlich, was sie anschaffen wollen", erläutert Erster Stadtrat Wolfgang...

mehr lesen...


15.01.2021 - Stadt Osnabrück

Für ein Jahr als Städtebotschafter nach Angers oder Çanakkale

© Für ein Jahr im Ausland arbeiten, neue Menschen und eine andere Kultur und Lebensweise kennenlernen - verbunden mit der Aufgabe, Repräsentant der Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt zu sein: Diese Möglichkeit eröffnet sich nun wieder für junge Osnabrücker - gesucht werden neue Städtebotschafter für die Stellen in Angers (Frankreich) und Çanakkale (Türkei). Städtebotschafter bereiten unter anderem Schüler- und Vereinsbegegnungen vor, sie betreuen Gäste aus Osnabrück, sie dolmetschen bei offiziellen Empfängen und fertigen Übersetzungen zum...

mehr lesen...


15.01.2021 - Stadt Osnabrück

Online-Premiere der Talkshow-Serie “Men in Trouble” von Jovana Reisinger

© Jovanna Reisinger Aufgrund des weiter anhaltenden Lockdowns bietet die Kunsthalle Osnabrück die Möglichkeit, bis Sonntag, 14. Februar, die einzelnen Episoden von Jovana Reisingers Talkshow "Men in Trouble" online anzusehen. Die Episoden sind unter folgendem Link abrufbar:  https://vimeo.com/user43739775 Die sechsteilige Talkshow "Men in Trouble" begleitet eine Moderatorin durch Höhepunkte und Katastrophen ihrer eigenen Sendung. Gäste, die zu keinem Gespräch bereit sind, eine Regie, die sie gern im Stich lässt und vor allem der Versuch, die wirklich ganz großen...

mehr lesen...


14.01.2021 - Stadt Osnabrück

Johanna Diehls Ausstellung „Taubes Geäst“ wird verlegt
Reihe „Gegenwärtig. Zeitgenössische Künstler:innen begegnen Felix Nussbaum“ im Felix-Nussbaum-Haus des Museumsquartiers Osnabrück

© Das Museumsquartier Osnabrück ist bis zum 31. Januar geschlossen. Das Museumsquartier folgt damit der Verordnung über Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus des Landes Niedersachsen. Der Eröffnungstermin der Ausstellung "Johanna Diehl: Taubes Geäst" (geplant: 31. Januar bis 14. November) wird neu terminiert, sobald die Wiedereröffnung des Museums absehbar ist.

mehr lesen...


14.01.2021 - Stadt Osnabrück

Philosophie im Alltag: Literarische Mittagspause zum Stoizismus

© Stadtbibliothek Osnabrück Im Rahmen der "Literarischen Mittagspause" der Stadtbibliothek Osnabrück liest Michael Meyer-Spinner aus "Der täglicher Stoiker" von Ryan Holiday. Die Lesung wird am Donnerstag, 28. Januar um 12.30 Uhr auf der Webseite der Stadtbibliothek unter www.osnabrueck.de/stadtbibliothek veröffentlicht. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus für unsere hektische und unsichere Zeit hilfreich ist. Das Buch gibt Anregungen um...

mehr lesen...


14.01.2021 - Stadt Osnabrück

Bauarbeiten in der Johannisstraße
Busse können die Straße weiter passieren

© In der Johannisstraße stehen die letzten Baugrunduntersuchungen an, damit einige der für die Planung und Ausschreibung der Straße notwendigen Randbedingungen geklärt werden. Dafür wird ab Montag, 18. Januar eine Wanderbaustelle eingerichtet. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Neumarkt und Süsterstraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich zehn Werktage dauern. In der Zeit können die Busse weiter durch die Straße fahren.  Bei Baugrunduntersuchungen wird zum einen die Beschaffenheit des Untergrundes geprüft. Wo steht welches Material an, in...

mehr lesen...


12.01.2021 - Stadt Osnabrück

Personelle Verstärkung im Museumsquartier Osnabrück
Daniel Gollmann ist der neue wissenschaftliche Mitarbeiter mit dem Schwerpunkt Erinnerungskultur und Geschichtsvermittlung im Museumsquartier Osnabrück

© Roman Partikewitsch Haltung, Courage, Engagement und Werte - das sind Themen, die aktuell, einhergehend mit den zum Teil bedrohlichen Entwicklungen unserer Gesellschaft, über alle Schichten hinweg kontrovers diskutiert werden. Themen, mit denen sich zukünftig in der Villa Schlikker im Museumsquartier Osnabrück der Historiker und Pädagoge Daniel Gollmann in Zusammenarbeit mit den Museumsbesuchern besonders auseinandersetzen wird. Die denkmalgeschützte Villa Schlikker, ein Gebäude mit wechselvoller Geschichte, wird von der Stadt Osnabrück bis 2023 in Bezug auf das...

mehr lesen...


12.01.2021 - Stadt Osnabrück

Öffentliche Sitzung des Bürgerforums Voxtrup

© Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Voxtrup findet am Dienstag, 26. Januar, 19.30 Uhr, in digitaler Form statt. Interessierte können sich zur virtuellen Teilnahme bis zum Vortag des Bürgerforums, spätestens jedoch am Sitzungstag bis 18 Uhr unter https://www.osnabrueck.de/anmeldung-buergerforen/ anmelden. Hier steht auch ein Leitfaden zur Teilnahme an den digitalen Bürgerforen zur Verfügung. Tagesordnung: Bericht aus der letzten Sitzung Angemeldete Tagesordnungspunkte: a) Spielplatzpflege Grünberger Straße b) Sperrung des Fußweges...

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Blindgänger entschärft – alle Anwohner können wieder zurück in die Wohnungen

© Der heute gefundene Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg konnte jetzt entschärft werden. Alle Anwohner können ab sofort wieder zurück in ihre Wohnungen. Wichtiger Hinweis: Die heute im Laufe des Tages in Teilen aufgehobenen Corona-Beschränkungen gelten ab sofort wieder!  "Bei dieser spontanen Evakuierung standen die Einsatzkräfte wegen der Corona-Pandemie vor einer ganz besonders großen Herausforderung. Plötzlich mussten über 4.000 Personen coronakonform evakuiert werden - eingeschlossen der positiv getesteten Personen und der...

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Update Bombenentschärfung Widukindland, 22.15 Uhr

© Die Evakuierung ist abgeschlossen. Ab 22.23 Uhr, wenn der nächste Zug die Strecke passiert hat, machen sich die Kampfmittelräumer auf den Weg, um den Blindgänger zu entschärfen. Hoffen wir, dass alles gut verläuft.

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Update Bombenentschärfung Widukindland 21.15 Uhr

© Die Evakuierung steht kurz vor dem Ende. Bislang haben etwa 95 % der Bewohner das Gebiet verlassen. Mit einigen "Spezialfällen" müssen die Einsatzkräfte noch diskutieren. Die Stadt Osnabrück appelliert daher erneut an alle Bewohner, das Gebiet zügig zu verlassen. Zudem stehen noch einige Krankentransporte aus.

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Außergewöhnlicher Handgiftentag

© Hermann Pentermann Unter ganz besonderen Bedingungen fand die erste Ratssitzung im neuen Jahr im Friedenssaal des historischen Rathauses statt: Am so genannten Handgiftentag blickt der Oberbürgermeister üblicherweise zurück auf das vergangene Jahr und beschreibt die Herausforderungen des neuen Jahres. Ratsmitglieder, Geschäftsführer der städtischen Gesellschaften, Vorstände der Verwaltung und weitere Gäste reichen sich abschließend die Hände. Mit dieser Geste versichern sie sich, gemeinsam für das öffentliche Wohl der Stadt einzutreten. Wegen des verlängerten...

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Update Bombenentschärfung Widukindland

© Die Evakuierung läuft schleppend. Bislang haben erst 40 % der Bewohner das Gebiet verlassen. Die Verantwortlichen schätzen, dass die Evakuierung erst gegen 21 Uhr abgeschlossen sein wird. Die Stadt Osnabrück appelliert daher erneut an alle Bewohner, das Gebiet zügig zu verlassen.

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Update 17.15 Uhr: Noch heute Bombenentschärfung im Widukindland – 4.200 Menschen müssen evakuiert werden – besondere Situation wegen Corona - Bürgertelefon 0541 323-3006

© Bei Sondierungsarbeiten wurde heute ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Bombe über einen Aufschlagzünder verfügt, muss der Sprengkörper noch im Laufe des Abends entschärft werden. Ein Bereich von 1.000 Metern um den Fundort muss evakuiert werden. Etwa 4.200 Menschen innerhalb des markierten Bereichs in der Karte müssen bis 17.30 Uhr das Evakuierungsgebiet verlassen. Wegen der besonderen Corona-Situation werden ab 18 Uhr zwei Evakuierungszentren eingerichtet: Gesamtschule Schinkel und Schulzentrum Sonnenhügel. Alle Anwohner...

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Eilmeldung: Noch heute Bombenentschärfung im Widukindland – 4.200 Menschen müssen evakuiert werden – besondere Situation wegen Corona

© Bei Sondierungsarbeiten wurde heute ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Bombe über einen chemischen Zünder verfügt, muss der Sprengkörper noch im Laufe des Abends entschärft werden. Ein Bereich von 1.000 Metern um den Fundort muss evakuiert werden.  Etwa 4.200 Menschen innerhalb des markierten Bereichs in der Karte müssen bis 17.30 Uhr das Evakuierungsgebiet verlassen. Wegen der besonderen Corona-Situation werden ab 18 Uhr zwei Evakuierungszentren eingerichtet: Gesamtschule Schinkel und Schulzentrum Sonnenhügel. Alle...

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

„Rock Fossils“ findet nicht statt
Museum am Schölerberg sagt geplante Sonderausstellung ab / „Mission 2030“ wird erneut verlängert

© Aufgrund der Corona-Lage wird die geplante Sonderausstellung "Rock Fossils – Ja, es ist Liebe!" des Museums am Schölerberg abgesagt. Sie sollte am 30. Januar starten, nachdem sie bereits im vergangenen Jahr wegen der Corona-Krise verschoben wurde. Dafür bleibt dem Museum die aktuelle Sonderausstellung "Mission 2030 – Globale Ziele erleben" erhalten. Sie wurde voraussichtlich bis zum Sommer verlängert. 

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Kein Präsenz-Unterricht an der städtischen Musik- und Kunstschule

© Die aktuelle Corona-Landesverordnung, die bis zum 31. Januar gilt, untersagt den Präsenzunterricht an Musik- und Kunstschulen sowie weiteren Einrichtungen der außerschulischen Bildung. Der Unterricht an der städtischen Musik- und Kunstschule Osnabrück findet daher digital oder in anderen alternativen Formen statt. Die Absprache erfolgt über die jeweiligen Lehrkräfte.

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Osnabrück

Stadt fällt Bäume für den Neubau der Sporthalle an der Diesterwegschule

© BKS Architekten Die vorbereitenden Arbeiten für den Neubau der Sporthalle an der Diesterwegschule im Stadtteil Schinkel-Ost beginnen im Januar. Ab Freitag, 15. Januar, stehen zunächst Baumfäll- und Rückschnittarbeiten an. Baubeginn für die neue Halle ist im Herbst 2021. Hintergrund ist, dass die 1974 errichtete Sporthalle energetische Defizite aufweist und zudem mit Schadstoffen belastet ist. Doch nicht nur die Sporthalle selbst entspricht nicht mehr den Anforderungen. Auch die Mensa, die sich in dem Gebäude befindet, muss erneuert werden. Sie ist nicht nur...

mehr lesen...


09.01.2021 - Stadt Osnabrück

Auch für Grundschulen gilt Maskenpflicht

© 09.01.2020. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an nunmehr allen Schulen in der Stadt Osnabrück müssen bis zum Ende des Schulhalbjahres auch während des Unterrichts und auch dann, wenn sie ihre Plätze eingenommen haben, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Neu ist also die Maskenpflicht auch für Grundschulen. Damit geht die Stadt über die Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung hinaus. Die Regelung gilt, solange die Sieben-Tages-Inzidenz den Wert 50 übersteigt. Die Landes-Verordnung legt fest, dass alle Schulen bis zum 31. Januar...

mehr lesen...


08.01.2021 - Stadt Osnabrück

Kindertageseinrichtungen in Szenario C

© Die Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns hat auch Konsequenzen  für die Kindertagesstätten. Von Montag, 11. bis 29. Januar wechseln die Kindertageseinrichtungen in das "Szenario C". Das heißt: Die Kitas sind geschlossen, bieten aber eine Notbetreuung an. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist, bei denen ein Unterstützungsbedarf, insbesondere...

mehr lesen...


07.01.2021 - Stadt Osnabrück

Online-Umfrage zum Radparken am Altstadtbahnhof

© Die Verbindung von Bahn und Rad ist eine klimafreundliche Kombination, um längere Wege zurückzulegen. Die Stadt Osnabrück möchte dies weiter unterstützen und plant am Altstadtbahnhof den Bau eines automatisierten Fahrradparkhauses. Ein Förderantrag dazu wurde beim "Förderprogramm zur Förderung innovativer Projekte zur Verbesserung des Radverkehrs in Deutschland" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur gestellt.  "Für unsere Planung ist es wichtig, die Meinung der Nutzerinnen und Nutzer zu erfahren", erläutert die...

mehr lesen...


07.01.2021 - Stadt Osnabrück

Handgiftentag 2021

© Hermann Pentermann Auch die Durchführung des Handgiftentages muss in diesem Jahr Rücksicht auf die Corona-Pandemie nehmen: Die traditionell erste Ratssitzung im Jahr, in der sich die Ratsmitglieder feierlich die Hände reichen, um sich nach einer mittelalterlichen Tradition zu versichern, gemeinsam für das Wohl der Stadt einzutreten, muss online stattfinden. Üblicherweise nehmen die Ratsmitglieder und zahlreiche Gäste im historischen Friedenssaal des Rathauses Platz. Der Oberbürgermeister lässt in seiner Rede die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren...

mehr lesen...


07.01.2021 - Stadt Osnabrück

Online-Hilfe für die Facharbeit – Unterstützung bei der Recherche

© Stadtbibliothek Osnabrück Die Stadtbibliothek Osnabrück, Markt 1, lädt ab sofort zu Online-Sprechstunden zum Thema "Recherche für die Facharbeit" ein. Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe, die bei ihrer Facharbeit Unterstützung suchen. Die Bibliothekarin Isabel Widera beantwortet sämtliche Fragen der Schülerinnen und Schüler und unterstützt in der Recherche im Bestandskatalog der Stadtbibliothek sowie in Fachdatenbanken. Die Facharbeits-Sprechstunden finden, nach individueller Terminvereinbarung, das ganze Jahr über statt. ...

mehr lesen...


07.01.2021 - Stadt Osnabrück

Flyer fasst Ferienangebote für Grundschulkinder berufstätiger Eltern zusammen

© Der städtische Fachdienst Kinder hat auch für das Jahr 2021 wieder zahlreiche Ferienangebote für Grundschulkinder berufstätiger Eltern in einem Flyer zusammengestellt. Die Kinder haben 13 Wochen schulfreie Zeit, Eltern aber meist weit weniger Urlaub. Die Urlaubssituation vieler berufstätiger Eltern hat sich in Pandemie-Zeiten zudem zusätzlich verschärft. Der Flyer fasst die Angebote übersichtlich zusammen. Um die Betreuung über die gesamten Ferien gut organisieren zu können, haben viele Einrichtungen spannende und abwechslungsreiche Angebote...

mehr lesen...


07.01.2021 - Stadt Osnabrück

1.157 Osnabrückerinnen und Osnabrücker sind bereits gegen das Coronavirus geimpft
Impfung in Senioren- und Pflegeheimen geht weiter

© Die erste Lieferung des Impfstoffs gegen das Coronavirus, die die Stadt Osnabrück in der vergangenen Woche erhalten hat, ist wie geplant verimpft worden. Am heutigen Donnerstag ist eine zweite Charge mit erneut rund 1.000 Impfdosen in der Friedensstadt eingetroffen. Auch mit diesen Dosen werden Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Senioren- und Pflegeheimen durch mobile Impfteams geimpft. "Vor dem Hintergrund des knappen Impfstoffes war es aus Sicht der Stadt ein erfolgreicher Impfstart", sagt Stadträtin...

mehr lesen...


06.01.2021 - Stadt Osnabrück

Entzerrung des Schulbeginns in der Innenstadt wird auf neues Halbjahr verschoben
Ausnahme ist die Möser-Realschule

© Die Entzerrung des Schulbeginns an fünf der sechs innerstädtischen Schulen wird nach den aktuellen Beschlüssen des Landes Niedersachsen und aufgrund von Abstimmungsgesprächen vor den Weihnachtsferien mit den beteiligten Schulen, der Schulstiftung und der Stadtwerke Osnabrück AG auf den Beginn des zweiten Schulhalbjahres verschoben. Statt ab dem 11. Januar beginnt und endet der Unterricht an den jeweiligen Schulen somit erst ab dem 3. Februar eine Stunde später. Lediglich an der Möser-Realschule beginnt der Unterricht für die Abschlussklassen...

mehr lesen...


05.01.2021 - Stadt Osnabrück

Öffentliche Sitzung des Bürgerforums Darum/Gretesch/Lüstringen

© Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Darum/Gretesch/Lüstringen findet am Donnerstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr in digitaler Form statt. Interessierte können sich zur virtuellen Teilnahme bis zum Vortag des Bürgerforums, spätestens jedoch am Sitzungstag bis 18 Uhr unter https://www.osnabrueck.de/anmeldung-buergerforen/ anmelden. Hier steht auch ein Leitfaden zur Teilnahme an den digitalen Bürgerforen zur Verfügung. Tagesordnung: Bericht aus der letzten Sitzung Angemeldete Tagesordnungspunkte: a) Neubaugebiet Lüstringen-Ost, Prüfung der...

mehr lesen...


05.01.2021 - Stadt Osnabrück

Stadt Osnabrück Vorreiter bei der digitalen Rechnungsbearbeitung

© Die Stadt Osnabrück wird mit ihren Prozessen und Dienstleistungen immer digitaler: Neben der erfolgreichen Einführung des ServicePortals, mit dem unter anderem städtische Dienstleistungen online erledigt werden können und dem Dokumentenmanagementsystem (DMS), ist die Stadt Osnabrück beim Thema digitale Rechnungseingangsbearbeitung Vorreiter. Um die Verwaltung noch effizienter zu gestalten, wurde ein digitaler Workflow mit Anbindung an das bestehende DMS sowie an das Finanzsystem SAP entwickelt. "Durch die Einführung der elektronischen...

mehr lesen...


04.01.2021 - Stadt Osnabrück

Emma beliebtester Vorname für Mädchen – Felix, Noah und Theo teilen sich Platz 1

© Stadt OSnabrück, Nina Hoss 3633 Geburten wurden 2020 beim Standesamt Osnabrück gemeldet. Zum Vergleich: 2019 wurden 3429 Kinder in Osnabrück geboren. Der beliebteste Mädchenname ist – genau wie im Vorjahr – Emma. 33 Neugeborene tragen diesen Namen. Bei den Jungen teilen sich gleich drei Namen mit je 25 Namensgebungen den Spitzenplatz: Felix, Noah und Theo. In der Liste der Mädchennamen folgen Ella, Mia und Lotta mit 29, 27, und 24 Nennungen. 21 Jungen heißen Max und jeweils 19 Henry und Leo. Bei den Jungen setzt sich der Trend zu kurzen Namen fort: Unter den ersten...

mehr lesen...


30.12.2020 - Stadt Osnabrück

Impfungen gegen das Coronavirus haben begonnen

© Robert Schäfer "Ich bitte um Entschuldigung, ich wurde geimpft." Mit diesen Worten begrüßte Hans Brüninghaus die wartenden Journalisten am Eingang des Küpper-Menke-Stifts. Der Heimbeiratsvorsitzende gehört zu den ersten Osnabrückern, die gegen das Coronavirus geimpft wurden. Am Morgen waren gefrorene 975 Impfdosen in die Stadt geliefert worden. Drei Stunden müssen sie aufgetaut werden. In der Mittagszeit wurde dann die erste Impfdosis gespritzt. Zu Beginn des Jahres werden weitere Dosen bestellt. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert äußerte sich deutlich...

mehr lesen...


30.12.2020 - Stadt Osnabrück

Einladung zum Pressegespräch: Erste Impfung gegen das Coronavirus in der Stadt Osnabrück

© Die Impfungen gegen das Coronavirus beginnen heute in der Stadt Osnabrück. Die allererste Impfung findet im Küpper-Menke-Stift statt. Aus Sicherheitsgründen können bei der Impfung selbst keine Vertreterinnen und Vertreter der Medien anwesend sein. Es gibt jedoch ein Pressegespräch direkt im Anschluss an die erste Impfung am Mittwoch, 30. Dezember, um 14 Uhr vor dem Haupteingang des Küpper-Menke-Stifts, Sedanstraße 76. Darüber hinaus verschickt die Stadt im Anschluss ein Foto der ersten Impfung.  An dem Pressegespräch werden...

mehr lesen...


29.12.2020 - Stadt Osnabrück

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter üben die Abläufe im Impfzentrum ein

© Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde Noch sind die großen Glastüren der Schlosswallhalle geschlossen, noch lagert kein Impfstoff bei eisigen Temperaturen, aber das heißt nicht, dass es dort ruhig wäre. Die ersten 40 Helferinnen und Helfer haben jetzt die Abläufe kennengelernt. Im Großen und Ganzen steht fest, was wo passiert. Es sind eher die Kleinigkeiten, an denen noch gefeilt wird. Gibt es genug Kugelschreiber? Wie nah muss das Fieberthermometer an den Impfling gehalten werden? Impflinge heißen die die Menschen, die mit ihrer Einladung, dem Impfpass und dem Personalausweis in...

mehr lesen...


29.12.2020 - Stadt Osnabrück

Stadt Osnabrück legt Bereiche fest, in denen an Silvester Feuerwerk untersagt ist

© Die niedersächsische Corona-Verordnung verbietet für den Jahreswechsel das Abbrennen von Pyrotechnik auf belebten Straßen, Wegen und Plätzen sowie auf belebten öffentlich zugänglichen Flächen. Die Stadt Osnabrück hat in einer Allgemeinverfügung entsprechende Örtlichkeiten festgelegt. Verboten ist das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände am 31. Dezember und am 1. Januar in der Altstadt, im Bereich Schlossgarten/Neumarkt sowie auf dem Westerberg. In der Altstadt handelt es sich um den Bereich innerhalb von Natruper-Tor-Wall - Bierstraße – Markt...

mehr lesen...


23.12.2020 - Stadt Osnabrück

ESOS verkauft zentralen Teilbereich im Osnabrücker Landwehrviertel

© Stadt Osnabrück Mit dem Verkauf eines weiteren Teilbereichs hat die ESOS - Energieservice Osnabrück GmbH, die Stadtwerke-Erschließungstochter und Eigentümerin des Geländes, einen neuen Meilenstein in der Entwicklung des Osnabrücker Landwehrviertels erreicht. Das Investorenauswahlverfahren für das Grundstück an der zentral gelegenen Quebecallee konnte der Projekt- und Gebietsentwickler BPD mit dem Entwurf der international tätigen RKW+ Architekten aus Düsseldorf für sich entscheiden. "Wir sind froh, dass wir das Grundstück an einen Partner geben können, mit...

mehr lesen...


22.12.2020 - Stadt Osnabrück

Vertragsverlängerung für Generalmusikdirektor Andreas Hotz

© Robert Schäfer Der Generalmusikdirektor des Theaters Osnabrück Andreas Hotz hat am Montag seine Vertragsverlängerung um weitere drei Jahre unterschrieben. Damit läuft sein Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2024/2025. Der Vertrag wurde für die Stadt Osnabrück von Brigitte Neumann, Aufsichtsratsvorsitzende der Städtischen Bühnen, unterschrieben. Andreas Hotz freut sich darauf, seine Arbeit mit dem Osnabrücker Symphonieorchester fortzusetzen: "Die wunderbare künstlerische Entwicklung des Orchesters, die Auszeichnungen der letzten Jahre, sowie die...

mehr lesen...


22.12.2020 - Stadt Osnabrück

Bürgerforum Darum/Gretesch/Lüstringen
Tagesordnungspunkte noch bis zum 31. Dezember 2020 anmelden

© In den 14 Osnabrücker Bürgerforen haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anregungen und Wünsche vorzutragen und Fragen des unmittelbaren Lebensumfeldes mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zu diskutieren. Die nächste Sitzung des Bürgerforums Darum/Gretesch/Lüstringen findet am Donnerstag, 21. Januar, statt. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr und findet in digitaler Form als Videokonferenz statt. Der Link zur Anmeldung und eine Anleitung stehen auf der Internetseite der Osnabrücker Bürgerforen zur Verfügung:...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.013

Samstag, 16. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.