Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Ahaus

23.01.2021 - Stadt Ahaus

Jetzt bewerben: "Tiefbauingenieur/in (w/m/d)" bei der Stadt Ahaus
Bewerbungsfrist bis zum 14. Februar 2021

© Karriere bei der Stadt Ahaus Die Stadt Ahaus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Tiefbauingenieur/in (w/m/d) Deine Aufgaben Technische Sachbearbeitung für die Kanal- und Entwässerungssysteme Planung von Kanalinstandsetzungs-, Kanalrenovierungs- oder Kanalerneuerungsarbeiten in offener und geschlossener Bauweise Vorbereitung, Ausschreibung, Bauüberwachung und Abrechnung von Straßen- und Kanalbauarbeiten (Neubau und Sanierung) Kontrolle von Neubaumaßnahmen Dritter, z.B. Erschließungsträger Abwicklung von Ingenieuraufträgen...

mehr lesen...


20.01.2021 - Stadt Ahaus

Ahauser Ratssitzungen und Ausschuss-Termine in den kommenden Wochen
Ältestenrat hat Termine abgestimmt

© Stadt Ahaus Auch ohne gemeinsam im Ratssaal zu sitzen, wird es für die Ausschussmitglieder in den nächsten Wochen einen intensiven Austausch zu anstehenden Themen mit der Verwaltung geben. In digitalen Konferenzen wird so den jeweiligen Gremienmitgliedern ein informativer Überblick gegeben. Darauf verständigte sich am Montag Abend der Ältestenrat. Bereits in der vergangenen Woche waren die Ausschusssitzungen im Januar wegen der Coronaeinschränkungen abgesagt worden. Die digitalen Konferenzen sind keine offiziellen Ausschussitzungen. Es werden auch keine...

mehr lesen...


20.01.2021 - Stadt Ahaus

Facebook-LIVE mit Bürgermeisterin Karola Voß
Am 21. Januar ab 18 Uhr auf dem Kanal der Stadt Ahaus

© Stadt Ahaus Am Donnerstag, 21. Januar wird die Ahauser Bürgermeisterin Karola Voß bei einer live Übertragung auf dem Facebook-Kanal der Stadt über aktuelle Themen aus dem Rathaus berichten. Bürgerinnen und Bürger können über die Kommentarfunktion Fragen stellen, die die Bürgermeisterin dann beantworten wird. Der LIVE-Stream ist für etwa eine halbe Stunde geplant. Link zum Live-Chat: http://bit.ly/LIVECHAT-BM  

mehr lesen...


19.01.2021 - Stadt Ahaus

Kreative Ideen gegen leerstehende Ladenlokale
Stadt Ahaus ruft auf zum Wettbewerb

© Stadt Ahaus Ein Wettbewerb für kreative Ideen soll in Ahaus dafür sorgen, dass in der Innenstadt möglichst keine Ladenlokale leerstehen. Die Stadt Ahaus unterstützt mit Mietzuschüssen bis zu zwei Jahre lang Mieter/innen von leerstehenden Ladenlokalen in der Innenstadt. Das Geld dafür stammt aus einem 70-Millionen-Euro-Sofortprogramm des Landes NRW vom vergangenen Sommer, das die coronabedingten negativen Folgen für Innenstädte abmildern soll. Ahaus hatte 71.000 Euro davon bewilligt bekommen.  Bewerben kann sich jede/r, die/der eine kreative Idee für ein...

mehr lesen...


18.01.2021 - Stadt Ahaus

Vorgestellt: Katrin Damme ist seit Anfang Januar neue Wirtschaftsförderin der Stadt Ahaus
Stabsstelle Wirtschaftsförderung neu besetzt

© Seit dem 1. Januar 2021 ist Katrin Damme neue Wirtschaftsförderin der Stadt Ahaus. Sie ist im Kreis Borken keine Unbekannte, war vorher sechs Jahre Wirtschaftsförderin der Stadt Borken. Bürgermeisterin Karola Voß begrüßte sie herzlich im Rathaus und wünschte ihr für ihre Aufgaben viel Erfolg. "Mit Frau Damme haben wir eine kompetente, innovative und sehr gut vernetzte Fachkraft gewonnen, die die Ahauser Unternehmen vertrauensvoll, transparent und möglichst unbürokratisch begleiten wird", betonte die Bürgermeisterin. In einem kurzen Interview...

mehr lesen...


14.01.2021 - Stadt Ahaus

Gesprächstelefon der Freiwilligenagentur „handfest“ startet am 19. Januar
Zahlreiche Ehrenamtliche haben sich nach Aufruf gemeldet

© pixabay Das Gesprächstelefon der Freiwilligenagentur "handfest" startet mit einer ersten Sprechzeit am kommenden Dienstag, 19. Januar. Die Ehrenamtlichen, die sich auf den Aufruf der Freiwilligenagentur gemeldet haben, sind dann telefonisch zu erreichen und freuen sich auf zahlreiche Telefonate. "Besonders in der aktuellen Situation, die für viele geprägt ist von Isolation und Einsamkeit, kann ein Gespräch eine schöne Abwechslung sein", so Angelika Litmeier, Leiterin der Freiwilligenagentur. Das Angebot richtet sich an ältere Menschen, die sich einsam...

mehr lesen...


14.01.2021 - Stadt Ahaus

Online-Vortrag „Ihr persönliches Zeitmanagement – Chancen der Digitalisierung“ am 27. Januar
Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf 2021“

© Wie funktioniert modernes und wirksames Zeitmanagement praktisch? Diese und weitere Fragen beantwortet die Diplom-Kauffrau Anja Schröer aus Bocholt am Mittwoch, 27. Januar 2021, ab 19.00 Uhr in ihrem Online-Vortrag "Ihr persönliches Zeitmanagement – Chancen der Digitalisierung". Der Vortrag ist gleichzeitig der Startschuss für die Veranstaltungsreihe "Frau und Beruf 2021", die von den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken bereits zum 15. Mal organsiert wurde. Anja Schröer vermittelt dabei den Teilnehmerinnen, wie sie einen...

mehr lesen...


13.01.2021 - Stadt Ahaus

Sitzungen der Ahauser Ausschüsse im Januar 2021 fallen aus
Fraktionen und Verwaltung zur weiteren Arbeit politischer Gremien

© Stadt Ahaus Im Januar 2021 fallen alle geplanten Sitzungen der Fachausschüsse der Stadt Ahaus pandemiebedingt aus. Zu dieser Entscheidung kam gestern der Ältestenrat, der aus der Bürgermeisterin, den Fraktionsvorsitzenden und fraktionslosen Mitgliedern besteht, in einer Video-Konferenz. Da für die nächsten Wochen wichtige Entscheidungen wie z.B. die Beratungen und die Verabschiedung der Haushaltspläne anliegen, wird sich der Ältestenrat über das weitere Vorgehen abstimmen und die Planungen an das Pandemiegeschehen anpassen. Obwohl die...

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Ahaus

Elternbeiträge für die Betreuung in Kita und Schule in Ahaus sollen für Januar erlassen werden
Wegen des aktuell eingeschränkten Pandemie-Betriebs

© Stadt Ahaus Seit heute (11. Januar) läuft die Kinderbetreuung in den Kitas und Schulen im eingeschränkten Pandemiebetrieb. Um die Eltern in der aktuellen Krise weiter zu entlasten, hat sich die Landesregierung mit den Kommunen darauf verständigt, die Elternbeiträge für die Betreuung in Kitas, Kindertagespflege und im offenen Ganztag zunächst für den Monat Januar zu erlassen. Den Ausfall der Beiträge teilen sich Land und Kommunen hälftig. Diese Regelung steht unter dem Vorbehalt, dass der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags den zusätzlichen...

mehr lesen...


11.01.2021 - Stadt Ahaus

Baum- und Gehölzpflege in Ahaus und Ortsteilen startet
Übersicht über Baumpflegearbeiten auf Website der Stadt Ahaus zu finden

© Stadt Ahaus Der städtische Baubetriebshof startet in Kürze mit den Baumpflegearbeiten in Ahaus und den Ortsteilen. Für das Winterhalbjahr sind verschiedene Arbeiten geplant, wie z.B. auf Stock setzen, freischneiden und Kronenpflege. In der aktuellen Gehölzliste können sich Bürgerinnen und Bürger über den Standort und die vorgesehenen Arbeiten informieren. Diese Liste stellt eine Prioritätenliste dar, Vorrang haben aktuelle Arbeiten wie z.B. der Winterdienst. Regelmäßiger Rückschnitt erhält die Funktion vieler Gehölze und sorgt für einen vitalen Baum-...

mehr lesen...


08.01.2021 - Stadt Ahaus

Freie Fahrt für Müllfahrzeuge in Ahaus
Parkverbot an Kreuzungsbereichen und Einmündungen wird oft missachtet

© Kreuzungsbereiche und Einmündungen dürfen nicht zugeparkt werden. Das sollte jede/r, der die Fahrprüfung bestanden hat, eigentlich wissen. Dennoch muss die Stadt Ahaus nun erneut darauf hinweisen. Wenn Fahrzeuge dort innerhalb des Mindestabstands von fünf Metern zum Schnittpunkt der Fahrbahnkante parken, behindern und/oder blockieren sie nicht nur die lebenswichtige Zufahrt für Rettungsfahrzeuge; sie stellen auch die Müllfahrzeuge immer wieder vor Probleme. Immer mehr Menschen nutzen ihr Homeoffice. Dadurch parken auch immer mehr Fahrzeuge in...

mehr lesen...


08.01.2021 - Stadt Ahaus

Stadtbibliothek Ahaus darf wieder ausleihen
Ab kommenden Dienstag (12. Januar) per Bestellung

© Stadt Ahaus Die Ahauser Stadtbibliothek bietet ab kommenden Dienstag (12. Januar) wieder ihre Dienste an. Zwar bleibt das Gebäude weiterhin geschlossen, aber ab dann können wieder Medien per Telefon oder E-Mail bestellt und termingebunden abgeholt werden – so wie bereits im Frühjahr vergangenen Jahres bis zu zehn Medien pro Bibliothekskonto. Weil der Lockdown bis zum Ende des Monats verlängert wurde, wird die Leihfrist aller bereits entliehenen Medien entsprechend angepasst, sodass für die Nutzer/innen der Bibliothek keinerlei Nachteile entstehen. Eine...

mehr lesen...


07.01.2021 - Stadt Ahaus

Jahresstatistik 2020: Die Zahlen für Ahaus
Einwohnerzahl steigt vor allem in Wüllen, Ottenstein und Alstätte

© Stadt Ahaus Zum Stichtag 31. Dezember 2020 lebten genau 39.796 Menschen mit Hauptwohnsitz in Ahaus. Das sind 112 mehr als im Jahr zuvor. Dies geht aus der Jahresstatistik 2020 der Stadt Ahaus hervor. Dabei sind Zuwächse in den Ortsteilen Alstätte (+37), Graes (+7), Ottenstein (+63)und Wüllen (+63) zu verzeichnen. In Ahaus und Wessum gingen die Einwohnerzahlen hingegen um 38 bzw. 20 Personen zurück. In den Flüchtlingsunterkünften der Stadt Ahaus lebten zum Stichtag 684 Menschen, 2019 waren es 638. Das sind 1,7 Prozent im Verhältnis zur Gesamteinwohnerzahl....

mehr lesen...


06.01.2021 - Stadt Ahaus

Antrag auf Ermäßigung/Befreiung von der Hundesteuer in Ahaus nun per Online-Formular
Nach Änderung der Hundesteuersatzung

© pixabay Der Antrag auf Ermäßigung/Befreiung von der Hundesteuer kann nun direkt online auf der Homepage der Stadt Ahaus gestellt werden. Nachdem der Rat in seiner Dezembersitzung beschlossen hatte, die Hundesteuersatzung der Stadt zu ändern, erwartet die Stadtverwaltung mehr Anträge auf eine Ermäßigung/Befreiung von der Steuer. Das Online-Formular ist unter dem Link https://bit.ly/HundesteuerAhaus zu erreichen. Für Fragen und Anregungen steht der Fachbereich Finanzen bereit.

mehr lesen...


05.01.2021 - Stadt Ahaus

Gesprächstelefon „Einfach mal reden“
Freiwilligen-Agentur handfest sucht Ehrenamtliche

© pixabay "Einfach mal reden" ist ein Gesprächstelefon der Freiwilligen-Agentur handfest in Kooperation mit der Seniorenbeauftragten der Stadt Ahaus - und dafür suchen die Initiatoren nun Freiwillige. Das Angebot richtet sich an ältere Menschen, die sich einsam fühlen und deren soziales Leben insbesondere durch die Corona-Pandemie stark eingeschränkt ist. Erfahrungen aus dem Besuchsdienst "Gemeinsam statt einsam" der Freiwilligen-Agentur handfest zeigen: einfach mal reden darüber, was einen so bewegt oder über Alltägliches sprechen können, tut gut....

mehr lesen...


05.01.2021 - Stadt Ahaus

LEADER-Region ruft Regionalbudget 2021 aus
Antrags-Aufruf am 11. Januar

© planinvent Presseinformation der KULTURLANDSCHAFT Ahaus - Heek - Legden Neues Jahr – neues Geld: Vereine, Einrichtungen und Private können ab Montag bis zum 04. März erneut Förderanträge für Kleinprojekte bis 20.000 € Gesamtkosten bei der LEADER-Region "Kulturlandschaft Ahaus-Heek-Legden" einreichen. Unterstützt werden investive Maßnahmen und Anschaffungen mit einem Fördersatz von bis zu 80 %. Im vergangenen Jahr konnten so bereits 23 Projekte von Antragstellern mit fast 200.000 € gefördert werden. Das Regionalbudget ist ein Förderprogramm vorrangig...

mehr lesen...


04.01.2021 - Stadt Ahaus

Ida, Ella und Frieda sowie Paul, Felix und Leo zählten 2020 zu den beliebtesten Vornamen in Ahaus
Jahresstatistik des Ahauser Standesamtes

© Die Stadt Ahaus verzeichnet für das vergangene Jahr 726 Geburten. Das sind knapp 12 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Grund für diese recht deutlich gestiegene Zahl ist die Verlegung der Stadtlohner Geburtsstation zum 1. April 2019 nach Ahaus. In 2019 war die Zahl der für Ahaus registrierten Geburten daher schon stark gestiegen. Erst 2020 flossen nun alle zwölf Monate des Jahres in die Statistik. Von den 726 in Ahaus geborenen Kindern waren 366 Jungen und 360 Mädchen. Ida, Ella und Frieda sowie Paul, Felix und Leo zählten waren die beliebtesten...

mehr lesen...


04.01.2021 - Stadt Ahaus

Aktuelles aus dem Ahauser Fundbüro
Eigentümer der Fundsachen können sich beim Bürgerservice melden

© Stadt Ahaus Im Dezember wurden folgende Fundsachen beim Ahauser Bürgerservice abgegeben und bislang nicht abgeholt: 1 Damenrad 1 Herrenrad 1 Jugendrad 1 Handy 1 Brille 1 Fingerring Das Bürgerbüro der Stadt Ahaus bietet einen 24-Stunden-Bürgerservice zur Recherche von Fundsachen an. Gegenstände, die im Fundbüro abgegeben worden sind, können über das Portal "Fundbüro Deutschland" tagesaktuell gesucht werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros bereiten die Daten aller abgegebenen Fundstücke zeitnah auf und stellen diese ins...

mehr lesen...


01.01.2021 - Stadt Ahaus

Neujahrsansprache der Ahauser Bürgermeisterin Karola Voß
FROHES NEUES JAHR 2021!

© Stadt Ahaus Neujahrsansprache von Bürgermeisterin Karola Voß Nach dem schwierigen Jahr 2020 soll das kommende Jahr nun bitte deutlich besser und angenehmer werden. Die Stadt Ahaus hatte in den sozialen Medien auch darum gebeten, den Satz "2021 wird gut, weil ..." zu vervollständigen. Das haben sich einige Ahauser/innen nicht zweimal sagen lassen und ihre Videos und Texte an die Stadt Ahaus geschickt. Sie sind im Anschluss an die Ansprache im Video zu finden. Link zum Video auf YouTube: https://youtu.be/ZrzbV7QApCw FROHES NEUES JAHR!

mehr lesen...


28.12.2020 - Stadt Ahaus

Jetzt bewerben: "Verwaltungskraft für den gehobenen Dienst (w/m/d)" bei der Stadt Ahaus
Bewerbungsfrist bis zum 10. Januar 2021

© Karriere bei der Stadt Ahaus Die Stadt Ahaus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft für den gehobenen Dienst (w/m/d) Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im nichttechnischen Verwaltungsdienst (A 10 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 9c TVöD). Der Einsatz ist zunächst im Jobcenter des Fachbereichs Arbeit und Soziales vorgesehen. Deine Aufgaben Feststellung von Leistungsansprüchen nach SGB II Aufhebung und Rückforderung überzahlter Leistungen Abwicklung von Erstattungsansprüchen Herstellung des...

mehr lesen...


23.12.2020 - Stadt Ahaus

Sieger des Heimat-Preis Ahaus 2020 erhalten Auszeichnung
Ahauser Heimat-Preis - Verleihung im kleinsten Kreis

© Die Sieger des Heimat-Preis Ahaus 2020 wurden am Mittwoch dezentral und in kleinem Kreise geehrt: Bürgermeisterin und Jury-Vorsitzende Karola Voß übergab gemeinsam mit Karen Jungkamp vom Fachbereich Bildung, Kultur, Sport die Trophäen an den Förderverein Freibad Alstätte e.V., den Musikverein Wüllen 1911 e.V. sowie Musiker Salip Tarakci. Für den Förderverein Freibad Alstätte e.V. nahm stellvertretend der erste Vorsitzende Alfons ter Huurne den Preis für die Neugestaltung der Kinder-Wasserlandschaft entgegen. Mit der Wasserlandschaft gestaltet...

mehr lesen...


23.12.2020 - Stadt Ahaus

Bürgerinnen und Bürger können ihre Wünsche fürs neue Jahr per WhatsApp schicken und Teil der Neujahrsansprache werden
Aktion läuft bis zum 29. Dezember

© "2021 wird gut, weil…" Die Antwort auf diese Frage fällt für jede Ahauserin und jeden Ahauser sicherlich anders aus. Bürgermeisterin Karola Voß möchte für ihre Neujahrsansprache viele gute Wünsche für das kommende Jahr sammeln und ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, in einem kurzen Video diesen Satz zu vervollständigen. Und so geht’s: Einfach bis zum 29. Dezember per WhatsApp ein Video an die Stadt schicken (+49 157 3786 1042) in dem der Satz "2021 wird gut, weil…" ergänzt wird. Aus allen Wünschen wird dann ein Video geschnitten, das zu...

mehr lesen...


22.12.2020 - Stadt Ahaus

Ahauser Winterzauber – „Schutzhütten“ sollen Sicherheit und Winterstimmung bringen

© Viele Dinge, die den Ahauser Winterzauber ausmachen, sind in diesem Jahr nicht möglich. Eine Rodelrampe und eine Eislauffläche brachten in den letzten Jahren neben der  Weihnachtsbeleuchtung und heimeligen Holzfassaden eine besondere Stimmung. Damit die weihnachtliche Innenstadt, die ein Grund mit war, dass Ahaus 2018 als "Best Christmas City" ausgezeichnet wurde, dennoch attraktiv und einladend wirkt, wurde an einem neuen Konzept gearbeitet, das nach Abstimmung mit der Stadtverwaltung auch im Rat der Stadt Ahaus auf breite Zustimmung gestoßen...

mehr lesen...


22.12.2020 - Stadt Ahaus

Kinder der Kita Siebenstein übergaben Weihnachtspäckchen an die Mitarbeiter der Tafel
Kita unterstützte Päckchenaktion der Ahauser Tafel

© Auch in diesem Jahr machten sich Anfang Dezember vier Kinder aus Kindertagesstätte Siebenstein in Wessum auf den Weg zur Ahauser Tafel und überbrachten stellvertretend für alle Kinder, Eltern, Familien und Erzieherinnen Weihnachtsgeschenke für die diesjährige Päckchenaktion. Der Elternbeirat unterstütze beim Transport der Päckchen zur Tafel. In den vergangenen Wochen halfen die Kinder fleißig dabei, die Spenden zu verpacken und mit weihnachtlichen Grüßen zu versehen. Ob Familie mit Kindern, Single oder ältere Dame – bei den Paketen aus der Kita...

mehr lesen...


18.12.2020 - Stadt Ahaus

420 Tablets für Schülerinnen und Schüler werden noch vor Weihnachten zur Verfügung gestellt
Stadt Ahaus nutzt Förderprogramme und unterstützt die Schulen

© Kurz vor den Weihnachtsferien herrscht noch einmal große Aufregung in den Schulen. Die letzte Schulwoche des ohnehin turbulenten Schuljahres 2020 findet überwiegend ohne Präsenz statt. Aus diesem Grund werden 420 Tablets vom Schulträger ausgeliefert. Trotz Lieferengpässe und hohem Administrationsaufwand in der IT-Abteilung der Stadtverwaltung werden die Geräte bereits jetzt bereitgestellt. Auch im neuen Jahr werden Homeschooling, Quarantänemaßnahmen und Videokonferenzen noch einige Zeit den Schulalltag begleiten, sodass die ausgelieferten...

mehr lesen...


18.12.2020 - Stadt Ahaus

Abfuhrtermine geändert
Gelbe Tonne und Restmüll betroffen

© Aufgrund der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage haben sich Änderungen bei den folgenden Abfuhrterminen für Restmüll und gelber Tonne ergeben: Samstag, 19. Dezember 2020 Bezirk 1 = gelbe Tonne,    Bezirk 6 = Restmüll   Montag, 21. Dezember 2020 Bezirk 2 = gelbe Tonne,    Bezirk 7 = Restmüll   Dienstag 22. Dezember 2020 Bezirk 3 = gelbe Tonne,    Bezirk 8 = Restmüll   Mittwoch, 23. Dezember 2020 Bezirk 4 = gelbe Tonne,    Bezirk 9 = Restmüll   Donnerstag, 24. Dezember 2020 Bezirk 5 = gelbe Tonne,    Bezirk 10 = Restmüll   Der...

mehr lesen...


17.12.2020 - Stadt Ahaus

Weiteres Vorgehen für den Dorfplatz Alstätte im Rat beschlossen
Wettbewerb für Neugestaltung wird vorbereitet

© Quelle: Kreis Borken, Luftbild (2015), eigene Darstellung Beigeordneter Thomas Hammwöhner stellte in der letzten Ratssitzung das weitere Vorgehen für die Neugestaltung des Dorfplatzes Alstätte vor. "Wir wollen in einem transparenten Prozess eine Lösung finden, die die Nahversorgung in Alstätte zukünftig sichert und bei der Bevölkerung mehrheitlich auf Verständnis und Akzeptanz stößt", sagte Hammwöhner. Gemeinsam mit einem Arbeitskreis, der nun um Eigentümer und Erbbauberechtigte ergänzt wird, soll eine Perspektive für den Dorfplatz entwickelt werden. Mit einer frühzeitigen Beteiligung aller...

mehr lesen...


17.12.2020 - Stadt Ahaus

Leerstände in Ahauser Innenstadt werden reaktiviert – dank Fördergeldern aus dem „Sofortprogramm Innenstadt“
Stadt erhält positive Förderbescheide

© Um Leerständen in der Ahauser Innenstadt frühzeitig entgegenzuwirken, hat sich die Stadt Ahaus am "Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte und Zentren in NRW" beteiligt. Mit der nun zugesagten Fördersumme von gut 71.000 € sollen nun konkret drei Leerstände in der Innenstadt reaktiviert werden. Hierfür wurde Kontakt mit den Eigentümern aufgenommen und die grundsätzliche Bereitschaft zur Teilnahme abgefragt. "Häufig scheitert eine Reaktivierung eines Leerstandes nicht an der guten Idee für die Nutzung, sondern vielmehr an den wirtschaftlichen...

mehr lesen...


17.12.2020 - Stadt Ahaus

ISGler schuften am Eritreatag für eine stolze Spendensumme
Fast 22.000€ gegen den Hunger

© "In Eritrea herrscht ein totaler Lockdown wegen der Corona-Pandemie. Die Menschen haben keine Arbeit mehr, sie verdienen kein Geld und können sich keine Nahrung kaufen.", so Kidan Zerm Ghebremariam, Vorsitzende des Vereins Aufbau Eritrea e.V. im Vorgespräch zum diesjährigen Eritreatag der Irena-Sendler Gesamtschule. Trotz Pandemie hatte sich die Schule entschieden, den Eritreatag auch in diesem Jahr durchzuführen. Und die schlimmen Nachrichten aus Eritrea beflügelten alle: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer. Es wurde in...

mehr lesen...


16.12.2020 - Stadt Ahaus

Kämmerer bringt den Haushalt 2021 ein
Haushalt durch Auswirkungen der Pandemie geprägt

© Kämmerer Hans-Georg Athoff hat in der letzten Ratssitzung den Entwurf des Haushaltsplans für 2021 in den Rat eingebracht. "Die Pandemie hat die Haushaltswirtschaft von Bund, Ländern und Kommunen auf den Kopf gestellt", so Althoff. Ertragsverluste z.B. im Bereich der Einkommenssteuer und zusätzliche Aufwendungen wie z.B. für Schutzausrüstungen oder den Erlass der Elternbeiträgen und Musikschulgebühren haben sich auf das Jahr 2020 ausgewirkt und werden auch 2021 eine Rolle spielen. "Einen Blick auf die kommenden Jahre zu werfen, ist gegenwärtig...

mehr lesen...


16.12.2020 - Stadt Ahaus

Was bedeutet der Lockdown in städtischen Einrichtungen?
Info zu u.a. Musikschule, Stadthalle, Stadtbibliothek

© Stadt Ahaus Die ab dem 16. Dezember gültige Coronaschutzverordnung hat auch Auswirkungen auf städtische Einrichtungen. Die Stadtverwaltung möchte einen kurzen Überblick darüber geben, was der Lockdown konkret in Ahaus bedeutet. Grundsätzlich steht die AHA-L-Formel weiterhin im Mittelpunkt. Das heißt: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen und regelmäßig lüften. Wochenmarkt Der Ahauser Wochenmarkt bleibt weiterhin geöffnet. Ein Direktausschank oder eine Speiseausgabe ist nach den Anordnungen der Coronaschutzverordnung allerdings nicht...

mehr lesen...


16.12.2020 - Stadt Ahaus

Datenerhebung für den Mietspiegel – besonders Daten von Vermietungen von neueren Wohnungen fehlen
Stadt bittet Vermieter um Mithilfe

© Zur Erstellung des Mietspiegels benötigt die Stadt Ahaus Daten aller Vermieter in Ahaus und den Ortsteilen. Zahlreiche Vermieter haben sich an der Datenerhebung bereits beteiligt, es fehlen jedoch noch Daten von Vermietungen, die ab 2005 bezugsfertig waren. "Wir möchte die Ahauser Vermieter noch einmal eindrücklich um Mithilfe bitten. Ohne ausreichendes Datenmaterial können wir den Mietspiegel nicht fortschreiben. Für die Erhebung bieten wir deshalb auf unserer Internetseite ein eigenes Online-Formular an, um den Aufwand für Vermieter möglichst...

mehr lesen...


15.12.2020 - Stadt Ahaus

Geplanter Neujahrsempfang der Stadt Ahaus muss leider ausfallen
Die Coronavirus-Pandemie macht den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung

© Stadt Ahaus Der für Januar geplante Neujahrsempfang der Stadt Ahaus muss leider ausfallen. "Die weiterhin angespannte Coronavirus-Situation lässt eine solche Veranstaltung aktuell nicht zu", bedauert Doris Zevenbergen, Fachbereichsleitung Büro der Bürgermeisterin und Organisatorin der eigentlich jährlich stattfindenden Feier. Beim Neujahrsempfang  kommen Ahauser Bürger/innen gesellig zusammen, um sich auszutauschen und auch unterhalten zu lassen. Das Motto des letzten Neujahrsempfangs lautete "unter einem guten Stern". Etwa 540 Gäste waren in die...

mehr lesen...


15.12.2020 - Stadt Ahaus

Förderverein überrascht Kita „Löwenzahn“
Großes Dankeschön an alle Unterstützer

© Anfang Dezember überreichte der Förderverein "Pusteblume" den vier Gruppen der Kita Löwenzahn neue Spielmaterialien für den pädagogischen Alltag. Stellvertretend für den Förderverein übergab Frau Schlumm den Kindern die Geschenke, die vorab mit den Erzieherinnen der Kita abgestimmt wurden. Die Freude der Kinder über Sinnestafel, Playmobil Feuerwehr und Spiele für die Gruppen war groß – die Geschenke wurden direkt ausprobiert. "Ein herzlichen Dankeschön an alle Eltern der Kita Löwenzahn und Mitglieder, die den Förderverein mit ihren Spenden...

mehr lesen...


14.12.2020 - Stadt Ahaus

Rathaus schließt ab Mittwoch bis auf weiteres die Türen für Besucherinnen und Besucher
Erreichbarkeit für dringende Angelegenheiten ist gewährleistet

© Stadt Ahaus Ab Mittwoch, 16. Dezember, ist das Rathaus für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet darum, alle Angelegenheiten telefonisch oder per E-Mail zu klären. In besonders wichtigen Fällen kann nach Terminvereinbarung ein persönliches Gespräch ermöglicht werden. Die Fachbereiche sind zu den bekannten Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr sowie nachmittags von montags bis donnerstags in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr zu erreichen. Diese Sprechzeiten gelten vorübergehend auch für das...

mehr lesen...


14.12.2020 - Stadt Ahaus

Antrittsbesuch: Vredens Bürgermeister Tom Tenostendarp trifft Bürgermeisterin Voß
Gespräch über interkommunale Zusammenarbeit

© Der neue Vredener Bürgermeister Tom Tenostendarp traf sich in der vergangenen Woche mit Bürgermeisterin Karola Voß. Voß beglückwünschte ihn zu seinem Wahlerfolg und sprach mit ihm über die ersten Tage als Bürgermeister. Bei Tenostendarps Antrittsbesuch im Ahauser Rathaus wurde schnell klar: Auch in Zukunft wird die interkommunale Zusammenarbeit eine große Bedeutung haben.

mehr lesen...


14.12.2020 - Stadt Ahaus

Bericht aus der dritten Sitzung des Rates
Sitzung stand ganz im Zeichen der Finanzen

© Die dritte Sitzung des Rates stand im Zeichen der Finanzen. Nach einer Vereidigung von Mitgliedern des Umlegungsausschusses durch die Bürgermeisterin, beschloss der Rat eine Umbesetzung im Jugendhilfeausschuss und im Hauptausschuss. Auch der Antrag der Geschäftsordnung der Stadt Ahaus wurde mehrheitlich mit sechs Gegenstimmen beschlossen. Der Rat der Stadt Ahaus nahm den vorgelegten Entwurf des Gesamtabschlusses der Stadt Ahaus für das Haushaltsjahr 2018 zur Kenntnis und überwies ihn zur weiteren Prüfung an den Rechnungsprüfungsausschuss. Dort...

mehr lesen...


11.12.2020 - Stadt Ahaus

Haushaltsplanentwurf für 2021 im Rat vorgestellt
Sitzung am 10. Dezember 2020

© Stadt Ahaus Im Rahmen der gestrigen Ratssitzung hat der Erste Beigeordnete und Kämmerer Hans-Georg Althoff den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2021 eingebracht. Seine Rede und der Entwurf sind auf der Homepage der Stadt Ahaus veröffentlicht. https://bit.ly/3qIXfES

mehr lesen...


09.12.2020 - Stadt Ahaus

Geänderte Öffnungszeiten für den Ahauser Wertstoffhof
Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

© Stadt Ahaus Der Ahauser Wertstoffhof hat über die Weihnachtstage und den Jahreswechsel geänderte Öffnungszeiten. So bleiben die Tore neben den Feiertagen auch Heiligabend, Silvester und am 2. Januar geschlossen.

mehr lesen...


09.12.2020 - Stadt Ahaus

„Ist doch Ehrensache! Wie Menschen sich für Ahaus engagieren“
Maria Weber engagiert sich beim Kreuzbund

© In der vergangenen Woche war der internationale Tag des Ehrenamtes. An diesem Tag werden alle Menschen gewürdigt, die sich mit ihrem Engagement für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und ein funktionierendes Gemeinwesen einsetzen. Menschen wie Maria Weber, die sich schon seit 25 Jahren für ihre Mitmenschen stark macht und einfach "etwas zurückgibt". Die 53-jährige Maria Weber ist im Kreuzbund aktiv, dem größten deutschen Sucht-Selbsthilfeverband der freien Wohlfahrtspflege. Mit viel Tatkraft und Energie begleitet sie als Gruppenleiterin eine...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.237

Samstag, 23. Januar 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.