Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Emschergenossenschaft / Lippeverband

15.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Abwasserfreiheit in Sicht: Kanäle am Hüller Bach werden miteinander verbunden
Anbindung der städtischen Kanäle an den neuen Abwasserkanal der Emschergenossenschaft

© Kalhh / Pixabay Im Stadtteil Röhlinghausen schließt die Emschergenossenschaft aktuell die städtischen Kanäle an den neuen Abwasserkanal am Hüller Bach an. Deshalb muss der Fußweg entlang des Friedhofs voraussichtlich bis Anfang 2022 gesperrt werden. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen.

mehr lesen...


15.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Lippe-Fähre „Lupia“: Neue Fährzeiten
Bis Saisonende im November wird der Betrieb eingeschränkt

© Friedhelm Jasper / EGLV Aufgrund der immer kürzer werdenden Tage müssen die Betriebszeiten der „Lupia“-Fähre angepasst werden: Sie verkürzen sich ab dem 20. September bis zur Außerbetriebnahme am 1. November etappenweise.

mehr lesen...


15.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Kanalarbeiten an der Heessener Straße
Verkehrsbeeinträchtigungen ab Ende September

© Kalhh / Pixabay Im Bereich der Heessener Straße erneuert die Stadtentwässerung Hamm des Lippeverbandes das Kanalsystem und verlegt Hausanschlussleitungen. Die Arbeiten beginnen am 27. September und dauern voraussichtlich vier Wochen. Aufgrund der Arbeiten kommt es an der Ecke Heessener Straße/Ahlener Straße und im Bereich des Kreisverkehrs am Afyonring abschnittsweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Lippeverband bittet um Verständnis.

mehr lesen...


15.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Lippeverband und Stadt machen Hamm fit für den Klimawandel
Rat beschließt die Teilnahme am Ruhrkonferenz-Projekt "Klimaresiliente Region mit internationaler Strahlkraft". Modellstadt verpflichtet sich zu Klimaanpassungsmaßnahmen

© Foto: Stadt Hamm Rekord-Temperaturen oder Starkregen – Wetterextreme nehmen als Folge des Klimawandels zu und sind eine große Herausforderung für Stadtplaner. Das hat auch die Hochwasserkatastrophe im Juli in NRW und Rheinland-Pfalz deutlich gemacht. Um die Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger auch künftig zu sichern, beteiligt sich die Stadt Hamm beim Ruhrkonferenz-Projekt „Klimaresiliente Region mit internationaler Strahlkraft“ (KRIS) des Landes NRW, das EGLV gemeinsam mit den Städten umsetzen.

mehr lesen...


14.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Neuer Ostbach-Verlauf: Emschergenossenschaft baut Durchlass unter der Mont-Cenis Straße
Verkehrseinschränkungen ab dem 20. September

© Kalhh / Pixabay Im Rahmen der Offenlegung des Ostbachs errichtet die Emschergenossenschaft einen Durchlass unterhalb der Mont-Cenis-Straße. Dieser Durchlass ist nötig, da der zukünftig oberirdische Verlauf des Gewässers die Straße kreuzen würde und deshalb unter dieser hergeleitet werden muss. Aufgrund der Baumaßnahme kommt es bis Ende des Jahres zu Einschränkungen des Verkehrs auf der Mont-Cenis-Straße. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis.

mehr lesen...


09.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Unterricht am Wasser – die Alte Emscher am Landschaftspark Nord erforschen
Unter dem Motto „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft Schülerinnen und Schülern spannende Exkursionen

© Klaus Baumers / EGLV Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen die Alte Emscher unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr lesen...


09.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Unterricht am Wasser – den Borbecker Mühlenbach in Essen erforschen
Unter dem Motto „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft Schülerinnen und Schülern spannende Exkursionen

© Kirsten Neumann / EGLV Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen den Borbecker Mühlenbach unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr lesen...


09.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Unterricht am Wasser – den Ostbach in Herne erforschen
Unter dem Motto „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft Schülerinnen und Schülern spannende Exkursionen

© Kirsten Neumann / EGLV Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen den Ostbach unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr lesen...


09.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Unterricht am Wasser – die Emscher am Phoenix See in Dortmund erforschen
Unter dem Motto „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft Schülerinnen und Schülern spannende Exkursionen

© Kirsten Neumann / EGLV Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen an. Noch bis zum 8. Oktober können Schulkassen den Phoenix See unter die Lupe nehmen. Dabei bekommen sie nicht nur spannende Infos rund ums Thema Wasser, sie werden auch selbst aktiv und erforschen das Gewässer. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr lesen...


09.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Seseke-Park im neuen Licht
Stadtleuchten in Kamen vom 1. bis 3. Oktober

© Anne-Kathrin Lappe/EGLV Ein Wochenende voller Lichtkunst, Kultur und mehr erwartet die Kamenerinnen und Kamener beim Stadtleuchten. Am Wochenende vom 1. bis 3. Oktober zeigt sich der Seseke-Park nahe der Innenstadt in einem neuen Licht. Die Stadt Kamen und der Lippeverband laden zu einer stimmungsvollen Veranstaltung mit viel Programm ein – der Eintritt ist frei.

mehr lesen...


09.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Emschergenossenschaft testet Pumpwerke an der Boye
Erstmals seit Anpassung an das neue Boye-System liefen die Anlagen zu 100 Prozent

© EGLV/Team Vermesung In der vergangenen Woche hat die Emschergenossenschaft die Pumpwerke Boye A und Boye B getestet. Dafür wurden zuvor über einen Tag lang rund 40.000 m³ Wasser eingestaut und anschließend durch insgesamt zehn Hochwasserpumpen – davon jeweils fünf in Pumpwerk A und fünf in Pumpwerk B – Richtung Boye gepumpt. Die Pumpwerke und auch die zwei zuvor neu eingebauten Pumpen bestanden den Test mit Erfolg.

mehr lesen...


09.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Emscher-Zuflüsse in Bottrop werden immer grüner
Renaturierungen an Boye und Liesenfeldbach schreiten voran

© EGLV/Team Vermesung Nach knapp drei Jahren Bauzeit hat die Emschergenossenschaft die ökologische Verbesserung des Teilabschnittes der Boye nördlich der Autobahn 2 und den Bahngleisen östlich der Beisenstraße abgeschlossen. Der nächste Teilabschnitt von der B224 bis zum Pumpwerk in der Welheimer Mark wird voraussichtlich bis Anfang 2023 renaturiert sein. Auch am Liesenfeldbach erfolgte nach Fertigstellung des Abwasserkanals mittlerweile der naturnahe Gewässerumbau.

mehr lesen...


08.09.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Lippeverband saniert Kanäle im Hammer Osten
Zeitweise leichte Beeinträchtigungen des Verkehrs ab Anfang September

© Kalhh / Pixabay Seit dieser Woche führt die Stadtentwässerung Hamm des Lippeverbandes Sanierungsarbeiten an 39 Kanalschächten und 1.200 Metern Haltungen durch. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende des Jahres. Vorbereitende Arbeiten haben bereits Anfang des Monats begonnen, weshalb es zu leichten Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen kann. Der Lippeverband bittet um Verständnis.

mehr lesen...


27.08.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Mitmach-Aktion zur Gestaltung der Seseke-Mündung
Auftaktveranstaltung am 31. August

© EGLV Der Lippeverband und die Stadt Lünen beabsichtigen, den Mündungsbereich der Seseke in die Lippe zu einem Aufenthalts-, Erholungs- und Lernort zu gestalten – und die Bevölkerung darf dabei mitmachen! Den Startschuss des Planungs- und Beteiligungsprozesses bildet eine Auftaktveranstaltung am Dienstag (31.08., 13 bis 15.30 Uhr im Ringhotel am Stadtpark, Kurt-Schumacher-Straße 43), zu der alle Interessierte eingeladen sind.

mehr lesen...


26.08.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Forscherteam stellt Ideen für eine lebenswerte Straße der Zukunft vor
Beim Straßenfest in Gelsenkirchen können Bürger*innen ihre Meinung zu Entwürfen sagen. Projekt des Wuppertal Instituts, von EGLV und Zukunftsinitiative "Wasser in der Stadt von morgen" und des Planungsbüros MUST

© Foto: EGLV Mehr Grün, mehr Platz zum Spielen für Kinder, mehr Raum für Begegnung und weniger für Autos: So könnte eine lebenswerte Straße der Zukunft aussehen. So könnte die Lothringer Straße in Gelsenkirchen aussehen. Ein Projektteam des Wuppertal Instituts (Gesamt-Koordination), der Emschergenossenschaft und des Planungsbüros „MUST“ hat Entwürfe dazu erarbeitet. Bei einem Workshop am vergangenen Wochenende ging es nun darum: Was sagen die Anwohner*innen und Bürger*innen dazu?

mehr lesen...


20.08.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Zurück in die saubere Emscher-Zukunft
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet weiht Pumpwerk Oberhausen ein – Größter und wichtigster Meilenstein des Emscher-Umbaus – Emschergenossenschaft sieht Klimafolgenanpassung als das nächste regionale Großprojekt

© Kirsten Neumann/EGLV Es war dieser eine Moment, auf den die gesamte Region in einer gemeinsamen Kraftanstrengung 30 Jahre lang hingearbeitet hat: Die Emschergenossenschaft hat am Freitag in Oberhausen gemeinsam mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet Deutschlands größtes Schmutzwasserpumpwerk und damit den gesamten unterirdischen Abwasserkanal Emscher in Betrieb genommen. Das Finale des Emscher-Umbaus ist somit eingeläutet – bis Ende des Jahres wird die Emscher komplett vom Abwasser befreit sein!

mehr lesen...


20.08.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Dreimal spülen, saugen, reinigen, bitte!
Hammer Spülfahrzeug-Flotte mit neuester Technik auf den Straßen unterwegs

© Rupert Oberhäuser/EGLV Das Kanalreinigungs-Trio der Stadtentwässerung Hamm ist wieder komplett: Nachdem auch das letzte der drei Saug- und Spülfahrzeuge gegen ein neues Modell ausgetauscht wurde, ist die gesamte Flotte mit modernster Technik im Hammer Stadtgebiet im Einsatz, um das rund 800 Kilometer umfassende Kanalsystem der Stadtentwässerung Hamm zu reinigen. Mit einer neuen Folierung wurden die Fahrzeuge dabei auch optisch aufgehübscht.

mehr lesen...


20.08.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

„Tag des Fisches" ist am Sonntag, den 22. August – Dem Steinbeißer mit DNA-Fingerabdruck auf die Schliche gekommen!
Moderne, molekulare Methoden zeigen Fischbesiedlung in der Lippe

© B. Stemmer/EGLV Anhand einer Wasserprobe bestimmen, welche Lebewesen in Flüssen anzutreffen sind – was zunächst nach Zukunftsmusik klingt, ist durch die Untersuchung der sogenannten „Umwelt-DNA“ (eDNA von engl. environmental DNA) möglich. Die eDNA wird in geringen Mengen von Organismen in die Umwelt abgegeben. Dank der neuen Analysemethode konnte in der Lippe sogar der Steinbeißer nachgewiesen werden – eine nachtaktive und seltene Fischart mit hohen Ansprüchen an die Wasserqualität.

mehr lesen...


19.08.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Emscher-Meilenstein wird live auf Facebook übertragen
Einweihung des größten Pumpwerks durch Armin Laschet - Wichtigster Baustein für Abwasserfreiheit der Emscher in allen Kommunen

© Rupert Oberhäuser/EGLV Das Pumpwerk Oberhausen wird am Freitag (20.8.) im Beisein von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in Betrieb genommen, und damit auch der gesamte Abwasserkanal Emscher (AKE) auf der kompletten Länge von 51 Kilometern zwischen Dortmund und Dinslaken. Die Veranstaltung wird am Freitag ab 14 Uhr live über Facebook auf der Seite der Emschergenossenschaft – www.facebook.com/EGLV.de – übertragen.

mehr lesen...


19.08.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

51 Fakten zum 51 Kilometer langen "Emscherschnellweg unter Tage"
Emschergenossenschaft präsentiert Zahlen, Daten und Fakten zum unterirdischen Abwasserkanal Emscher inkl. seiner drei Pumpwerke

© Michael Walkstein/EGLV Der Abwasserkanal Emscher (AKE) ist das zentrale Bauwerk der Emschergenossenschaft im Rahmen des Generationenprojekts Emscher-Umbau: Er löst ab Freitag, 20. August, Stück für Stück die Emscher als abwassertechnische Hauptschlagader des Ruhrgebietes ab. Bis Ende 2021 wird die Emscher komplett sauber sein – zum ersten Mal seit 170 Jahren. 51 Kilometer lang ist der AKE – passend dazu hier 51 Fakten zum Abwasserkanal Emscher und seinen drei Pumpwerken in Gelsenkirchen, Bottrop und Oberhausen:

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 333.671

Samstag, 18. September 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.