Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Emschergenossenschaft / Lippeverband

24.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Emscher-Umbau ist ein Gewinn für die Menschen in Herne
Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda besichtigt Umwelt-und Klimaschutz direkt vor den Haustüren der Bürgerinnen und Bürger

© Philipp Stark/Stadt Herne Mehr als eine halbe Milliarde Euro investiert die Emschergenossenschaft in den Umbau des Emscher-Systems allein in Herne. Geld, das das Stadtbild grüner und die Wasserläufe ökologisch wertvoller macht. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, aktuell auch Vorsitzender des Genossenschaftsrates der Emschergenossenschaft, machte sich am Donnerstag persönlich ein Bild von der Renaturierung, die den Menschen in Herne nach rund 170 Jahren fast verloren gegangene Natur zurückgibt.

mehr lesen...


23.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Schermbecker Mühlenbach: Renaturierung des Mündungsbereichs beginnt
Spatenstich mit NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser

© Rupert Oberhäuser / EGLV Der Schermbecker Mühlenbach trifft bislang sehr gerade und mit einem steilen Gefälle auf die Lippe – keine guten Lebensbedingungen für Fische und andere Wasserbewohner. Die Passierbarkeit auch entgegen der Fließrichtung ist kaum möglich. Das ändert sich nun: Im Rahmen des Programms „Lebendige Lippe“ gestaltet der Lippeverband den Mündungsbereich im Auftrag des Landes NRW naturnah um und sorgt für Reisefreiheit. Umweltministerin Ursula Heinen-Esser kam heute (23. Juni) zum Spatenstich nach Schermbeck.

mehr lesen...


23.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Zwischen Römern, Kläranlagen und Deichbauten
Lippeverband und Stadt Olfen eröffnen Wanderausstellung im Leohaus

© Kirsten Neumann / EGLV „Mehr als eine Million Menschen haben täglich Kontakt zum Lippeverband – spätestens dann, wenn sie die WC-Spülung drücken. Doch das ist den wenigsten bewusst“, so Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes. Ein Grund, warum am Donnerstag (24. Juni) im Leohaus in Olfen eine Wanderausstellung zu der Geschichte und den Aufgaben des Lippeverbandes eröffnet wird.

mehr lesen...


22.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

„Tag der Daseinsvorsorge“ am 23. Juni: Auf Wasserwirtschaft an Emscher und Lippe ist Verlass
Umgerechnet reinigen EGLV jedes Jahr 4 Milliarden Badewannen voll Abwasser

© Rupert Oberhäuser/EGLV Am Mittwoch, 23. Juni, ist der „Tag der Daseinsvorsorge“. Insbesondere in der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung von Kläranlagen, Pumpwerken und Deichen als unverzichtbare Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge. Denn ein Zusammenbruch der Wasserwirtschaft hätte dramatische Folgen. Die regionalen Wasserwirtschaftsverbände Emschergenossenschaft und Lippeverband (EGLV) sorgen dafür, dass bei der Abwasserentsorgung und beim Hochwasserschutz alles „im Fluss“ bleibt.

mehr lesen...


18.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Grüne Dächer der Müllverbrennungsanlage in Oberhausen kühlen das Stadtquartier
Startschuss für die „Klimaresiliente Region mit internationaler Strahlkraft“ vor einem Jahr an der GMVA. Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels

© Rickers/EGLV Auf den Dächern der Gemeinschaftsmüllverbrennungsanlage Niederrhein (GMVA) in Oberhausen gibt es viele „Fette Hennen“. Gemeint ist nicht das Federvieh, sondern eine Pflanzenart, die zur Begrünung von Dachflächen eingesetzt wird. Seit einem Jahr wachsen sie dort oben und tragen so zur Verbesserung des Stadtklimas bei. Finanziert haben die Maßnahme das Land Nordrhein-Westfalen und die Emschergenossenschaft.

mehr lesen...


18.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Anlieferung eines Fertigbauteils für neues Regenrückhaltebecken
Verkehrsbehinderungen an der Capeller Straße

© Kalhh / Pixabay Für das kommende Wohngebiet „Capeller Straße“ in Südkirchen wird durch den Lippeverband vor Ort ein neues Kanalsystem für Schmutz- und Regenwasser verlegt. Im Zuge dessen entsteht auch ein Regenrückhaltebecken. Für dieses wird am Freitag, den 25. Juni, ein Drosselbauwerk als Fertigbauteil angeliefert. Dadurch kann es ab 7.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Eine komplette Sperrung der Capeller Straße ist jedoch nicht vorgesehen. Der Lippeverband bittet um Verständnis für Beeinträchtigungen.

mehr lesen...


18.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Emscher-Umbau schreitet voran - Abwasserfreiheit rückt näher
Kanalanschlussarbeiten: Teilsperrung der Brücke Horsthauser Straße/Paul-Gerhard-Straße ab Montag, 21. Juni

© Kalhh / Pixabay Die Abwasserfreiheit in der Emscher rückt immer näher - in der kommenden Woche führt die Emschergenossenschaft in enger Abstimmung mit ihren Mitgliedskommunen Herne und Recklinghausen Anschlussarbeiten an unterirdischen Abwasserkanälen durch. Im Bereich der Horsthauser Straße/Paul-Gerhard-Straße kommt es daher ab Montag, 21. Juni, zu einer Teilsperrung der Brücke über die Emscher. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen.

mehr lesen...


18.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Das Plateau wächst: Weiter Blick über den Erlebensraum Lippeaue
Oberbürgermeister Marc Herter und Lippeverbands-Chef Uli Paetzel besuchen Baustelle

© Thorsten Hübner / Stadt Hamm Die Großbaumaßnahme an der Lippe wird Hamm verändern: Sie schafft buchstäblich einen neuen Raum zum Erleben und das nahe der Innenstadt. Das Projektgebiet Erlebensraum Lippeaue besuchten Oberbürgermeister Marc Herter und Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes, am Donnerstag, 17. Juni. Vor Ort verschafften sie sich einen Eindruck über das aktuell größte Umweltschutzprojekt der Stadt.

mehr lesen...


18.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Sanierungsarbeiten an letzter Emscher-Brücke vor dem Rhein
Sperrung der Hagelstraße im Bereich der Emscher am 29. und 30. Juni

© Jörg Saborowski/EGLV Die Emschergenossenschaft führt in der kommenden Woche Sanierungsarbeiten im Bereich der Emscher-Brücke an der Hagelstraße durch. Voraussichtlich am Dienstag und Mittwoch (29. und 30. Juni) wird die Brücke nicht befahrbar sein. Eine Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen.

mehr lesen...


17.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Ferienexkursionen: Lippe und Stever unter der Lupe
„Auf ins neue Lippetal“ für Kinder und Jugendliche am Blauen Klassenzimmer

© Kirsten Neumann In den Sommerferien bietet der Lippeverband zusammen mit der Stadtagentur der Stadt Haltern am See ein spannendes Exkursionsprogramm zu Themen rund um den Wandel von Lippe, Stever und ihrer Nebenflüsse an. In zweieinhalbstündigen Expeditionen am Gewässer werden Wasserlebewesen erforscht und ihre Lebensräume erkundet. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren.

mehr lesen...


15.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Jährlicher Heckenschnitt am alten Hammbach-Verlauf
Lippeverband stutzt Hainbuchenhecken zwischen Baldurstraße und Juliusstraße

© Monsterkoi/pixabay.de Im Zuge der Gewässerunterhaltung schneidet der Lippeverband ab Donnerstag, 17. Juni, im Stadtteil Dorsten-Holsterhausen entlang des alten Verlaufes des Hammbach die Hainbuchenhecken. Die Arbeiten werden auf einer Länge von einem Kilometer auf beiden Seiten in Richtung der Anliegergärten durchgeführt.

mehr lesen...


11.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Regenwasser vom Kirchturm versorgt Bäume und kühlt das Stadtquartier
Ev. Lukas-Kirchengemeinde in Buer-Hassel leistet Beitrag zur Klimafolgenanpassung. Emschergenossenschaft und Land NRW fördern Baumaßnahme

© Kirsten Neumann/EGLV Sauberes Regenwasser landet noch zu häufig in der Kanalisation und damit in der Kläranlage. Dabei könnte es vor Ort zur Bewässerung und Kühlung der Umgebung genutzt werden. Wie das geht, zeigt die Lukasgemeinde in Buer-Hassel: Mit Fördermitteln der Emschergenossenschaft und des NRW-Umweltministeriums wurden die Dachflächen der Kirche, des Turms und des Vorplatzes für 93.000 Euro abgekoppelt. Nun kann das Nass von oben im Boden versickern. Ein Beitrag zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

mehr lesen...


09.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Blaues Klassenzimmer: Picknick, Wasserkunde und Erholung
Lippeverband und Stadt Kamen weihen Aufenthaltsort am Wasser ein

© Klaus Baumers / EGLV Wo der plätschernde Heerener Mühlbach in Kamen auf die gemächlich fließende Seseke trifft, ist ein Blaues Klassenzimmer entstanden. Der rund 170 Quadratmeter große Aufenthaltsort an der Flussmündung wurde heute (9. Juni) im Beisein von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen vom Lippeverband und der Stadt Kamen eingeweiht.

mehr lesen...


09.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Grüne Fassaden, Dächer und Vorgärten – damit Städte keine Steinwüsten mehr sind
Naturschutzakademie bietet in Online-Seminar Informationen für eine klimafeste Stadtgestaltung

© EGLV/Fritsche, Andreas „Grün statt grau“ lautet der Titel einer Online-Veranstaltung, zu der die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW Fachleute aus den Rathäusern und die Bevölkerung gleichermaßen einlädt. Um Steinwüsten in den Städten entgegenzuwirken, sollen Maßnahmen zur Förderung von blühenden Vorgärten, grünen Dächern und Fassaden vorgestellt werden. Mit dabei sind auch Experten von Emschergenossenschaft und Zukunftsinitiative, die für die „Klimaresiliente Region“ arbeiten.

mehr lesen...


08.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Kescherbucht muss neu bepflanzt werden
Umweltbildungsort an der Lippe bis zu den Sommerferien gesperrt

© Kirsten Neumann Im vergangenen Jahr hat der Lippeverband am Alten Lippe-Hafen in Wesel eine Kescherbucht angelegt. Dort können Kinder und Jugendliche im flach abfallenden Uferbereich Wasserlebewesen hautnah beobachten. Große Schautafel informieren über das Leben am Fluss. Leider konnte sich die angepflanzte Vegetation nicht wie gewünscht entwickeln, weshalb der Bereich neu bepflanzt werden muss. Aus diesem Grund bleibt die Bucht mindestens bis zu den Sommerferien gesperrt.

mehr lesen...


07.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Kanalbau am Hüller Bach schreitet voran
Berthastraße in Bochum ist für Durchgangsverkehr gesperrt

© Kalhh / Pixabay Im Rahmen der Umgestaltung des Hüller Bachs baut die Emschergenossenschaft parallel zum Bachlauf einen zirka 2,6 Kilometer langen unterirdischen Abwasserkanal. Durch diesen soll später das Schmutzwasser fließen. Im aktuell laufenden letzten Bauabschnitt verläuft alles nach Plan. Im Rahmen der Bauarbeiten muss jedoch die Berthastraße im Bereich der Hausnummern 6 bis 10 komplett gesperrt werden, eine Querung des Hüller Bachs ist daher nicht möglich. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis.

mehr lesen...


04.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Lippeverband mäht Deiche in Dorsten
Pflegeschnitt auf rund 12 Kilometern Länge an Lippe und Rapphofs Mühlenbach

© Andreas Fritsche / EGLV Um ihre volle Schutzfunktion zu erfüllen, müssen Deiche gut gepflegt sein – nichts darf die Standsicherheit beeinträchtigen. Das A und O ist dabei eine dichte und geschlossene Grasnarbe, die Erosionen verhindert und dem Deichkörper bei Hochwasser Stabilität verleiht. In Dorsten finden daher an der Lippe und am Rapphofs Mühlenbach ab Montag, 7. Juni, Mäharbeiten des Lippeverbandes statt.

mehr lesen...


04.06.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Erste Emscher-Höfe wieder geöffnet
Höfe in Dinslaken und Castrop-Rauxel können wieder besucht werden

© Markus Greulich / EGLV Aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen in der Region können auch zwei Höfe der Emschergenossenschaft ihre Tore öffnen. Seit dem 3. Juni haben der Hof Emschermündung in Dinslaken und der Hof Emscher-Auen an der Stadtgrenze Castrop-Rauxel/Dortmund den Betrieb wieder aufgenommen. Der Emscherquellhof in der Gemeinde Holzwickede und das Restaurant im BernePark in Bottrop bleiben vorerst geschlossen.

mehr lesen...


27.05.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Zwei neue Blühstreifen für Kamen
In Heeren-Werve wird die Biodiversität gefördert

© Georg Fechtelpeter Im Stadtteil Heeren-Werve beginnen Ende Mai die Arbeiten für zwei neue Blühstreifen. Erste Schilder weisen bereits auf die entstehenden Blühflächen hin. Der Lippeverband investiert über die Städtebaukooperation „Gemeinsam an der Lippe“ rund 2.000 Euro in den Blühstreifen parallel zur Bergstraße am Heerener Mühlbach. Eine zweite Fläche entsteht vor der Astrid-Lindgren-Schule an der Westfälischen Straße.

mehr lesen...


21.05.2021 - Emschergenossenschaft / Lippeverband

Lippeverband erneuert Weg am Dattelner Mühlenbach
Fester Bodenbelag erleichtert das Radfahren

© EGLV Gute Nachricht für Radfahrerinnen und Radfahrer: Der Lippeverband asphaltiert einen rund 700 Meter langen Weg entlang des Hochwasserrückhaltebeckens Dattelner Mühlenbach. Die Strecke verläuft zwischen der Stemmbrückenstraße und dem Hagemer Kirchweg. Die Arbeiten zur Erneuerung des Bodenbelags dauern voraussichtlich von Montag, 24. Mai, bis zum Ende der Woche. Der Weg bleibt während der Arbeiten komplett gesperrt.

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 327.698

Freitag, 25. Juni 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.