Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

05.08.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Frauen in der Arbeitswelt vernetzen und stärken: Im Podcast-Gespräch mit UFH und VdU
Neue Folge im Podcast-Projekt des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Münsterland online

© Erfahrungen miteinander teilen und gemeinsam Interessen der Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt vertreten. Sowohl die Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) als auch der Verband deutscher Unternehmerinnen stehen für die Vernetzung von Unternehmerinnen und berufstätigen Frauen. Im Podcast Coffee to Talk des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Münsterland sprechen Tatjana Lanvermann, Bundesvorsitzende der UFH, und Dr. Marie-Theres Thiell, Regionalleiterin Münster der VdU, über die Arbeit und Ziele ihrer Netzwerke. Wo liegen die Herausforderungen...

mehr lesen...


05.07.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Mit gendergerechten Stellenanzeigen zu mehr Bewerbenden – Online-Seminar mit Tipps für Betriebe
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland lädt Personalverantwortliche und Gleichstellungsbeauftragte zum kostenfreien Online-Seminar am 28. Juli von 10.00 bis 12.00 Uhr ein

© Wie viele Studien zeigen, ziehen Stellenanzeigen je nach Wortwahl und Textstruktur unterschiedliche Bewerber:innen an. Wer unterschiedliche Menschen erreichen möchte, braucht also ein spezielles, diverses Wording. Sprache bestimmt unser Denken, kann Geschlechter-Stereotype fördern und manifestiert sich schließlich in außersprachlichen Folgen wie z.B. dem geschlechtlichen Ungleichgewicht auf Führungsebenen. Im kommenden Online-Seminar lernen Teilnehmende, welche betriebswirtschaftlichen Vorteile eine gendergerechte Sprache mit sich bringen...

mehr lesen...


13.06.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Kompetenzzentrum Frau und Beruf startet mit Podcast „Coffee to Talk – Gespräche über Personal und Führung“
Netzwerke und Unternehmen aus der Region sprechen über Personalgewinnung, Mitarbeitendenbindung, die Zielgruppe weiblicher Beschäftigter und vieles mehr

© Netzwerke der Region vorstellen, gute Unternehmensbeispiele sichtbar machen und Erfahrungen austauschen: Das ist das Ziel des Podcasts "Coffee to Talk – Gespräche über Personal und Führung". Mit dem Format richtet sich das Kompetenzzentrum Frau und Beruf an Personalverantwortliche, Betriebsinhaberinnen und Inhaber aus dem Münsterland. In zwölf unterschiedlichen Folgen sollen Netzwerke und Unternehmen eine Plattform bekommen, ihre Angebote, Lösungen und Ansichten zu Themen rund um die Fachkräftesicherung und das Potenzial weiblicher...

mehr lesen...


02.06.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Lebensphasenorientiert führen: Online-Seminar mit Tipps für die Personalarbeit kleiner und mittelständischer Unternehmen
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland lädt Personalverantwortliche zum kostenfreien Online-Seminar mit Vereinbarkeitsexpertin Dr. Regina Ahrens am 23.06. von 10:00 bis 11:30 Uhr ein.

© Ein guter Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben ist wichtig, um dauerhaft leistungsfähig zu bleiben. Doch die Bedürfnisse und Ansprüche der Mitarbeitenden sind je nach Lebensphase durchaus unterschiedlich. Demnach wird es immer komplexer, Beschäftigte bei der Work-Life-Balance zu unterstützen. Nicht selten entstehen offene oder verdeckte Konflikte innerhalb der Belegschaft über einzelne Maßnahmen und die Möglichkeit, diese in Anspruch zu nehmen. Lebensphasenorientierte Konzepte können Arbeitgebenden dabei helfen, Mitarbeitende langfristig...

mehr lesen...


25.04.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Mitarbeitendengespräche erfolgreich führen – Online-Seminar mit Tipps und Tricks für den Arbeitsalltag
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland lädt Personalverantwortliche zum kostenfreien Online-Seminar mit Personalentwicklerin und Coachin Wiebke Böhmer am Dienstag, 10. Mai, von 14.00 bis 16.00 Uhr ein.

© Nicht immer verhalten sich Mitarbeitende so, wie sich ihre Vorgesetzten das wünschen. Eine geringe Arbeitseffizienz, ein unpassendes Auftreten oder Verhalten gegenüber Kollegen und Kolleginnen liefern Gründe für ein persönliches Gespräch. Insbesondere wenn das Thema heikler wird, ist die Unsicherheit auch bei Führungskräften manchmal groß. Wie gelingt ein wertschätzender Umgang? Wie findet das Gespräch einen erfolgreichen Ausklang? Was ist, wenn der Worst Case eintrifft und das Gegenüber emotional ausbricht? Antworten auf all diese Fragen hat...

mehr lesen...


20.04.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Vorbildfrauen im Münsterland: Anne Gerling und Katharina Hermann sind Unternehmerinnen aus Leidenschaft
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland stellt die Architektinnen im Rahmen der Interviewreihe Vorbildfrauen im Münsterland vor

© Teamfoto Marquardt / Competentia Münsterland "Man ist nur dann am besten, wenn einem die Arbeit und Aufgaben Freude bereiten." Anne Gerling und Katharina Hermann haben mit ihrem Architekturbüro KAI die Weichen selbst gestellt und gehen mit großer Freude, Herzblut und Leidenschaft ihrer Berufung als Architektinnen und Unternehmerinnen nach. Für die jungen Frauen war eines schon immer klar: Sie möchten selbstbestimmt arbeiten und sich mit ihren Ideen in der Architektur selbst verwirklichen. Als Katharina und Anne entschieden haben, ihr eigenes Architekturbüro zu gründen, war Katharina...

mehr lesen...


01.04.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Erfahrungen teilen, Kontakte knüpfen: 40 Teilnehmende treffen sich zum Netzwerken rund um das Thema Frauenförderung im Unternehmen

© Foto Effing / Competentia Münsterland Zur ersten Netzwerkveranstaltung „Frauen in Verantwortung – Chancen erkennen, Potenziale fördern, Anreize schaffen“ hat das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland Personalverantwortliche, Gleichgestellungsbeauftragte und Interessierte aus der Münsterländer Wirtschaft in das Cinetech Kino Ahaus eingeladen.

mehr lesen...


22.03.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

In der Physik ist Vielfalt möglich: Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland stellt Prof. Dr. Cornelia Denz als Vorbildfrau vor

© Teamfoto Marquardt / Competentia Münsterland Als Physikerin, Professorin, MExLab-Gründerin und zukünftige Präsidentin der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt beschäftigt sich Prof. Dr. Cornelia Denz nicht nur mit rein physikalischen Problemstellungen. Ihr persönliches Herzensthema ist auch die Geschlechterforschung in der Physik. Mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland spricht sie über Frauen in der Physik, die Berufswahlentscheidungen von Jugendlichen und das Aufbrechen von Strukturen und Rollenbildern.

mehr lesen...


28.02.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Frauen in Verantwortung fördern: Netzwerkveranstaltung für das Münsterland

© „Frauen in Verantwortung – Chancen erkennen, Potenziale fördern, Anreize schaffen“ – unter diesem Titel lädt das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland Personalverantwortliche der Region am 30. März 2022 zur kostenfreien Veranstaltung in das Cinetech Kino in Ahaus ein. Neben einem Fachimpuls von Prof. Dr. Kerstin Ettl dürfen sich Teilnehmende auf Praxisbeispiele regionaler Unternehmen und einen Erfahrungsaustausch rund um Frauenförderung und das Potenzial weiblicher Mitarbeiterinnen freuen.

mehr lesen...


17.02.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

„Ein Kind ist kein Ausschlusskriterium für ein erfülltes Berufsleben“
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland stellt Rechtsanwältin Dr. Marisa Michels aus der Kanzlei ALPMANN FRÖHLICH in Münster als weitere Vorbildfrau im Münsterland vor

© Competentia Münsterland / Teamfoto Marquardt "Das geht nicht!" Diesen Satz kann Rechtsanwältin Dr. Marisa Michels nur schwer hinnehmen. Lösungen finden, Vereinbarungen treffen und die Zusammenarbeit stärken - das sind nicht nur die Ziele ihres juristischen Handelns. Als ambitionierte und erfolgreiche Rechtsanwältin ist sie an einem wichtigen Punkt ihrer Karriere Mutter geworden. Als glückliche Zweifach-Mama und Gesellschafterin in der Kanzlei ALPMANN FRÖHLICH im Herzen von Münster ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein präsentes Thema in ihrem Alltag. Im Rahmen der...

mehr lesen...


09.02.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Erfolgsfaktor Diversität – Online-Seminar zeigt Potenziale für mehr Innovation und Kreativität
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland lädt Personalverantwortliche zum kostenfreien Online-Seminar am 03. März 2022 von 10:30 bis 12:00 Uhr ein.

© Digitalisierung, Corona, Fachkräftemangel – der rasante Wandel unserer Arbeitswelt hält Unternehmen in Atem, ein Veränderungsprojekt jagt das nächste. Kleinen und mittelständischen Unternehmen wird dabei viel abverlangt, sich diesen neuen Herausforderungen zu stellen. Führungskräfte sind der alles entscheidende Hebel, den Wandel im Betrieb voranzutreiben und gleichzeitig für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit zu sorgen. Studien belegen: Bei einem hohen Anteil von Frauen in Führungspositionen ist die Wahrscheinlichkeit für wirtschaftlichen...

mehr lesen...


17.01.2022 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Elternzeit, Kinderkrankentage, Home Office: Online-Seminar zur Rechtslage 2022
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland lädt zum kostenfreien Online-Seminar am 08. Februar von 10:00 bis 11:30 Uhr ein.

© Neues Jahr, neue Rechte und Möglichkeiten? Der Themenbereich Vereinbarkeit von Familie und Beruf fasst rechtliche Regelungen auf unterschiedlichster Ebene vom Home Office über Mutterschutz und Elternzeit hin zu Kinderkrankentagen. Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden sind dabei immer wieder Neuregelungen und Anpassungen unterlegen. Wie ist der aktuelle Stand im Jahr 2022? Darum geht es im kommenden kostenfreien Online-Seminar des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Münsterland. Als Referentin wird Rechtsanwältin...

mehr lesen...


16.12.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Von der Walz nach Münster: Im Interview in mit Helene Steinberg
Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland stellt eine weitere Vorbildfrau im Münsterland vor

© Teamfoto Marquardt / Competentia Münsterland "Ich wollte einfach alle Facetten meines Gewerks kennenlernen und intensiver ergründen". Mit diesem Gedanken entschloss sich Helene Steinberg im Sommer 2017 auf Wanderschaft zu gehen. Obwohl die Tradition eine lange Geschichte im Handwerk hat, gehen noch immer weniger Frauen diesen Weg. Die junge Raumausstatterin Helene wusste aber schnell, dass das für sie kein Hindernis sein soll. Vier Jahre war sie als Fremdgeschriebene, wie man die reisenden Gesellinnen und Gesellen bezeichnet, in Deutschland und Europa unterwegs und sammelte dabei nicht...

mehr lesen...


23.11.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Über Vorbilder, Frauenpower, Mut und Chancengleichheit: Im Gespräch mit den IT-Expertinnen Janine und Ramona
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland interviewt Janine Overhaus und Ramona Schwering von der Shopware AG in Schöppingen im Rahmen der Reihe „Vorbildfrauen im Münsterland“.

© Teamfoto Marquardt / Competentia Münsterland "Wir sind alle so unterschiedlich und zugleich so richtig in diesem Beruf". Mit diesen Worten räumen die jungen IT-Expertinnen Ramona und Janine mit dem Klischee des nerdigen ITlers auf und machen deutlich, wie richtig sie mit ihren Interessen und Fähigkeiten in der Welt von Software und IT sind. Während Janine als Teamleiterin im Entwicklungssupport ihre große Leidenschaft in Datenbankstrukturen und blanken Codierungen sieht, liebt die Software-Entwicklerin Ramona die kreative und gestalterische Seite der IT. Als Speakerin auf Fachkonferenzen...

mehr lesen...


16.11.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Online Seminar "Design Thinking": Agile Methoden kennenlernen und kreativ Lösungen entwickeln
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland lädt kleine und mittleren Betriebe der Region sowie deren Personalverantwortliche am 14.12.2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr ein, im kostenfreien Online-Seminar die Methode des Design Thinkings kennenzulernen

© Oft stehen wir vor der Herausforderung, kreative Lösungen und neue Wege für bekannte Fragestellungen zu finden. Der Onboarding-Prozess im Unternehmen soll optimiert werden. Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll ausgeweitet werden. Das Unternehmen soll als attraktiver Arbeitgeber bekannter gemacht werden. Aber wie? Welche Lösung hilft und entspricht den Bedürfnissen der Zielgruppe? Die Methode "Design Thinking" eröffnet in diesem Zusammenhang neue Wege und lässt sich für die Optimierung von Prozessen und Produkten einsetzen. Sie...

mehr lesen...


14.10.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Mitarbeitende führen in turbulenten Zeiten: Online Seminar mit hilfreichen Tipps
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland lädt Personalverantwortliche und Führungskräfte am 09.11.2021 von 10:30 bis 12:00 Uhr zum kostenlosen Online-Seminar ein und wirft einen Blick auf das Thema moderner Personalführung

© Digitalisierung, Kulturwandel, mobiles Arbeiten: Unternehmen und Führungskräfte stehen vor der Herausforderung, Veränderungen professionell zu organisieren. Doch die entscheidenden Fragen sind: Wie nehmen Sie Ihre Mitarbeitenden dabei mit? Und wie geht man mit Widerstand von Mitarbeitenden um? Worauf kommt es jetzt als Führungskraft besonders an? Antworten darauf liefert Thomas Pütter, Experte für moderne Mitarbeiterführung und Referent im kommenden Online-Seminar "Mitarbeitende führen in turbulenten Zeiten" am 09.11. von 10:30 bis 12:00 Uhr....

mehr lesen...


12.10.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

„Wir sollten uns vernetzen und den Weg gemeinsam gehen“
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland im Gespräch mit Juana Bleker, Mitgeschäftsführerin und Landesvorsitzende der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) über Vernetzung, Frauen im Handwerk und die Berufsorientierung junger Mädchen

© Teamfoto Marquardt / Competentia Münsterland Als gelernte Kauffrau im Groß- und Einzelhandel und Betriebswirtin (VWA) leitet Juana Bleker gemeinsam mit ihrem Mann Theo Bleker das Familienunternehmen Bleker Haustechnik GmbH in Bocholt. Engagement, Vernetzung und Ehrenamt leiten sie daneben durch ihren Alltag als Landesvorsitzende der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH), ehrenamtliche Finanzrichterin am Finanzgericht Münster und Mitglied im Verwaltungsrat des Bundes der Steuerzahler NRW. Juana Bleker ist neugierig, reflektiert und stets auf der Suche nach neuen Perspektiven. Das...

mehr lesen...


21.09.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Mehr Frauen ins Handwerk: Potenziale und Kompetenzen nutzen
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland stellt Feinwerkmechanikerin Miriam Dodenhoff in weiterem Video aus der Reihe MINT4Mädchen vor

© Michael Kestin (FONOGRAFI) / Competentia Münsterland Die Fertigung feintechnischer Bauteile, Schleifen und Schweißen sowie die Prüfung der Bauteile – all das gehört zu den Aufgaben von Miriam Dodenhoff als Feinwerkmechanikerin bei NBF Feinmechanik GmbH & Co. KG in Münster. Die Arbeit als Feinwerkmechanikerin erfordert dabei Präzision und Fingerspitzengefühl. Kompetenzen, die die junge Frau mit großer Freude in ihren Arbeitsalltag einbringt. Im Jahr 2019 lag der Anteil weiblicher Auszubildender zu Feinwerkmechanikerinnen bei 6 Prozent (Zentralverband des Deutschen Handwerks). Das ist bereits eine...

mehr lesen...


17.09.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland veröffentlicht Leitfaden Employer Branding
Handlungsempfehlungen, Checklisten und Selbsttests: Leitfaden zur Verbesserung des Auftritts als Arbeitgebender zum kostenlosen Download verfügbar

© Wer sich mit der Gewinnung neuer und Bindung bestehender Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, kommt um die Begriffe Arbeitgeberattraktivität und Employer Branding nicht umher. Um Licht ins Dunkel bringen, veröffentlicht das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland einen kostenlosen Leitfaden. Er soll ein Wegweiser für kleine und mittelständische Unternehmen sein, um sich im Markt der Wettbewerber als attraktiver Wunscharbeitgeber zu positionieren. Denn insbesondere in Zeitendes Fachkräftemangels ist es für kleine und mittlere...

mehr lesen...


16.09.2021 - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Online-Seminar zum Thema Onboarding begeistert Personalverantwortliche im Münsterland
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland unterstützt Betriebe der Region bei der Fachkräftesicherung.

© Fachkräftemangel, demographischer Wandel und langwierige Bewerbungsprozesse stellen Personalverantwortliche vor viele Herausforderung in der Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden. Das Risiko neue Mitarbeitende noch vor dem ersten Arbeitstag oder bereits in der Probezeit wieder zu verlieren, ist präsent und fordert ein aktives Handeln und Gegensteuern. Auch an den Betrieben im Münsterland geht diese Situation nicht vorbei – sie sind bereit, den Herausforderungen mit Lösungen zu begegnen. In einem knapp zweistündigen Online-Seminar des...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 356.212

Samstag, 13. August 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.