Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Lippstadt

13.08.2018 - Stadt Lippstadt

Gehwegsanierung an Rixbecker Straße
Einschränkungen im Straßenverkehr zwischen Oststraße und Ferdiandstraße

© Lippstadt. Zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommt es aktuell auf der nördlichen Fahrbahn der Rixbecker Straße zwischen Oststraße und Ferdinandstraße. Dort werden Sanierungen am nördlichen Gehweg durchgeführt. Die vorhandenen beschädigten Gehwegplatten werden gegen Pflaster ausgetauscht.   Um die Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten, wird in kurzen Bauabschnitten gearbeitet. Die Arbeiten werden aufgrund des erfahrungsgemäß geringeren Verkehrsaufkommens in den Sommerferien durchgeführt und sollen bis zum 22.8.2018 beendet sein.

mehr lesen...


10.08.2018 - Stadt Lippstadt

Nachwuchs startet in der Stadtverwaltung
28 Nachwuchskräfte beginnen Ausbildung bei der Stadt Lippstadt

© Lippstadt. Herzlich Willkommen bei der Stadt Lippstadt: Insgesamt 28 Jahrespraktikanten und Auszubildende starten diesen Monat motiviert in die Arbeitswelt innerhalb der Verwaltung oder einer städtischen Einrichtung.   Drei Stadtinspektoranwärter und zwei Verwaltungsfachangestellte lernen fachübergreifend im Verwaltungsbereich, ein Auszubildender wird als KFZ-Mechatroniker eingesetzt, drei Auszubildende unterstützen als Straßenwärter den Baubetriebshof. Auch im Bereich des Stadtarchivs gibt es Verstärkung durch eine Auszubildende für Medien-...

mehr lesen...


10.08.2018 - Stadt Lippstadt

Ein Oktopus auf dem Jahnplatz
Beim Graffitiprojekt lassen "Kulturrucksackteilnehmer" ihrer Kreativität freien Lauf

© Lippstadt. Ein "wunderschöner Oktopus" ist das Ergebnis des Graffitiprojektes "Farbprogramm", das im Rahmen des Kulturrucksack NRW in Lippstadt stattfand. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen stellten dabei unter der der künstlerischen Leitung von Philipp Uthmann ihr Können unter Beweis. Von den ersten Graffitiübungen auf Folie ging es schließlich an die Gestaltung des Seecontainers, der am Jahnplatz aufgestellt ist.   Zwei Tage arbeiteten die Teilnehmer mit Begeisterung an der Entwicklung und Umsetzung "ihres" Oktopus. Auch Sascha...

mehr lesen...


09.08.2018 - Stadt Lippstadt

Ergebnisse der Zusatzanalyse nach Großbrand liegen vor
Gefahrlose Verzehrbarkeit von Anbauprodukten bestätigt

© Lippstadt. Auch die zusätzliche Analyse der Brandrückstände nach dem Großbrand bei der Firma Lippstädter Hartschaum hat kein "nennenswertes Gefahrenpotential" für die mit den Brandrückständen in Kontakt gekommenen Böden und Gartenprodukte ergeben. Die zusätzliche Untersuchung hatte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) bei einem externen Labor in Auftrag gegeben, um neben dem Ausschluss der generellen Schadstoffbelastung auch die gefahrlose Verzehrbarkeit von gegebenenfalls beaufschlagten Anbauprodukten sicherzustellen....

mehr lesen...


07.08.2018 - Stadt Lippstadt

„Kein nennenswertes Gefahrenpotenzial“
Ergebnisse der Untersuchung von Wischproben und von brandbedingten Niederschlägen liegen vor

© Lippstadt. Die Ergebnisse der Proben des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) nach dem Großbrand bei der Firma Lippstädter Hartschaum liegen vor. Aufgrund der starken Rauchentwicklung nach dem Großbrand im Gewerbegebiet hatte das LANUV an verschiedenen Stellen – unter anderem an der Boschstraße und Curiestraße – Wischproben genommen, um diese auf eventuelle Schadstoffbelastung hin zu untersuchen. Nach Aussage des LANUV besteht aber bei allen Proben "kein nennenswertes Gefahrenpotenzial".  Es ist auch mit keiner...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 267.602

Dienstag, 14. August 2018

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.