Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Kreis Borken

20.04.2021 - Kreis Borken

Coronaschutz-Impfungen:
Land NRW: Terminbuchung für Geburtsjahrgänge 1950 und 1951 ab Freitag, 23. April 2021

© Ab Freitag, 23. April 2021, ist die Impf-Terminbuchung für alle über 70-jährigen Personen freigeschaltet. Die Terminvergabe für die beiden letzten Geburtsjahrgänge 1950 und 1951 startet am 23. April ab 8 Uhr. Das teilt das Landesgesundheitsministerium nun mit. Alle Personen, die zwischen dem 1. Januar 1950 und dem 31. Dezember 1951 geboren wurden, sowie deren Lebenspartner können dann einen Impftermin über die Terminbuchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigungen vereinbaren. Die Terminbuchung erfolgt online über das Anmeldesystem der...

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreis Borken

Gestern 14.778 POC-Tests in den Schnellteststellen im Kreis Borken, davon 34 positiv
Landrat Dr. Kai Zwicker: „Testungen leisten wirksamen Beitrag dazu, symptomlos infizierte Personen aufzuspüren und die Infektionsgefahren damit zu reduzieren“

© Seit dem 10. März 2021 läuft im Kreis Borken eine großangelegte Testungsoffensive, um das Infektionsgeschehen im Kreisgebiet weiter aufzuhellen. Allein gestern waren es 14.778 POC-Tests, die in den inzwischen zahlreichen örtlichen Schnellteststellen durchgeführt wurden. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. 34 dieser Tests seien positiv gewesen und würden nun noch mittels PCR-Test überprüft. Mit Blick auf die vergangene Woche konstatiert der Landrat: "Von den im Zeitraum vom 11. bis zum 17. April registrierten 278 positiven POC-Tests wurden...

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreis Borken

Hinweis für Arbeitgeber und andere Einrichtungen:
Meldemöglichkeit für positive Corona-POC-Schnelltests via Internet

© Für Arbeitgeber und Einrichtungen, die in eigener Regie POC-Antigen-Schnelltests durchführen, gibt es jetzt die Möglichkeit, positive Testergebnisse dem Kreisgesundheitsamt Borken digital zu melden. Unter dem Link www.kreis-borken.de/coronameldung ist ein entsprechendes Online-Formular hinterlegt, das ab sofort genutzt werden kann.

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreis Borken

Pressemitteilung der Autobahn Westfalen:
A31: Fahrbahnerneuerung bei Dorsten beginnt – Anschlussstelle gesperrt

© Die Autobahn Westfalen erneuert die Fahrbahndecke auf der A31 zwischen Bottrop-Kirchhellen und Dorsten grundlegend. Im Zuge des ersten Bauabschnittes wird daher ab Samstag (24.4.) die Anschlussstelle Dorsten bis etwa Mitte Mai in Fahrtrichtung Emden gesperrt. Anschließend folgt für etwa drei weitere Wochen die Sperrung der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Oberhausen. Eine Umleitung für die Abfahrt von der A31 erfolgt ab der Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen über die U17 (B225/Kirchhellener Allee). Für die Auffahrt auf die A31 Richtung Emden...

mehr lesen...


20.04.2021 - Kreis Borken

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 20.04.2021:
Aktuell 789 infizierte Personen, 10.929 Gesundete und 229 Todesfälle, damit insgesamt 11.947 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 140,6 pro 100.000 Einwohner

© Im Kreis Borken sind derzeit (20.04.2021, 0 Uhr) 789 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bislang sind im Kreisgebiet 1.616 Mutationsfälle bekannt. 1.159 dieser Personen sind inzwischen wieder gesundet und nach Testung aus der Quarantäne entlassen. Das heißt, es sind derzeit 457 aktive Fälle bekannt. Insgesamt 10.929 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Borken

Internet-Dashboard des Kreises zum Impfgeschehen jetzt auch mit den Impfungen der Hausärzte – Zahl von insgesamt 100.000 Erst- und Zweitimpfungen im Kreisgebiet überschritten
Landrat Dr. Kai Zwicker zieht daher positive Zwischenbilanz: „Wir sind auf einem guten Weg!“

© Das täglich aktualisierte Internet-Dashboard des Kreises Borken unter https://kreis-borken.de/corona-impfzahlen enthält jetzt auch die Zahl der in den Arztpraxen vorgenommenen Impfungen. Darauf weist nun Landrat Dr. Kai Zwicker hin. Damit ergibt sich jeden Tag eine vollständige Übersicht über das Impfgeschehen im Kreisgebiet. Bisher waren auf der Seite schon die Tagesmeldungen des Impfzentrums in Velen sowie der mobilen Impfteams und der Krankenhäuser veröffentlicht worden. Für den Landrat bietet diese Neuerung die willkommene Gelegenheit,...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Borken

Rund 1.400 Impfangebote für pflegende Angehörige, die sich beim Kreis Borken registriert haben
Termineinladungen mit Buchungscodes werden in den nächsten Tagen verschickt

© Gute Nachrichten vom "Impfzentrum Kreis Borken": Rund 1.400 Personen, die sich vom 1. bis 18. April 2021 als Kontaktpersonen einer pflegebedürftigen Person beim Kreis Borken registriert haben, erhalten nun ein Impfangebot. Die betroffenen Personen bekommen in den kommenden Tagen Termineinladungen per E-Mail. Darin enthalten sind Buchungscodes, mit denen anschließend Impftermine auf https://impfen.kreis-borken.de vereinbart werden können. Da die Impfstoffmengen zurzeit noch begrenzt sind, können aktuell noch keine zusätzlichen Impfangebote für...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Borken

Siegerehrung im NFG-Schulwettbewerb „Entdecke die Natur – in deiner Umgebung“
Landrat Dr. Kai Zwicker übergibt Preis an die Klasse 4c der St.-Sebastian-Grundschule Raesfeld

© Kurz nach den Osterferien stand für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c der St.-Sebastian-Grundschule Raesfeld ein ganz besonderer Termin auf dem Stundenplan: Landrat Dr. Kai Zwicker und Martin Hillenbrand, Vorsitzender der Naturfördergesellschaft für den Kreis Borken (NFG), besuchten – coronabedingt im Freien auf dem Schulhof – die Kinder, ihre Klassenlehrerin Barbara Horbach und Schulleiter Thomas Schlüter. Mit dabei hatten die besonderen Gäste die Siegerurkunde und den Hauptpreis des letztjährigen NFG-Wettbewerbs "Entdecke die Natur –...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Borken

Coronaschutz-Impfungen:
Land NRW: Terminbuchung für die Jahrgänge 1948 und 1949 ab Mittwoch, 21. April 2021

© Die Impftermin-Vergabe für die Personengruppe zwischen 70 und 80 Jahren schreitet weiter zügig voran. Ab Mittwoch, 21. April 2021, um 8 Uhr kommen nun die nächsten Geburtsjahrgänge 1948 und 1949 hinzu. Das teilt das Landesgesundheitsministerium mit. Alle Personen, die zwischen dem 1. Januar 1948 und dem 31. Dezember 1949 geboren wurden, sowie deren Lebenspartner können dann einen Impftermin über die Terminbuchungssysteme der Kassenärztlichen Vereinigungen vereinbaren. Die Terminbuchung erfolgt online über das Anmeldesystem der Kassenärztlichen...

mehr lesen...


19.04.2021 - Kreis Borken

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 19.04.2021:
Aktuell 774 infizierte Personen, 10.927 Gesundete und 224 Todesfälle, damit insgesamt 11.925 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 137,6 pro 100.000 Einwohner

© Im Kreis Borken sind derzeit (19.04.2021, 0 Uhr) 774 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bislang sind im Kreisgebiet 1.577 Mutationsfälle bekannt. 1.158 dieser Personen sind inzwischen wieder gesundet und nach Testung aus der Quarantäne entlassen. Das heißt, es sind derzeit 419 aktive Fälle bekannt. Insgesamt 10.927 Personen sind inzwischen gesundet. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind im Kreis Borken leider 224 Personen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem...

mehr lesen...


18.04.2021 - Kreis Borken

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 18.04.2021:
Aktuell 833 infizierte Personen, 10.869 Gesundete und 224 Todesfälle, damit insgesamt 11.926 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 137,9 pro 100.000 Einwohner

© Im Kreis Borken sind derzeit (18.04.2021, 0 Uhr) 833 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bislang sind im Kreisgebiet 1.532 Mutationsfälle bekannt. 1.091 dieser Personen sind inzwischen wieder gesundet und nach Testung aus der Quarantäne entlassen. Das heißt, es sind derzeit 441 aktive Fälle bekannt. Insgesamt 10.869 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt...

mehr lesen...


17.04.2021 - Kreis Borken

Wichtige Information insbesondere für Grenzpendler:
Bund und Land NRW haben jetzt klargestellt, dass die Bürgertestungen unabhängig vom Wohnsitz kostenlos sind

© Seit dem 6. April 2021 sind die Niederlande als "Hochinzidenzgebiet" ausgewiesen. Alle von dort nach Deutschland Einreisende müssen seither einen aktuellen Coronavirus-Schnelltest nachweisen. Dieser Test ist jetzt auch für Personen, die nicht ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik haben, im Rahmen der verfügbaren Testkapazitäten mindestens einmal pro Woche kostenfrei. Damit können Grenzpendler aus den Niederlanden mit Arbeitsort in Deutschland die kostenlosen Bürgertests im Kreis Borken in Anspruch nehmen. U. a....

mehr lesen...


17.04.2021 - Kreis Borken

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 17.04.2021:
Aktuell 861 infizierte Personen, 10.762 Gesundete und 225 Todesfälle, damit insgesamt 11.848 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 143,0 pro 100.000 Einwohner

© Im Kreis Borken sind derzeit (17.04.2021, 0 Uhr) 861 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bislang sind im Kreisgebiet 1.467 Mutationsfälle bekannt. 1.072 dieser Personen sind inzwischen wieder gesundet und nach Testung aus der Quarantäne entlassen. Das heißt, es sind derzeit 395 aktive Fälle bekannt. Insgesamt 10.762 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Borken

Am Sonntag Trauerbeflaggung als besonderes Zeichen der Anteilnahme
Landrat Dr. Kai Zwicker: „Den Hinterbliebenen der Corona-Todesopfer gilt unser tiefes Mitgefühl“

© In Gedenken an die Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus wehen am Sonntag, 18. April 2021, die Fahnen vor dem Borkener Kreishaus auf Halbmast. "Damit möchten wir ein besonderes Zeichen der Anteilnahme setzen", betont Landrat Dr. Kai Zwicker. Er weiß, dass vielen Angehörigen und Freunden der Verstorbenen aufgrund der coronabedingten Einschränkungen ein angemessener Abschied versagt geblieben ist. Das sei für die Hinterbliebenen oft nur schwer zu ertragen. "All diesen Mitbürgerinnen und Mitbürgern gilt unser tiefes Mitgefühl", weiß sich...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Borken

2. Impftermin für Personen, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, steht im Impfzentrum an
Nun BionTech als Impfstoff

© Ab dem kommenden Montag (19.04.2021) laufen im Impfzentrum in Velen die Zweitimpfungen von Personen an, die ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben. Für diesen Personenkreis hat die "Ständige Impfkommission" (Stiko) zwischenzeitlich besondere Empfehlungen ausgesprochen, die auf Weisung des NRW-Gesundheitsministeriums nun auch vom Impfzentrum entsprechend umgesetzt werden. Danach gilt: Für Personen unter 60 Jahren, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, erfolgt die Zweitimpfung entsprechend der Empfehlung der Stiko mit...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Borken

Pressemitteilung des Münsterland e.V.:
Büro trifft Hörsaal: Münsterländer Technologie-Tandems fördern Wissenstransfer/Projekt Enabling Networks Münsterland begleitet Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

© Lockere Atmosphäre, exklusiver Wissensaustausch, die Chance auf gemeinsame Projekte: Die Technologie-Tandems innerhalb des Projekts Enabling Networks Münsterland sind gestartet und fördern den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Hochschuleinrichtungen im Münsterland. Das Besondere: Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region treffen in den Tandems auf Wissenschaftsakteure aus der münsterländischen Hochschullandschaft. Bestenfalls entstehen aus dem Austausch dann dauerhafte Kontakte und gemeinsame Projekte von Unternehmen und...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Borken

Kostenlose Online-Vortragsreihe des „Kommunalen Netzwerks Klimaschutz im Kreis Borken“ und der „Verbraucherzentrale NRW“
Digitale Informationsabende zur „Modernisierung von Eigenheimen“ am Dienstag, 11. Mai, und zum Thema „Alternativen zur Ölheizung“ am Dienstag, 18. Mai 2021

© Wie lässt sich ein Haus energetisch optimieren und sanieren, sodass der Wohnkomfort gesteigert wird? Was bedeutet das für eine alte Ölheizung? Darüber klärt der Architekt und Energieexperte der Verbraucherzentrale NRW, Diplom-Ingenieur Hermann-Josef Schäfer, in zwei digitalen Informationsabenden auf: Am Dienstag, 11. Mai 2021, ab 18 Uhr steht das Thema "Modernisieren mit Blick in die Zukunft – Komfortabel wohnen in jeder Lebenslage" im Fokus. Beim zweiten Vortrag am Dienstag, 18. Mai 2021, ab 18 Uhr geht es um das Thema "Was kommt nach der...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Borken

Coronavirus-Situation im Kreis Borken am 16.04.2021:
Aktuell 795 infizierte Personen, 10.729 Gesundete und 223 Todesfälle, damit insgesamt 11.747 bestätigte Fälle / „7-Tage-Inzidenz“ (Kreiswert): 133,6 pro 100.000 Einwohner

© Im Kreis Borken sind derzeit (16.04.2021, 0 Uhr) 795 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Bislang sind im Kreisgebiet 1.467 Mutationsfälle bekannt. 1.072 dieser Personen sind inzwischen wieder gesundet und nach Testung aus der Quarantäne entlassen. Das heißt, es sind derzeit 395 aktive Fälle bekannt. Insgesamt 10.729 Personen sind inzwischen gesundet. In diesem Zusammenhang ein Hinweis zu nachträglichen Veränderungen bei der Zahl der Gesundeten: Mit dem Inkrafttreten der Quarantäneverordnung NRW wurde der Arbeitsprozess im Gesundheitsamt...

mehr lesen...


16.04.2021 - Kreis Borken

Pressemitteilung des Münsterland e.V.:
Alpenklänge ohne Höhenmeter: Münsterland Festival part 11 startet am 8. Oktober 2021 mit Österreich als Gastland

© Von den Gipfeln in die Burgen und Schlösser der Region: Die Musik und Kultur Österreichs stehen beim Münsterland Festival part 11 im Mittelpunkt. Vom 8. Oktober bis zum 6. November 2021 lädt das Festivalteam des Münsterland e.V. zu zahlreichen Veranstaltungen an schönen und spannenden Orten im Münsterland ein, dieses Mal mit der Alpenrepublik als Gastland. Und schon jetzt steht fest: Festival-Fans können sich nicht nur auf Kulturgenuss aus Österreich und neue Erfahrungen freuen, sondern auch auf bleibende Eindrücke aus der vielfältigen...

mehr lesen...


15.04.2021 - Kreis Borken

Das Land NRW informiert:
Ab 19. April 2021 können auch die Geburtsjahrgänge 1946 und 1947 Impftermine buchen

© Es geht weiter mit den Impfterminbuchungen für über 70-Jährige: Ab kommenden Montag, 19. April 2021, 8 Uhr, können auch die Bürgerinnen und Bürger, die 1946 und 1947 geboren sind, Impftermine über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe für das Impfzentrum ausmachen. Dies geht entweder online unter www.116117.de (Direktlink: https://impfterminservice-kvwl.service-now.com) oder telefonisch unter 0800 / 116 117 02. Partner-Impftermine sind ebenfalls möglich. Das Alter des Lebenspartners ist dabei nicht entscheidend –...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.286

Mittwoch, 21. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.