Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Münster

19.05.2022 - Stadt Münster

Dokumentation würdigt Poesiepreisträger

© Münster (SMS) Der münstersche Daedalus-Verlag würdigt den Lyriker Eugeniusz Tkaczyszyn-Dycki, dessen deutsche Übersetzerin Uljana Wolf und dessen deutschen Übersetzer Michael Zgodzay mit einer poetischen Dokumentation. Am 22. Mai werden die Preisträger zum Abschluss des 22. Internationalen Lyrikertreffens mit dem Poesiepreis der Stadt Münster ausgezeichnet. Der Titel der Dokumentation "mich besuchen menschen die es heute nicht mehr gibt" besteht aus Versen des ausgezeichneten Gedichtbands "Norwids Geliebte". Auf 84 Seiten versammelt die...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Fachkräftemangel: KiTa Normannenweg muss Betreuungsangebot reduzieren

© Münster (SWS) Aufgrund von Personalengpässen können ab Montag, 23. Mai 2022, bis voraussichtlich Freitag, 24. Juni 2022, in der KiTa Normannenweg insgesamt 40 Kinder nicht mehr betreut werden. Die personelle Situation ist Folge des bundesweiten Fachkräftemangels, der sich nicht nur im Münsteraner Stadtgebiet auf das Betreuungsangebot der Kindertagesstätten auswirkt. Bereits in den vergangenen Monaten führten Stellenvakanzen und Langzeiterkrankungen in der KiTa Normannenweg vermehrt zu Personalengpässen. Nun hat die städtische Einrichtung...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Live und lebendig: Lyrik im Klassenzimmer
Poetinnen und Poeten zu Gast in elf Schulen Münsters

© Münster (SMS) Die Titel machen neugierig und genau so soll es sein: In die Welt der Gedichte "Aus dem Leben eines Muskelkaters", "Dämonenräumdienst" oder "hornrärchen und das scheinemblem" tauchen Schülerinnen und Schüler am Freitag, 22. Mai ein, wenn sie wieder Dichterinnen und Dichter des Internationalen Lyrikertreffens in ihren Klassenzimmern willkommen heißen. Seit Jahrzehnten pflegt das Festival den persönlichen Austausch zwischen Jugendlichen und den Literaten.  "Mit den Lyrikerinnen und Lyrikern ins Gespräch zu kommen, nachzufragen und...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Gemeinsame Hilfe für durstige Straßenbäume
„Münster schenkt aus“: Stadt startet erfolgreiche Kampagne erneut / 1000-Liter-Wassertanks an 60 Standorten / Unterstützung gefragt

© Münster (SMS) "Münster schenkt aus" und bewirtet auch in diesem Jahr die Straßenbäume in der Stadt, die es nach den trockenen und heißen Sommern der vergangenen Jahre schwer haben, sich aus eigener Kraft mit ausreichend Wasser zu versorgen. "Dank des Engagements zahlreicher 'Baumkeeperinnen und -keeper‘ ist die städtische Kampagne in den vergangenen zwei Jahren zu einer echten Erfolgsgeschichte geworden", berichtet Projektleiter Wolfram Goldbeck vom Grünflächenamt. "Viele Bäume konnten durch das abgestimmte Zusammenspiel von Bürgerschaft und...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Kabel am Albersloher Weg gekappt

© Münster (SMS) Bei Bauarbeiten am Albersloher Weg ist ein Kabel durchtrennt worden. Dadurch sind das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit und die Koordinierungsstelle für Klima und Energie (KLENKO) weder telefonisch noch via Internet erreichbar. Beide Einrichtungen sind am Albersloher Weg 450. Der Schaden wird voraussichtlich am Montag, 23.5., behoben werden.

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Gutachten zur hydraulischen Leistungsfähigkeit im Einzugsgebiet Loddenbach liegt vor
Vorsorge bei Starkregen / Infoveranstaltung geplant

© Münster (SMS) Die Stadt Münster stellt für das gesamte Stadtgebiet ein so genanntes Starkregen- und Hochwasserrisikomanagement auf. Für besonders stark betroffene Teilgebiete der Stadt sind nach dem Starkregen im Juli 2014 vom Amt für Mobilität und Tiefbau bereits Gutachten zur hydraulischen Leistungsfähigkeit und daraus resultierende Maßnahmenkonzepte erarbeitet worden. Auch das Einzugsgebiet des Loddenbachs im südöstlichen Stadtgebiet war von dem Katastrophenereignis stark betroffen. Um die hydraulische Leistungsfähigkeit der vorhandenen...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Erzählen und erinnern im Emmerbach-Treff

© Münster (SMS) Am Dienstag, 24. Mai, wird um 15 Uhr zu einer gedanklichen Zeitreise in die Vergangenheit von Hiltrup-Ost eingeladen. Gustav und Anita Steermann erinnern im Emmerbach-Treff, Am Roggenkamp 188, im Gespräch bei einer Tasse Kaffee an vergangene Zeiten. Viele Orte im Quartier haben sich seit der ersten Besiedlung in den 1950er Jahren verändert. Die Bewohner und Bewohnerinnen sind eingeladen sich zu erinnern. Gerne können eigene Fotos mitgebracht werden, um die Veränderung zu zeigen. Das Ehepaar Steermann möchte die Geschichte(n) auf...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Deutsche UNESCO-Kommission zeichnet Münster mit dem nationalen Preis „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aus

© Münster (SMS) Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die Stadt Münster für ihr Engagement im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit dem nationalen Preis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Den insgesamt mit 100.000 Euro dotierten Preis haben die Deutsche UNESCO-Kommission gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in diesem Jahr erstmals an zehn Initiativen, Bildungseinrichtungen und Kommunen aus acht Bundesländern in Berlin verliehen. Die Preisträgerinnen werden jeweils mit 10.000 Euro...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Individuelle Beratung zum energieeffizienten Neubau

© Wer einen Neubau auf einem städtischen Grundstück plant, sollte sich den Termin der offenen Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale am Montag, 23. Mai, vormerken. In der Zeit von 9 bis 16 Uhr erläutern die Energieberaterinnen Silke Krajewski und Silke Puteanus, nach welchen Voraussetzungen geplant und gebaut werden muss und welche Förderkredite und Zuschüsse beantragt werden können. Auch Bauträger  privater Grundstücke sind mit ihren Fragen in der Sprechstunde herzlich willkommen. Die Beratung findet im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33,...

mehr lesen...


19.05.2022 - Stadt Münster

Zuschussanträge für Jugendhilfe stellen
Frist für freie Träger endet am 24. Juni / Haushalt 2023

© Münster (SMS) Freie Träger der Jugendhilfe können bis zu den Sommerferien Etat-Anträge beim Amt für Kinder, Jugendliche und Familien stellen. In diesem Jahr müssen die Anträge bis zum 24. Juni vorliegen. Über die Anträge auf kommunale Zuschüsse wird während der Haushaltsplanberatungen für das 2023 beraten. Dabei handelt es sich entweder um Anträge, die von freien Trägern der Jugendhilfe direkt an das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien gesandt werden oder um Anregungen gemäß § 24 Gemeindeordnung NRW, die von Einwohnerinnen und Einwohnern,...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Schulterschluss für den Wohnungsmarkt

© Münster (sms) Der Rat hat die Stadtverwaltung Münster beauftragt, zusammen mit den Partnerkommunen in der Region die Gründung einer gemeinsamen Wohnungsbaugesellschaft zu prüfen. Hintergrund ist der angespannte Wohnungsmarkt, der insbesondere einkommensschwächeren Mietern nicht nur in Münster zunehmend Probleme bereitet. "Insoweit bedürfen die Bestände an gefördertem Wohnungsbau einer Aufstockung", heißt es in der Begründung der Beschlussvorlage des Stadtplanungsamtes. Entsprechende Investoren sind aber rar, "weil bei privatwirtschaftlichen...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Hilfe für den Aasee

© Münster (SMS) Der Rat hat dem Vorschlag der Verwaltung für einen besseren Schutz des Aasees heute zugestimmt. Mit einem Bündel von Maßnahmen, die im Schnitt jährliche Kosten in Höhe von 350.000 Euro verursachen, soll die Pflege des Gewässers intensiviert werden. Anlässlich des Fischsterbens im Sommer 2018, das Folge einer ungewöhnlich warmen und langen Schönwetterperiode war, hatte die Stadtverwaltung bei dem renommierten Forscher Prof. Dr. Dietrich Borchardt vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung ein Gutachten in Auftrag gegeben. Daraus...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Grünes Licht für „Skulptur Projekte 2027“

© Münster (SMS) Der Rat hat heute (18. Mai) beschlossen, dass die weltbekannte Ausstellung "Skulptur Projekte" auch 2027 wieder in Münster ausgerichtet werden soll. Schon seit 1977 ermöglichen die Skulptur Projekte in Münster Begegnungen mit den Werken renommierter Künstlerinnen und Künstler im öffentlichen Raum, wobei die ganze Stadt sich in einen Ausstellungsraum verwandelt. Die internationale Kunstausstellung wird in einem Zehn-Jahres-Rhythmus veranstaltet und vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Stadt Münster gemeinsam...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Durchbruch für Musik-Campus

© Münster (SMS) Der Rat der Stadt Münster beauftragt die Verwaltung mit der Fortsetzung konkreter Planungen für einen Musik-Campus. Am Standort Hittorfstraße/Einsteinstraße soll voraussichtlich 2027 mit der Errichtung eines in dieser Form wohl bundesweit einmaligen Kulturbaus begonnen werden: Ein architektonischer und kultureller Leuchtturm, mit dem Musikhochschule, Westfälische Schule für Musik, Sinfonieorchester und Freie Musik-Szene ein neues gemeinsames Zuhause bekommen werden. "Das ist ein großer Tag für Stadt und Land", sagte...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Heidestraße: Blindgänger entschärft
Evakuierung beendet/Straßensperrungen aufgehoben

© Münster (SMS) Am heutigen Mittwoch, 18.5.2022, haben Horst Schöwe (links) und Peter Asmussen vom Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) gegen 15.30 Uhr einen britischen 250-Kilogramm-Blindgänger (Foto) auf dem ehemaligen Gelände der Westfalen AG in der Heidestraße entschärft. Die Evakuierung ist abgeschlossen, die Straßensperrungen sind aufgehoben. In der Betreuungsstelle in der Grundschule am Vörnste Esch 19 hatten sich 19 Personen eingefunden. Mit dem KBD und Kräften der Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen waren insgesamt rund 80 Personen...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Heroldstraße: Unterführung eröffnet
Bahnschranke geschlossen - Ende langer Wartezeiten / Endspurt der Großbaustelle eingeläutet / Feier für Anwohnende und Bau-Fachleute

© Münster (SMS) Die "Glückauf-Schranke" an den Bahngleisen Heroldstraße in Münster-Mecklenbeck gehört der Vergangenheit an. Mit der Freigabe der "neuen Heroldstraße" und der Bahn-Unterführung ist ein lange bestehendes Verkehrsproblem in Mecklenbeck behoben. Mit dem ersten Spatenstich im Februar 2018 nahm die Großbaustelle Heroldstraße Fahrt auf, am 18. Mai 2022 wird mit der Eröffnung der neuen Heroldstraße der Endspurt eingeläutet. Bevor der Verkehr den neuen Weg einschlug, konnten Interessierte die noch autofreie neue Straße und Unterführung...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Blindgänger auf dem ehemaligen Gelände der Westfalen AG

© Münster (SMS) Auf dem ehemaligen Gelände der Westfalen AG in der Heidestraße ist am Mittwochmittag bei Sondierungsarbeiten eine britische 250-Kilogramm-Fliegerbombe aufgegraben worden, die umgehend entschärft werden muss. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Evakuierungsbereich müssen umgehend ihre Arbeitsstellen verlassen, Anwohnende ihre Wohnungen. Sie werden durch Lautsprechdurchsagen und über die Warnapp NINA Informiert. Eine Betreuungsstelle wird in der Grundschule am Vörnste Esch 19 eingerichtet. Es kommt aktuell zu...

mehr lesen...


18.05.2022 - Stadt Münster

Informationsveranstaltung zum geplanten Neubau der Feuer- und Rettungswache 3

© Ein Neubau der Feuer- und Rettungswache 3 soll die provisorische Feuerwache in einer Gewerbehalle in Hiltrup ersetzen. Im April hat der Rat dafür dem neuen Standort "Hohe Geest" zugestimmt. Der ursprünglich geplante Standort am Merkureck hatte sich im Laufe der Planungen als ungeeignet herausgestellt: Grund ist eine Neubewertung der Baugrundverhältnisse. Um die Hintergründe des Standortwechsels sowie das weitere Vorgehen zum Neubau der Feuer- und Rettungswache 3 zu erläutern, lädt Bezirksbürgermeister Wilfried Stein gemeinsam mit der...

mehr lesen...


17.05.2022 - Stadt Münster

Regenbogenflagge am Stadthaus 1 für mehr Akzeptanz
Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*- und Trans*feindlichkeit (IDAHOBIT)

© Münster (SMS) Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Inter*- und Trans*feindlichkeit (IDAHOBIT), der in jedem Jahr am 17.5. begangen wird, setzt die Stadt Münster ein Zeichen für mehr Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Auf Initiative des Amts für Gleichstellung hat Oberbürgermeister Markus Lewe gemeinsam mit Engagierten aus der LSBTIQ* Community die Regenbogenflagge am Stadthaus 1 gehisst. Bis zum 23. Mai wird sie dort wehen.  Der IDAHOBIT erinnert an den 17.5.1990. Vor 32 Jahren hatte die...

mehr lesen...


17.05.2022 - Stadt Münster

„Special Olympics World Games 2023“: Münster empfängt niederländische Delegation
117 Athletinnen und Athleten, Coaches und Betreuende stimmen sich in Münster auf die Weltspiele in Berlin ein / Programm wird abgestimmt

© Münster (SMS) Als "Host-Town" für die "Special Olympics World Games Berlin 2023" wird Münster im Juni eine 117 Personen starke Sport-Delegation aus den Niederlanden empfangen. Vor dem Start des inklusiven Sportevents stimmen sich die Athletinnen und Athleten, Coaches und Betreuende in Münster auf die Weltspiele in Berlin ein. Gastgeber-Stadt und Delegation bereiten nun das Programm für die Zeit vom 12. bis 15. Juni gemeinsam vor. Münster freut sich auf vier spannende Tage, an denen die Gäste aus den Niederlanden neue Kontakte knüpfen und die...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 351.138

Donnerstag, 19. Mai 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.