Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Mönchengladbach

05.04.2020 - Stadt Mönchengladbach

Covid-19: Statusbericht vom 5. April 2020 (Stand: 14 Uhr)

© Aktuell sind 169 Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Sonntag, 5. April (Stand: 14 Uhr), 29 neue positive Nachweise. Insgesamt ist die Zahl der seit dem 3. März nachgewiesenen Fälle auf 294 (Vortag: 265) gestiegen. Zwei Infizierte im Alter von 90 und 98 Jahren sind in einem Mönchengladbacher Altenheim verstorben. Die Zahl der negativen Nachweise hat sich auf 1651 (Vortag: 1545) erhöht. 24 Laborergebnisse stehen derzeit aus. Aktuell befinden sich 501...

mehr lesen...


05.04.2020 - Stadt Mönchengladbach

Zwei Bewohnerinnen des St. Antonius Altenheimes verstorben

© Die Zahl der im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Personen ist auf fünf gestiegen. Zwei Bewohnerinnen des St.Antonius Altenheimes in Wickrath im Alter von 90 und 98 Jahren sind gestern im Altenheim verstorben. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass zwei Mitarbeiter dieses Altenheimes mit dem Coronavirus infiziert waren. Alle 34 Bewohner des Wohnbereiches, in dem die beiden Mitarbeiter zu tun hatten, wurden daraufhin getestet. Das bisherige Ergebnis: 26 Personen sind positiv getestet, obwohl einige von ihnen keine typischen...

mehr lesen...


04.04.2020 - Stadt Mönchengladbach

Covid-19: Statusbericht vom 4. April 2020 (Stand: 10 Uhr)

© Aktuell sind 147 Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Samstag, 4. April (Stand: 10 Uhr), 15 neue positive Nachweise. Insgesamt ist die Zahl der seit dem 3. März nachgewiesenen Fälle auf 265 (Vortag: 250) gestiegen. Zwei Infizierte (beide Jahrgang 1929) sind in einer Mönchengladbacher Klinik verstorben. Die Verstorbenen hatten bereits massive Vorerkrankungen. Die Zahl der negativen Nachweise hat sich auf 1545 (Vortag: 1538) erhöht. 20 Laborergebnisse...

mehr lesen...


03.04.2020 - Stadt Mönchengladbach

Hier wird gebuddelt
Aktueller Baustellen-Informationsdienst für Mönchengladbach

© Straßensanierungen, Verlegungen von Versorgungsleitungen, Arbeiten an Ampelanlagen, und, und, und … Stadt, mags und NEW sind in zahlreichen Straßen unterwegs, um notwendige Bauarbeiten auszuführen. Einschränkungen für den Fußgänger, Rad- und Autofahrer lassen sich dabei nicht vermeiden. Pressestelle, Baustellenmanagement und Ordnungsamt der Stadt haben die aktuellen Straßenbaustellen zusammengestellt. Die angegebenen Daten stellen das voraussichtliche Fertigstellungsdatum dar. Abweichungen sind möglich.                                         ...

mehr lesen...


03.04.2020 - Stadt Mönchengladbach

Covid-19: Statusbericht vom 3. April 2020 (Stand: 9 Uhr)

© Aktuell sind 138 Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Freitag, 3. April (Stand: 9 Uhr) 15 neue positive Nachweise. Insgesamt ist die Zahl der seit dem 3. März nachgewiesenen Fälle auf 250 (Vortag: 235) gestiegen.                                   Die Zahl der negativen Nachweise hat sich auf 1538 (Vortag: 1393) erhöht. 32 Laborergebnisse stehen derzeit aus. Aktuell befinden sich 468 Personen (Vortag: 474)) in Quarantäne. Die Zahl der genesenen...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 304.962

Sonntag, 05. April 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.