Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Mönchengladbach

26.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Sonderausstellung „Gesichtspunkte. Porträts und ihr Nutzen“ im Museum Schloss Rheydt eröffnet

© Stadt MG Seit Sonntag (25. Februar) gibt es im Museum Schloss Rheydt eine neue Sonderausstellung zu sehen: Ob Arnold Christoph von Bylandt in jungen Jahren oder als Domherr, die Wegberger Nonne Sofia Hogen auf dem Totenbett, Louise Gueury, die Stifterin der Klinik am Haardter Wald, Unternehmer oder Bürgermeister, sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Ihr Konterfei wurde in Porträts festgehalten. Diese Bildnisse inszenieren ihre Bedeutung, Besonderheiten, aber auch individuell Charakteristika. Das Museum Schloss Rheydt verfügt über eine Vielzahl solcher...

mehr lesen...


26.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Erster Sonntag – kostenfreie Angebote zum Monatsanfang im Museum Abteiberg

© 3. März, 11 − 18 Uhr, Führungen und offene Malklasse, Eintritt frei

mehr lesen...


26.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

4. Meisterkonzert: Klangzauber nordischer Klänge

© Nikolaj Lund Donnerstag, 7. März 2024 (20 Uhr, Kaiser-Friedrich-Halle)

mehr lesen...


26.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Land bezuschusst Europawochen der Stadt

© Förderzusage über 13.800 Euro für das Projekt „Gemeinsam Europa. Mönchengladbach“

mehr lesen...


26.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Aktionen zum Internationalen Frauentag am 8. März

© Zum Internationalen Frauentages hat die Gleichstellungsstelle der Stadt in Kooperation mit dem Verein Sonnenblume - Ukraine Community MG e.V. ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Der Tag steht in diesem Jahr unter dem Motto "Inspire Inclusion" (Inklusion anregen). Der 8. März steht seit über 100 Jahren für die Rechte der Frauen und ihren Kampf für Gleichberechtigung. Streetart und Kulturprogramm an der Hindenburgstraße Im Internationalen Kulturzentrum Sonnenblume an der Hindenburgstraße 57 soll es an diesem Tag darum gehen, Frauen in...

mehr lesen...


26.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Kurse bei der VHS zum Thema Nachhaltigkeit

© VHS: Sonnenstrom vom Dach Strom vom eigenen Hausdach lohnt sich dann am meisten, wenn er vor Ort verbraucht und nicht ins öffentliche Netz eingespeist wird. Doch das ist gar nicht so einfach, weil die meiste Energie im Privathaushalt morgens und abends benötigt wird, wenn die Sonne kaum scheint. Mit Batterien aber, die den Strom tagsüber speichern, wird die Energie auch nach Sonnenuntergang nutzbar. Mit unabhängigem Rat unterstützen die Energie-Fachleute der Verbraucherzentrale private Haushalte in allen Fragen rund um das Energiesparen und...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Rat tagt am Mittwoch

© Öffentliche Sitzung am Mittwoch, 28. Februar, 15 Uhr, im Rathaus Rheydt

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Gert Muylle zu Gast im Rathaus Abtei: Belgischer Botschafter betont Zusammenarbeit mit dem Rheinland

© Stadt MG Im Rahmen seiner Besuchsreise nach Nordrhein-Westfalen war der belgische Botschafter Geert Muylle gemeinsam mit Botschaftsrat Karel van Hecke am Donnerstag (22. Februar) auf Einladung von Oberbürgermeister Felix Heinrichs im Rathaus Abtei zu Gast. Im Rahmen des Austauschs betonte der Botschafter die Bedeutung, die das Rheinland für Belgien hat. Deutschland sei der wichtigste Wirtschaftspartner Belgiens und rund 1.000 belgische Unternehmen haben ihren Standort im Rheinland. Es sei ihm daher ein besonderes Interesse neben den geschäftlichen...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Kulturveranstaltungen bei der VHS

© VHS: Filmen für Anfänger*innen Dieser Kurs am 03.03.2024 von 11:00 bis 14:00 Uhr an der Volkshochschule Mönchengladbach richtet sich an alle, die sich für Kino, Kurzfilme oder aufwändige Youtubevideos interessieren und Lust haben, auch selbst einmal in die Filmwelt reinzuschnuppern. Im Filmen-für-Einsteiger*innen-Workshop geht es darum, das Filmgewerbe rund um Kino, Sketche und Storytelling einmal kennenzulernen und zu verstehen wie eine Produktion aufgebaut ist. Dazu lernen die Teilnehmenden was nötig ist, um unkompliziert selber mit dem...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

KORREKTUR: Musik erleben von Anfang an! (Vorverkauf)

© Zwei Konzerte für die Kleinsten, Samstag 9. März, 15 Uhr und 16.15 Uhr, Carl-Orff-Saal der Musikschule

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Solidarität mit der Ukraine: Crossmediale Ausstellung „Helden, Helfer, Hoffnung“

© Anna Movenko/Blau-Gelbes Kreuz Deutsch-Ukrainischer Verein e.V. Anlässlich des zweiten Jahrestags des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine, zeigen wir die Werke der ukrainischen Künstlerin Anna Movenko, um das Bewusstsein für die Situation in der Ukraine zu stärken und ein Zeichen der Hoffnung zu setzen.  Unter der Schirmherrschaft von Iryna Shum, Generalkonsulin der Ukraine in Düsseldorf, haben sich 27 Kommunen aus Nordrhein-Westfalen dazu entschlossen, die crossmedialen Ausstellung "Helden, Helfer, Hoffnung" in städtischen Räumen zu präsentieren. Die Ausstellung präsentiert zehn bewegende...

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Tag für Instrumente, Gesang und Tanz

© Sonntag, 3. März 2022, 11:00 – 14:00 Uhr, Musikschule, Carl-Orff-Saal

mehr lesen...


23.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Erste Geflüchtete beziehen ehemaliges Kreiswehrersatzamt

© Stadt Mönchengladbach Rund ein Jahr lang hat das gmmg das Gebäude an der Kreuzung Hofstraße/Theodor-Heuss-Straße für die neue Nutzung baulich ertüchtigt

mehr lesen...


22.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Vier neue Filmportraits Mönchengladbacher Künstler*innen sind online

© Kulturbüro Mönchengladbach, Peter Reibel reibelmedia Auf dem Videokanal der städtischen c/o-Künstler*innenförderung können Interessierte seit ein paar Tagen filmische Beiträge zu den Mönchengladbacher Künstler*innen Irena Kulis, Koshi Takagi, Eva Weinert und Lars Wolter kostenfrei anschauen. Insgesamt umfasst der Kanal nun 40 Portrait-Filme, die dem Ursprung des künstlerischen Schaffens nachgehen. Was bewegt Künstlerinnen und Künstler? Welche Themen beschäftigen sie bei ihrer Arbeit? Wie kamen sie zur Kunst? Diesen Fragen ist Laura Heyer zusammen mit dem Filmemacher Peter Reibel (reibelmedia) im...

mehr lesen...


22.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Hier wird gebuddelt

© Aktueller Baustellen-Informationsdienst für Mönchengladbach

mehr lesen...


22.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Geschwindigkeitskontrollen: Ordnungsamt für Sicherheit auf Straßen unterwegs!

© Mobile Messstellen für die Zeit vom 23.02.2024 - 03.03.2024.

mehr lesen...


22.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Monika Bartsch erhält den Titel Ehrenoberbürgermeisterin

© Stadt Mönchengladbach Ehemalige Oberbürgermeisterin und Vorsitzende der Mönchengladbacher Tafel e.V. soll für ihre Verdienste während ihrer aktiven Amtszeit 1997-2004 und nach dem Ausscheiden durch den Rat gewürdigt werden

mehr lesen...


21.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Dezernat soll Schlüsselrolle für die Menschen in Mönchengladbach einnehmen

© Mit dem Wechsel an der Spitze des Dezernates III ändert sich auch die Verwaltungsstruktur/ OB Felix Heinrichs will Verwaltungsmodernisierung stärken und übernimmt die zentralen Bereiche Personal, Organisation und IT

mehr lesen...


21.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Wer möchte einmal virtuelle Welten im Flug erobern?

© Jana Bauch für Stadtbibliothek Mönchengladbach Das ist auf dem Icaros am Donnerstag, 29. Februar von 16 bis 18 Uhr in der Zentralbibliothek Carl Brandts Haus möglich. Mit ihm kann man Virtual Reality mit allen Sinnen und dem gesamten Körper erleben. So lassen sich Gaming und Bewegung auf einzigartige Weise verbinden. Einfach vorbekommen und losfliegen: für alle ab 12 Jahren, einer Mindestkörpergröße von 1,40 m und bei voller körperlicher Fitness. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko, ist kostenlos und anmeldefrei. Was? Virtuelle Welten im Flug erobern Wann? Do, 29. Februar 2024 16...

mehr lesen...


21.02.2024 - Stadt Mönchengladbach

Vorlese-Events der Stadtbibliothek: Die Lesezwerge & Die Lesefohlen

© Stadtbibliothek Mönchengladbach Ob Erzählungen über wilde und zahme Tiere, exotische Märchen oder große Abenteuer – gemeinsam mit den Vorlesepatinnen und Vorlesepaten der Stadtbibliothek Mönchengladbach gehen kleine Fans von großen Geschichten auf spannende Lesetouren. Immer am ersten Samstag im Monat mit den "Lesezwergen" in der Zentralbibliothek Carl Brandts Haus und am ersten Sonntag im Monat mit den "Lesefohlen" in der interkulturellen Familienbibliothek in Rheydt. Jede Menge (Vorlese)Spaß ist garantiert! Die nächsten "Lesezwerge" finden am Samstag, 2. März von 13 bis 14...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.297

Montag, 26. Februar 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.