Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Mönchengladbach

22.03.2019 - Stadt Mönchengladbach

Bodenschutz: Worauf ist zu achten?
Fachbereich Umwelt stellt Broschüren zum Download zur Verfügung

© Nicht nur bei großen baulichen Maßnahmen wie der Aufstellung von Bebauungsplänen oder den Bau von Gewerbegebäuden gewinnt der vorsorgende Bodenschutz immer mehr an Bedeutung. Auch der private Häuslebauer will zunehmend wissen, wie der eigene Boden geschont werden kann. Der Fachbereich Umwelt stellt jetzt auf der Website der Stadt unter www.moenchengladbach.de  zwei Broschüren des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen als Download zur Verfügung, die über Bodenschutz und entsprechende Maßnahmen informieren. Denn...

mehr lesen...


22.03.2019 - Stadt Mönchengladbach

Drei Flyer informieren über heimische Laubbäume, Obstsorten und Schleiereulen
Fachbereich Umwelt gibt Merkblätter heraus

© Der Frühling kommt. Das nimmt der Fachbereich Umwelt zum Anlass, einen Flyer mit Hinweisen und Empfehlungen zu heimischen Laubbäumen und Sträuchern herauszugeben, die in der freien Landschaft und im eigenen Garten beste Standortbedingungen vorfinden. Die im Merkblatt aufgelisteten Laubbäume und –sträucher sind für die Region typische Gehölze, die für viele Tiere eine unverzichtbarer Lebensraum als Nistplatz, Unterschlupf und Nahrungsquelle sind und darüber hinaus als Staubbinder, Sichtschutz und Schattenspender einen Erholungswert für alle...

mehr lesen...


22.03.2019 - Stadt Mönchengladbach

„Rocken auf Socken“ und andere Fördermöglichkeiten
Fonds „Aktive Mitwirkung der Beteiligten“ fördert Projektideen

© Der Fonds "Aktive Mitwirkung der Beteiligten" des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt Rheydt hat die Aufgabe, bürgerliches Engagement im Stadtteil zu fördern. Mit diesem Fonds werden Projektideen für Veranstaltungen, Mitmachaktionen und andere Projekte im Quartier unterstützt und gestärkt. Gefördert werden insbesondere Angebote für die Stadtteilentwicklung, kulturelle Angebote, Familien-, Integrations- sowie Inklusionsprojekte und Angebote, die die Verbesserung der Sicherheit und Lebensqualität zum Ziel haben. Auch Nachbarschafts- und...

mehr lesen...


22.03.2019 - Stadt Mönchengladbach

Europawahl: OB Reiners schreibt rund 16.500 ausländische EU-Bürger an
Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. In Deutschland ist die Wahl am Sonntag, den 26. Mai.

© In Mönchengladbach sind rund 206.500 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Wie bei einer Kommunalwahl, dürfen hier bei der Europawahl auch Unionsbürger anderer Mitgliedstaaten teilnehmen. Diese müssen aber in Mönchengladbach wohnen. In Mönchengladbach sind dies etwa 16.500 Bürgerinnen und Bürger. Sie können entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedstaat oder in Mönchengladbach an der Europawahl teilnehmen. Wenn sie in Mönchengladbach wählen möchten, müssen sie im Wählerverzeichnis der Stadt Mönchengladbach eingetragen sein. Unionsbürger, die...

mehr lesen...


22.03.2019 - Stadt Mönchengladbach

Geschwindigkeitskontrollen: Ordnungsamt für Sicherheit auf Straßen unterwegs!
Mobile Messstellen für die Zeit vom 25. März bis 29. März

© Defensives Verhalten im Straßenverkehr und das Einhalten von Geschwindigkeitsbegrenzungen schützen vor allem schwächere Verkehrsteilnehmer – Fahrradfahrer, Fußgänger, Kinder und Senioren – vor Unfällen. Das Ordnungsamt der Stadt Mönchengladbach kontrolliert deshalb im Zeitraum vom 25. März bis 29. März wieder die Geschwindigkeit auf den Straßen unserer Stadt. Die drei Radarwagen sind unter anderem in folgenden Stadtteilen unterwegs: • Montag, 25. März: RY Innenstadt / MG Innenstadt / Neuwerk / Lürrip / Venn • Dienstag, 26. März: MG Innenstadt...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 280.516

Sonntag, 24. März 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.