Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen: Stadt Braunschweig

20.04.2021 - Stadt Braunschweig

Digitales Begleitangebot zur Ausstellung „Captcha“ in der halle267

©  Nach langer Pause eröffnete die "halle267 – städtische galerie braunschweig" am 8. April die neue Ausstellung "Captcha" der beiden Künstler Gordon Endt und Miran Özpapazyan mit einer digitalen Vernissage. Aufgrund des anhaltenden Infektionsgeschehens wird die Ausstellung vorerst in Form von digitalen Angeboten über die Website der halle267 präsentiert. Sobald es möglich ist, soll die halle267 wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet werden - unter den zu dem Zeitpunkt gültigen Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung. Neben dem...

mehr lesen...


20.04.2021 - Stadt Braunschweig

Sanierungsarbeiten am Promenadenrundweg im Prinz-Albrecht-Park

© Sanierungsarbeiten am Promenadenrundweg im Prinzenpark sowie an angrenzenden Wegen an der Rollschuhbahn beginnen am Montag, 26.April. Die betroffenen Wegeabschnitte werden instandgesetzt und mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen. Bereits am Freitag, 23. April werden die Baustellen abgesichert. Ab diesem Zeitpunkt sind verschiedene Wegeabschnitte innerhalb der Parkanlage gesperrt. Während der geplanten Bauzeit von einer Woche ist mit kurzfristigen Beeinträchtigungen für Besucherinnen und Besucher zu rechnen.

mehr lesen...


19.04.2021 - Stadt Braunschweig

Mehr Grün auf dem Hagenmarkt: Verwaltung legt neue Entwürfe vor

©     Mehr Bäume, mehr flächiges und ökologisch wertvolles Grün: Die Bauverwaltung hat dem Planungs- und Umweltausschuss neue Planvarianten für den ersten Bauabschnitt zur Umgestaltung des Hagenmarktes vorgelegt und zwei alternative Beschlussvorschläge unterbreitet. Sie sind Überarbeitungen von früheren Grundkonzeptionen (A und B), die im öffentlichen Beteiligungsverfahren von den Bürgerinnen und Bürgern, die daran mitgewirkt hatten, etwa gleich bewertet worden waren. Der dritte Beschlussvorschlag für das unmittelbare Brunnenumfeld bleibt...

mehr lesen...


19.04.2021 - Stadt Braunschweig

Städtische Musikschule Braunschweig setzt innovative Workshop-Reihe fort

© Stadt Braunschweig Unter der Überschrift "Fifteen Minutes A Day Workshops" setzt die Städtische Musikschule Braunschweig ab Donnerstag, 22. April bis zu den Sommerferien im Juli ihre Online-Workshops für ihre Schülerinnen und Schüler, aber auch für alle anderen interessierten Personen fort. Knapp gebündelte Impulse zu verschiedenen Themen rund um das aktive Musizieren werden jeweils von 18:00 bis 18:15 Uhr zu den angegebenen Terminen vermittelt. Die Teilnahme und Einwahl in die Videokonferenz ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Allerdings müssen...

mehr lesen...


19.04.2021 - Stadt Braunschweig

Betriebe und Einrichtungen und ihre Gäste können App zur Kontaktnachverfolgung kostenfrei nutzen
Luca-App jetzt in Braunschweig verfügbar

© Die Luca-App zur digitalen Kontaktnachverfolgung steht in Braunschweig ab sofort zur Verfügung. Das Braunschweiger Gesundheitsamt hat auf Basis der vom Land Niedersachsen bereitgestellten Lizenz ein entsprechendes Zertifikat für Braunschweig erhalten. Die Vorbereitungen waren seitens der Stadt schon länger abgeschlossen, durch die starke Nachfrage beim Anbieter der App hat die Übermittelung der Lizenz allerdings einige Zeit in Anspruch genommen. Betriebe und Einrichtungen können die App jetzt einsetzen und so die Kontaktdatenerfassung ihrer...

mehr lesen...


19.04.2021 - Stadt Braunschweig

Digitalisierung: Bis 2023 jede Schule mit Gigabit-Netz
Umsetzung des Medienentwicklungsplans ist im Zeitplan

© Stadt Braunschweig Die Stadt Braunschweig ist bei der Digitalisierung der Schulen im Zeitplan. Bis Ende 2023 sollen gemäß dem für den Planungszeitraum 2019 bis 2023 vom Rat beschlossenen Medienentwicklungsplan (MEP) alle Braunschweiger Schulen mit modernen Netzwerkkomponenten ausgestattet und ans schnelle Gigabitnetz angeschlossen werden. Darüber informierten heute, 19. April, Schuldezernentin Dr. Christine Arbogast und der für Digitalisierung zuständige Stadtrat Dr. Thorsten Kornblum.   "Braunschweig hat mit der dritten Fortschreibung des...

mehr lesen...


16.04.2021 - Stadt Braunschweig

Impf-Wochenende am 24. und 25. April im Impfzentrum Braunschweig  

© Das Impfzentrum Braunschweig beteiligt sich am landesweiten Impfwochenende, das am 24. und 25. April stattfindet. Um insbesondere den Schutz für die besonders gefährdeten Personen in Niedersachsen weiter zu erhöhen, hat das Land Niedersachsen an diesem Wochenende dazu aufgerufen, ein Impfwochenende einzuplanen.   "Selbstverständlich beteiligen wir uns an dieser Aktion, um das Impf-Tempo zu erhöhen. Allerdings mussten wir dafür erst einmal sicherstellen, dass wir an diesem Wochenende überhaupt Impfstoff zur Verfügung haben, da die...

mehr lesen...


16.04.2021 - Stadt Braunschweig

Schuleingangsuntersuchungen werden im Mai fortgesetzt

© Bis Dezember 2020 wurden in der Stadt Braunschweig von den ca. 2.300 für das Schuljahr 2021/2022 geplanten Schuleingangsuntersuchungen rund 500 vom Kinder- und Jugendärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes durchgeführt. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die noch ausstehenden ca. 1.800 ausstehenden Schuleingangsuntersuchungen ab Januar ausgesetzt werden. Da der Kinder- und Jugendärztliche Dienst zunächst mit anderen Aufgaben im Zuge der Pandemiebekämpfung betraut wurde, war dieser Schritt notwendig. Ab dem 10. Mai können wieder...

mehr lesen...


16.04.2021 - Stadt Braunschweig

Schulanfängerinnen und -Schulanfänger für 2022 müssen angemeldet werden

© Mit Beginn des Schuljahres 2022/2023, am 1. August 2022, werden alle Kinder schulpflichtig, die bis einschließlich 1. Oktober 2022 ihren 6. Geburtstag feiern. Für Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September das 6. Lebensjahr vollenden, haben die Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, durch schriftliche Erklärung den Einschulungstermin um ein Jahr hinauszuschieben. Die Erklärung ist bis spätestens zum 1. Mai 2022 in der für ihren Wohnsitz zuständigen Grundschule einzureichen. Anmeldeverfahren für Grundschulen: Aufgrund der...

mehr lesen...


16.04.2021 - Stadt Braunschweig

Stadtverwaltung hat den "Braunschweiger Weg" intensiv unterstützt
- Stellungnahme zum offenen Brief der Wirtschaftsverbände zum Modellprojekt

© Die Stadtverwaltung kann die Enttäuschung der Verbände über die Verschiebung der Modellprojekte auf unbestimmte Zeit verstehen. Dies umso mehr, als sie das Vorhaben von Beginn an intensiv begleitet und unterstützt hat. Das gilt für die Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing, jedoch auch für andere Bereiche wie das Gesundheitsamt mit der Prüfung von Hygienekonzepten oder der Anbindung der Luca-App, sowie den Ordnungsbereich, der zusätzliche Kontrollen ermöglichen würde. Nicht zuletzt die intensiven Bemühungen der Stadtverwaltung, ein...

mehr lesen...


15.04.2021 - Stadt Braunschweig

Hafenbetriebsgesellschaft prüft Anbindung des Gewerbegebiets Hansestraße West an die Hafenbahn
- Nutzung der Hafenbahn zur Reduktion von LKW-Verkehr und CO2-Ausstoß

© Die Stadtverwaltung will gemeinsam mit der Hafenbetriebsgesellschaft Braunschweig und Volkswagen Group Components prüfen, wie das Schienennetz der Hafenbahn über den Mittellandkanal hinweg ins Gewerbegebiet Hansestraße West erweitert werden kann. Zur Initiierung des Projekts wollen die drei Partner in Kürze einen Letter of Intent unterzeichnen. Volkswagen Group Components beabsichtigt, diesen Transportweg im Falle der Realisierung für die Logistik seines Werks III zu nutzen und ist bereit, sich an den Planungskosten zu beteiligen. "Mit der...

mehr lesen...


14.04.2021 - Stadt Braunschweig

650 Wohneinheiten geplant
- Verwaltung legt Entwurf für Auslegungsbeschluss für Baugebiet „Holzmoor-Nord“ vor

© Auf einer Fläche von 10,4 Hektar zwischen Im Holzmoor, Grüner Ring, Wabe, Duisburger Straße, Wuppertaler Straße und Ruhrstraße will ein privater Investor 650 Wohneinheiten im Geschosswohnungsbau errichten. Nach einem umfangreichem Planungs- und Prüfungsprozess, einer Bürgerinformationsveranstaltung und der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange legt die Verwaltung den Ratsgremien jetzt den Auslegungsbeschluss zum Baugebiet "Holzmoor-Nord" vor. Darüber entscheidet abschließend der Verwaltungsausschuss am 4. Mai. Danach wird der...

mehr lesen...


13.04.2021 - Stadt Braunschweig

Haus der Wissenschaft weitet Konzept des Digital Dienstag auf Stadtentwicklung und kreative Quartiere aus
Stadt fördert Veranstaltungsreihe zur Vernetzung der Kultur- und Kreativwirtschaft

© Die Stadt Braunschweig fördert eine Veranstaltungsreihe der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH (HdW) von Juli 2021 bis Juni 2023 mit insgesamt 100.000 Euro. Das hat der Wirtschaftsausschuss am Dienstag, 13. April, beschlossen. Das Konzept "HdW@Creative Spaces" weitet beliebte Formate wie den Digital Dienstag auf weitere Bereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft aus und soll die kreativen Räume stärken, die in der 2020 vorgestellten Studie "Kreative Orte und Räume, Kultur- und Kreativwirtschaft in Braunschweig" identifiziert worden sind....

mehr lesen...


13.04.2021 - Stadt Braunschweig

Bestellung und Verabschiedung eines bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegers

© Stadt Braunschweig Sascha Leufke wird mit Wirkung vom 7. April für die Dauer von sieben Jahren zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für den Kehrbezirk BS-10108 bestellt. Er ist damit Nachfolger von Benjamin Wittenberg, der auf eigenen Wunsch als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger einen Kehrbezirk im Landkreis Gifhorn übernimmt. Bei einer an die derzeitige Pandemielage angepassten Urkundenübergabe gratulierten der zuständige Leiter des Fachbereiches Umwelt, Thomas Gekeler, sowie der Obermeister der Schornsteinfegerinnung Braunschweig, Frank...

mehr lesen...


13.04.2021 - Stadt Braunschweig

Prognose: Braunschweigs Einwohnerzahl wird 2035 bei rund 255.000 liegen
Referat Stadtentwicklung und Statistik legt neue Vorausschätzung vor

© Stadt Braunschweig Die Bevölkerungszahl Braunschweigs wird sich voraussichtlich bis 2022 auf dem heutigen Niveau von rund 250.000 Einwohnerinnen und Einwohnern bewegen und dann bis etwa 2028 auf ein Maximum von rund 256.000 ansteigen. Zum Ende des Vorausschätzungszeitraums 2035 wird eine Einwohnerzahl von knapp unter 255.000 Personen erwartet. Zu diesem Ergebnis kommt die Bevölkerungsvorausschätzung 2020-2035, die das Referat Stadtentwicklung und Statistik jetzt vorgelegt hat (Stadtforschung aktuell 9/2021, abrufbar unter www.braunschweig.de/stadtforschung und im...

mehr lesen...


12.04.2021 - Stadt Braunschweig

Regelungen zur Hochinzidenz bleiben in Kraft
- Dauerhafte Unterschreitung noch nicht absehbar/Neubewertung am Mittwoch

© Die Gefahrenabwehrleitung hat heute erneut die Entwicklung der Sieben-Tages-Inzidenz in Braunschweig bewertet. Danach ist weiterhin nicht absehbar, dass die Unterschreitung der Grenze von 100 Infektionen in einer Woche von Dauer sein wird. Vielmehr ist die Zahl gegenüber den Werten vom Freitag in drei Tagen noch einmal deutlich gestiegen– und das trotz des Wochenendes, wo erfahrungsgemäß auch eher niedrigere Werte durch geringeres Testen auflaufen. Die Landesamtszahl liegt aktuell bei 89. Aufgrund dieses Trends hat die Gefahrenabwehrleitung...

mehr lesen...


12.04.2021 - Stadt Braunschweig

OB Markurth: „Weiterer Meilenstein beim Großprojekt Schulmodernisierung und Ganztagsausbau“
- Anbau mit Mensa für die Grundschule Waggum übergeben/Gesamtinvestition von 14 Millionen Euro

© Mit dem Schuljahr 2020/2021 ist die Grundschule Waggum als eine von 27 neu genehmigten Ganztags-Grundschulen in Niedersachsen gestartet. Mit einem neuen Anbau, der eine Mensa mit Ausgabeküche enthält, sowie umfangreichen Sanierungen des Bestandsgebäudes hat die Stadtverwaltung nun auch angemessene räumliche Bedingungen für den Ganztagsbetrieb geschaffen. Oberbürgermeister Ulrich Markurth hat das neue Gebäude heute symbolisch übergeben. Die Gesamtmaßnahme hat ein Investitionsvolumen von fast 14 Millionen Euro. Bis Jahresende schließen sich noch...

mehr lesen...


11.04.2021 - Stadt Braunschweig

Wartezeiten beim Impfzentrum – Stadtverwaltung bittet um Verständnis

©   Am Freitag, 9. April, und Samstag, 10. April kam es bei den vorgesehenen Impfungen in der Stadthalle zu längeren Wartezeiten, die Warteschlangen waren nicht zu übersehen.   Nachdem die Ständige Impfkommission zum 1. April die Empfehlungen zur Verimpfung von AstraZeneca nur noch an Personen über 61 Jahren ausgesprochen hatte, wurden über Ostern durch das Robert-Koch-Institut die Aufklärungs- und Anamnesebögen für alle bislang zugelassenen Impfstoffsorten aktualisiert. Auf Grund der Kurzfristigkeit hatte dies zur Folge, dass praktisch alle,...

mehr lesen...


09.04.2021 - Stadt Braunschweig

147 Betriebe und Einrichtungen für Modellprojekt ausgewählt
Planungssituation für Modellprojekte angesichts der Debatte auf Bundesebene weiterhin unsicher

© Die Stadt Braunschweig hat heute aus allen eingegangenen Bewerbungen 147 Betriebe und Einrichtungen ausgewählt, die am geplanten Modellprojekt zur Öffnung auf Basis von Schnelltests und digitaler Kontaktnachverfolgung teilnehmen können. "Damit bewegte sich die Zahl der fristgerecht und vollständig eingereichten Bewerbungen innerhalb der festgelegten Obergrenze von 150 Betrieben und Einrichtungen, sodass kein Losverfahren erforderlich war", so Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa. Einige Bewerbungen konnten nicht berücksichtigt werden, etwa weil...

mehr lesen...


09.04.2021 - Stadt Braunschweig

Grundschule Wedderkopsweg: Verwaltung legt Entwurf für Satzungsbeschluss vor

©   Wegen der Entwicklung im Wohnungsbau, insbesondere infolge der Wohnungsbauprojekte "Ernst-Amme-Straße", "Feldstraße", "Noltemeyer-Höfe" und "Spinnerstraße-Nordost", ist eine weitere, zweizügige Grundschule im westlichen Ringgebiet erforder­lich, um die Grundschulversorgung in diesem Stadtgebiet zu sichern. Diese soll im Bereich zwischen Wedderkopsweg, Triftweg und der A 391 gebaut werden, das Bebauungsplanungsverfahren steht nun kurz vor dem Abschluss. Die Verwaltung legt dem Rat zu seiner Sitzung am 11. Mai den Satzungsbeschluss sowie den...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 323.284

Mittwoch, 21. April 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.