Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.01.2019 - Stadt Wertheim


Gemeinderat berät Masterplan zum Glasfaserausbau

Sitzung am 21. Januar / Vorbereitung der Kommunalwahl

Wertheim.


Der Gemeinderat kommt am Montag, 21. Januar, zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Beginn ist um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Zunächst ehrt die Stadt verdiente Blutspender. Dann stellt die Verwaltung einen Masterplan zum Glasfaserausbau in Wertheim vor. Anschließend geht es mit folgender Tagesordnung weiter:

 

* Wahl der Gemeinderäte, der Ortschaftsräte und der Kreisräte sowie Wahl des Europäischen Parlaments am 26. Mai 2019: Bildung des Gemeindewahlausschusses für die Kommunalwahl, Bildung der Wahlbezirke, Bildung der Wahlvorstände und Briefwahlvorstände, Festsetzung der Wahlzeit, Anhebung der Wahlhelferentschädigung

* Modernisierung des Grafschaftsmuseums

* Einleitung des Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das „Wohngebiet Carl-Roth-Straße" (ehemaliges Krankenhausgelände) in Wertheim mit Änderungs-, bzw. Aufstellungsbeschluss, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften zum Bebauungsplan, Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

* Änderung des Flächennutzungsplanes 89 (zuletzt geändert mit Wirkung vom 20.05.2006) der Stadt Wertheim zur 1. Teiländerung des Bebauungsplanes "Gewerbe- und Sondergebiet Almosenberg" für den Bereich "McDonald´s" in Wertheim-Bettingen: Beschluss über die Anregungen aus der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, Beschluss über die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange

* Baugebiet Felder II, 2. Bauabschnitt, in Wertheim-Dörlesberg: Preisfestlegung, Baubeschluss, Beschluss über die Ausschreibung sowie Einrichtung einer Außenfinanzierung und Abrechnung von Kanalinvestitionen

* Baugebiet Röte II, 4. Bauabschnitt, in Wertheim-Dietenhan: Preisfestlegung, Baubeschluss, Beschluss über die Ausschreibung sowie Einrichtung einer Außenfinanzierung und Abrechnung von Kanalinvestitionen

* Baugebiet Ober dem Satzenberger Rain, Galgen und Schillgraben, 3. Bauabschnitt, in Wertheim-Reicholzheim: Preisfestlegung, Baubeschluss, Beschluss über die Ausschreibung sowie Einrichtung einer Außenfinanzierung und Abrechnung von Kanalinvestitionen

* Baugebiet Untere Dorfwiesen, 3. Bauabschnitt, in Wertheim-Höhefeld: Preisfestlegung, Baubeschluss, Beschluss über die Ausschreibung sowie Einrichtung einer Außenfinanzierung und Abrechnung von Kanalinvestitionen

* Entscheidung über die Annahme von Spenden vom 5. bis 31. Dezember

* Verschiedenes




Kontaktdaten:
Stadtverwaltung Wertheim
- Presse und Information -
97877 Wertheim

Tel.: 09342/301-300 oder -302
Fax.: 09342/301-503


E-Mail: pressestelle@wertheim.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 280.302

Mittwoch, 20. März 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.