Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.02.2019 - Stadt Vreden


Wirtschaftswegesanierung 2019

Sanierung vorhandener Wirtschaftswege und Verbreiterung von „Bengforts Funder“


Sanierung vorhandener Wirtschaftswege und Verbreiterung von „Bengforts Funder“

Die Wirtschaftswegekommission hat sich mit dem Sanierungsprogramm für 2019 beschäftigt und die Wirtschaftswege festgelegt, die in diesem Jahr saniert werden sollen.

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner letzten Sitzung einstimmig die Verwaltung mit der Umsetzung des Sanierungskonzeptes beauftragt. Von den Sanierungsmaßnahmen sind verschiedene Straßenabschnitte in den Bauerschaften betroffen. Um alle Maßnahmen durchführen zu können und um auch genügend Mittel für kleinere Unterhaltungsmaßnahmen durch den städtischen Bauhof bereitstellen zu können, muss der Rat die benötigten finanziellen Mittel im Rahmen der Verabschiedung des Haushalts noch beschließen.

Die zu sanierenden Straßenabschnitte sind in der Vorlage zur Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses vom 7. Februar detailliert aufgelistet, s. www.vreden.de - Rat und Ausschüsse – Ratsinformationssystem.

Der Antrag auf Befestigung des Wirtschaftsweges AH-119 (Bengforts Funder) wurde in der Wirtschaftswegekommission vorberaten, eine Verbreiterung dieses Wirtschaftsweges wurde aufgrund der hohen Belastung empfohlen. Eine Messung in 2013 hatte ergeben, dass dieser Wirtschaftsweg mit rd. 250 Fahrzeugen pro Tag und Richtung der am meisten befahrene Wirtschaftsweg von Vreden ist. Dem Bau-, Planungs- und Umweltausschuss sollen demnächst Vorschläge für eine Verbreiterung vorgelegt werden.

 




Kontaktdaten:
Stadt Vreden
Fachbereich Verwaltungsorganisation
Frau Martina Wensing
Burgstraße 14
48691 Vreden
Telefon: 02564 303-223
Email: martina.wensing@vreden.de
Internet: www.vreden.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Das Wirtschaftswegesanierungsprogramm 2019 ist im Ratsinformationssystem veröffentlicht.
©  - Das Wirtschaftswegesanierungsprogramm 2019 ist im Ratsinformationssystem veröffentlicht. Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 278.182

Mittwoch, 20. Februar 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.