Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.02.2019 - Stadt Leverkusen


Workshop und Konzert erinnern an den runden Geburtstag des Komponisten York Höllers


Der international renommierte Leverkusener Komponist für zeitgenössische Musik, York Höller, war selbst einmal Schüler der Musikschule der Stadt Leverkusen. Er feierte in diesem Jahr seinen 75.  Geburtstag. Ihm zu Ehren hat die KSL die kleine Reihe „Klangzeichen – Musik der Gegenwart“ organisiert. Diese findet mit einen Workshop und einem Konzert am Samstag, dem 16. Februar, ihren Abschluss, der von Schülerinnen und Schülern der Musikschule gestaltet wird.

Der unveröffentlichte Klavierzyklus „Bartokiana“ von York Höller beinhaltet sechs kleine Kompositionen für Klavier, die sich an die Musik Bartoks anlehnen und die er ursprünglich für seine Nichte komponiert hat. Den Schülerinnen und Schülern der Musikschule dienen diese Kompositionen dazu, das Werk York Höllers kennenzulernen. In dem Workshop gewinnen Klavierschülerinnen und Klavierschüler sowie Lehrkräfte dabei einen tieferen Einblick in die Kompositionen. Denn der Workshop wird von der Pianistin Nina Gurol geleitet, die sich auch mit anderen Werken Höllers intensiv beschäftigt hat und ebenfalls früher Klavierschülerin der Musikschule Leverkusen war.

Der Workshop findet am Samstag, dem 16. Februar 2019, von 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr im großen Saal der Musikschule statt. Ab 15.00 Uhr werden die Ergebnisse des Workshops in einem Konzert aufgeführt. Nina Gurol wird beim Konzert auch mit anderen von York Höller komponierten Werken auftreten. Der Komponist wird auch selbst anwesend sein und in einem Interview sein Werk erläutern.

Die Musikschule der Stadt Leverkusen lädt alle Interessierten herzlich zu dem Konzert ein.

 



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle, Friedrich-Ebert-Platz 1, 51373 Leverkusen, Telefon: (0214) 406-8860 - Telefax: (0214) 406-8862 Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 277.971

Sonntag, 17. Februar 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.