Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.03.2019 - Kreisstadt Unna


Filmabend mit Diskussion: „Dick und Schön! Frauen im Kampf gegen den Schlankheitswahn“

Das Büro für Gleichstellungsfragen der Kreisstadt Unna lädt ein

Kreisstadt Unna.


Zu den weiblichen Rollenklischees gehört ein ebenmäßig schlanker bis dünner Körper, ohne Makel wie Rötungen, Falten, Härchen oder Narben. Dieses perfekte Bild wird alltäglich in zahlreichen Frauenzeitschriften, im Internet, TV und der Werbung propagiert. Frauen, die den ungeschriebenen Schönheitsnormen z. B. wegen Übergewicht nicht entsprechen, erleben Ausgrenzungen bis hin zu offenen Diskriminierungen.

Eine Studie belegt, dass mehr als 90 Prozent der Frauen mit ihrem Körper unglücklich sind. Wie kann es in unserer offenen Gesellschaft, in der Freiheit und Individualität als emanzipatorische Errungenschaften einen hohen Stellenwert haben, sein, dass diese – zerstörerischen - Normen eine solche Macht erlangen konnten?

Die ARTE-Reportage „Dick und Schön! Frauen im Kampf gegen den Schlankheitswahn“ begleitet eine Frau, die ihre Kilos zu akzeptieren lernt. Und berichtet von Aktivistinnen der Body-Positivity-Bewegung, die dafür kämpfen, dass Frauen zurück zu einem positiven, normalen Körperbild finden.

Dienstag, 19. März 2019, 19 – 21 Uhr
zib, Jugendbereich der Bibliothek
Der Eintritt ist frei.

In Kooperation mit der Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede

Infos: Josefa Redzepi, Tel.: 02303-103 555, Email: josefa.redzepi@stadt-unna.de



Pressekontakt: Pressestelle der Kreisstadt Unna

Kontaktdaten:
Kreisstadt Unna
Der Bürgermeister
Pressestelle


Oliver Böer
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-101
Telefax: (02303) 103-299

oder

Christoph Ueberfeld
Rathausplatz 1
59423 Unna
Telefon: (02303) 103-202
Telefax: (02303) 103-299

E-Mail: presse@stadt-unna.de
Internet: http://www.unna.de


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 280.610

Montag, 25. März 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglich.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.