Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.04.2019 - documenta-Stadt Kassel


Preisverleihung des Kasseler Bürgerpreises „Das Glas der Vernunft“ 2019 an Chimamanda Ngozi Adichie


In diesem Jahr wird zum 29. Mal der Kasseler Bürgerpreis „Das Glas der

Vernunft“ verliehen. Vorstand und Kuratorium der Gesellschaft der

Freunde und Förderer dieses Preises haben die nigerianische Schriftstellerin

Chimamanda Ngozi Adichie als Preisträgerin 2019 gewählt.

 

Die 1977 in Nigeria geborene Autorin Chimamanda Ngozi Adichie, deren

Werke in 37 Sprachen übersetzt wurden, ist eine der großen jungen

Stimmen der Weltliteratur. Sie lebt in Nigeria und in den USA.

In ihrem Manifest „Mehr Feminismus!“, dem berühmten TED-Talk 2012,

beschreibt sie ihre Vision einer humanistischen Diversität. Diese wird von

starken und offenen Persönlichkeiten jedweden Geschlechts getragen:

Starke Persönlichkeiten, die sich den Anderen und für das Andere

aufschließen können – offene Persönlichkeiten, denen es möglich wird,

die Anderen und das Andere als Bereicherung wertzuschätzen und

anzunehmen.

 

In ihrem Feminismus für das 21. Jahrhundert benennt sie klar die

Diskriminierungen weiblicher Rollenzuschreibungen und formuliert ihren

Anspruch, dass tief in der Gesellschaft und in der Erziehung verankerte

Muster gemeinsam überwunden werden können. Es reiche nicht, sich auf

Gesetzesänderungen auszuruhen, auch die Geisteshaltung und das

Bewusstsein müssten sich nachhaltig weiterentwickeln.

 

Chimamanda Ngozi Adichie ist kämpferisch, aber nicht fanatisch; sie

prangert an und zeigt zugleich Wege der Veränderung auf; sie ist

Feministin, weil sie an die soziale, politische und ökonomische

Gleichberechtigung aller Menschen glaubt.

 

Chimamanda Ngozi Adichie wird zur Preisverleihung nach Kassel

kommen.

 

Der Kasseler Bürgerpreis „Das Glas der Vernunft“ wurde im Jahr 1990

von Kasseler Bürgerinnen und Bürgern als eine Auszeichnung gestiftet,

mit der Personen oder Institutionen geehrt werden, die sich in

besonderer Weise um die Maximen der Aufklärung verdient gemacht

haben. Das Glas der Vernunft symbolisiert unsere auf Vernunft, Toleranz

und Transparenz gegründete Gesellschaft, zugleich aber auch ihre

Zerbrechlichkeit. In unserer immer enger werdenden Welt sind Freiheit

des Geistes, Überwindung ideologischer Schranken, Demokratie und

Toleranz gegenüber Andersdenkenden Voraussetzungen für eine liberale

und soziale Gesellschaftsordnung, welche Freiheit, Menschlichkeit und

Frieden verteidigt und damit eine diesen Idealen entsprechende Zukunft

sichert.

 

Der Preis besteht aus einer von dem Kasseler Kunstprofessor Karl Oskar

Blase entworfenen Skulptur mit einem Prisma, dem analytischen Glas

der Aufklärung, und einem Geldpreis in Höhe von 10.000 Euro.

 

Die Preisverleihung wird am Sonntag, 15. September 2019, um 11.30

Uhr im Opernhaus des Staatstheaters Kassel stattfinden.

 

 

Der Vorstand

Bernd Leifeld

 

Weitere Informationen

 

Gesellschaft der Freunde und Förderer des Kasseler Bürgerpreises

Das Glas der Vernunft , www.glas-der-vernunft.de

Vorstand: Bernd Leifeld, bleifeld@gmx.net

Geschäftsstelle: Doris Homburg, Habichtswaldstr. 13, 34277 Fuldabrück

Tel: +49 5665 2945, Fax: +49 5665 921 337, mobil: +49 173-2710383

glasdervernunft@gmx.de



Pressekontakt: Petra Bohnenkamp

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@kassel.de

Pressesprecher:
Claas Michaelis
Petra Bohnenkamp
Michael Schwab

Kassel im Internet: www.kassel.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Chimamanda Ngozi Adichie
© Dawani Olatunde/Wani Olatunde Photography - Chimamanda Ngozi Adichie © Dawani Olatunde/Wani Olatunde Photography

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 288.685

Sonntag, 18. August 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.