Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


17.04.2019 - Kreis Viersen Pressestelle


Kreis Viersen bloggt zu Nachhaltigkeit

Verwaltungsführung, Mitarbeiter und Fachleute informieren über Projekte

Kreis Viersen.


Der Kreis Viersen informiert ab sofort kontinuierlich über seine Projekte in Sachen Nachhaltigkeit. Im Blog www.nachhaltiger-kreis-viersen.de berichten Verwaltungsführung, Mitarbeiter und externe Fachleute über aktuelle Vorhaben und deren Umsetzung. „Die Kreisverwaltung Viersen setzt auf innovative Konzepte und nachhaltige Prozesse“, sagt Landrat Dr. Andreas Coenen. „Wir haben schon einige ressourcen- und umweltschonende Projekte gestartet. Dabei denken wir an gesundes Bauen, aber auch an alltägliche Dinge wie die Mehrwegkaffeebecher und styroporfreie Verpackungen in der Kantine.“

Gegliedert ist der Blog in drei Themenfelder. Unter „Nachhaltiger Kreis“ stellen Mitarbeiter Projekte aus dem Arbeitsalltag vor. In der Rubrik „BIM“ können Interessierte sich über die Arbeit mit dem so genannten Building Information Modeling (BIM) informieren. Dabei wird ein digitales Modell eines Bauwerks erzeugt. Auch ein virtueller Rundgang durch das neue Open-Space-Büro des Kreishauses ist auf dieser Seite möglich.

Das dritte Themenfeld „zirkuläre Wertschöpfung“ unterstreicht die Vorreiterrolle des Kreises in diesem Bereich. Leuchtturmprojekt ist der Neubau des Kreisarchivs, der vollständig nach den Grundsätzen der zirkulären Wertschöpfung entsteht. Das bedeutet: Alle verwendeten Materialien können später in anderer Form weiter zum Einsatz kommen. Der Bau schont Ressourcen und erzeugt mehr Energie als er verbraucht. „Damit tragen wir der Verantwortung für Umwelt- und Naturschutz Rechnung. Ich bin sehr stolz auf dieses Vorhaben und hoffe, viele Menschen ebenfalls für dieses Thema zu begeistern“, so Dr. Coenen.

Der Kreis Viersen hat begonnen, sein komplettes Verwaltungshandeln an den Prinzipien der Nachhaltigkeit auszurichten. „Wir wollen zeigen, dass es für öffentliche Einrichtungen möglich ist, Visionen zu entwickeln und Ziele zu erreichen, damit der ökologische Fußabdruck möglichst positiv ausfällt. Der Blog bietet uns die Chance, stetig über aktuelle Projekte zu informieren und Diskussionen ermöglichen“, sagt Karl Schippers, Leiter des Amtes für Personal und Organisation.

www.nachhaltiger-kreis-viersen.de



Pressekontakt: Benedikt Giesbers, Telefon 02162/391025

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Viersen - Der Landrat

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathausmarkt 3
41747 Viersen

Tel. 02162 / 39-1024
Fax 02162 / 39-1026
pressestelle@kreis-viersen.de
www.kreis-viersen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Blog
©  - Blog Landrat Dr. Andreas Coenen (r.) schaut sich mit Bruno Wesch, Leiter der Abteilung Gebäudemanagement des Kreises Viersen, das BIM-Modell des Kreisarchiv-Neubaus an. Foto: Kreis Viersen / Abdruck honorafrei

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 288.685

Sonntag, 18. August 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.