Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


03.05.2019 - Stadt Iserlohn


Schrankenanlage auf dem Parkplatz Eissporthalle / Seilersee geht am Montag in Betrieb

Iserlohn.


Die für den Parkplatz Eissporthalle / Seilersee angekündigte Schrankenanlage, die die Zu- und Abfahrt der beiden mittleren Parkreihen regeln soll, ist inzwischen aufgestellt und wird am kommenden Montag, 6. Mai, in Betrieb genommen. Ab dann stehen diese beiden Reihen ausschließlich den zahlenden Gästen des Seilerseebades, des Freibades sowie der Eislaufzeiten der Eissporthalle zur Verfügung.

Die Parkerlaubnis wird über Münzen geregelt, die jeweils an den Kassen der drei Einrichtungen an die Besucher ausgegeben werden. Innerhalb des beschrankten Bereiches gilt dann ab Montag auch keine Drei Stunden-Regelung mehr. Wer wieder ausfahren möchte, braucht die entsprechende Parkmünze.

Alle übrigen Autofahrer, die auf dem Parkplatz Eissporthalle / Seilerseebad parken möchten, müssen weiterhin die Parkscheibe einlegen, für sie gilt eine maximale Parkdauer von drei Stunden.
Durch die Parkscheibenregelung soll insbesondere das Langzeitparken auf dem Parkplatz Eissporthalle / Seilerseebad verhindert werden. Autofahrern, die ihr Fahrzeug länger als die erlaubten drei Stunden abstellen möchten, wird empfohlen, den Hemberg-Parkplatz (Hembergstraße / Ecke Baarstraße) zu nutzen.

Die auf dem Parkplatz eingerichtete Ersatzbushaltestelle ist ab Montag (wegen der Schrankenanlage) nicht mehr anfahrbar, sodass ein Bushalt auf dem Parkplatz vor der Eissporthalle vorerst nicht angeboten werden kann. Als Ersatzhaltestelle der MVG dient ab Montag der Haltepunkt Schleddenhof an der Mendener Straße. Entsprechende Hinweise werden auch an den Schwimmbädern ausgehängt.




Kontaktdaten:
STADT ISERLOHN Pressestelle Schillerplatz 7 58636 Iserlohn Tel. 02371/217-1250 Fax 02371/217-2992 pressestelle@iserlohn.de www.iserlohn.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 339.816

Dienstag, 07. Dezember 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.