Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


16.05.2019 - Kreis Borken


Der Kreis Borken zeigt Flagge:

Kreistag ruft zur Beteiligung an der Wahl zum Europäischen Parlament auf – Bis zum Wahltag Europafahne vor dem Kreishaus gehisst

Kreis Borken.


„Der Kreis Borken wählt Europa" – mit diesem Slogan rufen die Mitglieder des Borkener Kreistages mit Landrat Dr. Kai Zwicker an der Spitze zur Beteiligung an der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 auf. „Wie wichtig Europa für das Westmünsterland ist, wird bereits mit Blick auf die freundschaftlichen grenzüberschreitenden Verbindungen und die enge Zusammenarbeit mit unseren niederländischen Nachbarn deutlich", betont der Landrat. Zudem gebe es vielfältige Beziehungen der heimischen Wirtschaft mit Betrieben, Unternehmen und anderen Kunden im gesamten Raum der Europäischen Union (EU). Freier Güter- und Warenaustausch seien also von grundlegender Bedeutung, um hier Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten. Europa habe folglich enorme Bedeutung – als Garant für Frieden, Freiheit und Wohlstand. Eine hohe Wahlbeteiligung am 26. Mai werde daher der EU und der europäischen Idee den Rücken stärken. Dr. Zwicker ist sich einig mit den Kreistagsmitgliedern: „Deshalb sollten alle Bürgerinnen und Bürger von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen!" 

Der Kreis Borken zeigt in Sachen Europa auch im Wortsinne Flagge. So weist die vor dem Borkener Kreishaus gehisste Europafahne auf die bevorstehende Wahl zum Europäischen Parlament hin.



Pressekontakt: Karlheinz Gördes, Tel.: 0 28 61 / 82 - 21 13

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken
Telefon: (0 28 61) 82 21 - 11 / 13
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Die Mitglieder des Borkener Kreistages mit Landrat Dr. Kai Zwicker (vorne 5. v. r.) an der Spitze rufen die Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an der Wahl zum Europäischen Parlament auf
©  - Die Mitglieder des Borkener Kreistages mit Landrat Dr. Kai Zwicker (vorne 5. v. r.) an der Spitze rufen die Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an der Wahl zum Europäischen Parlament auf Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 283.543

Mittwoch, 22. Mai 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.