Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.06.2019 - Stadt Flensburg


Stadt und TBZ montieren Trixi-Spiegel

Flensburg.


Die Stadt Flensburg hat gestern mit Unterstützung des TBZ den ersten von zwei sogenannten Trixi-Spiegeln an der Kreuzung Husumer Straße/Zur Bleiche installiert. Dieser Spiegel wurde von der Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V. zur Verfügung gestellt, die Kosten für den zweiten Spiegel übernimmt freundlicherweise der Round Table Flensburg. Innerhalb einer einjährigen Pilotphase sollen die Funktion und der Instandhaltungsaufwand abgewogen werden und im positiven Fall weitere Spiegel an neuralgischen Stellen angebracht werden.

Bei den Trixi-Spiegeln handelt es sich um stationäre Spiegel, die am Ampelmast montiert werden. Die Spiegel sind gleichmäßig gewölbt und rund und ermöglichen den LKW- oder Busfahrer*innen einen Blickwinkel von etwa 90 Grad. Sie sollen so dabei helfen, dass Radfahrer*innen, die sich an Ampeln vor und rechts des Fahrzeugs im toten Winkel befinden, gesehen werden.

Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass die Spiegel die Kraftfahrer*innen nicht von ihrer Sorgfaltspflicht entbinden und die Spiegel nur helfen, wenn sie aktiv benutzt werden, also hineingeschaut wird. Außerdem helfen die Spiegel vor allem vor dem Abbiegevorgang, im Abbiegevorgang selbst verschaffen sie keine zusätzliche Sicherheit. Vorausschauende Vorsicht bleibt seitens LKW- wie PKW-Fahrer*innen daher weiter geboten.

Für Rückfragen steht im Fachbereich Stadtentwicklung und Klimaschutz Hannah Köster gerne zur Verfügung. E-Mail: koester.hannah@flensburg.de



Pressekontakt: Christian Reimer

Kontaktdaten:
Stadt Flensburg
Pressestelle des Rathauses
Tel. 04 61 / 85 - 25 42
Fax 04 61 / 85 - 21 71
E-Mail: pressestelle@flensburg.de
www.flensburg.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Montage Trixi-Spiegel
©  - Montage Trixi-Spiegel Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 291.141

Mittwoch, 18. September 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detailierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.