Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


04.11.2019 - Stadt Osnabrück


Bereits über 125.000 Nutzer auf dem Radschnellweg Osnabrück - Belm gezählt



Nach vier Monaten wurde die Anzeige sechsstellig: Am 20. September 2019 überfuhr das 100.000ste Fahrrad die Zählschleifen am Radschnellweg in der Schlachthofstraße, am 30. Oktober waren es sogar schon 125.000 Radfahrer.  


„Das ist ein guter Start, insbesondere da erst ein erster Abschnitt des Radschnellwegs Osnabück – Belm realisiert ist“, freut  sich Osnabrücks Stadtbaurat Frank Otte. In den Zeiten außerhalb der Schulferien fuhren Montag – Freitag durchschnittlich 880 Radfahrende an der Zählstelle vorbei. Der Spitzenwert war am 19. August mit 1176 Fahrrädern, der niedrigste am  verregneten Sonntag, 29. September, mit 104.


„Die Auswertungen sind für uns sehr spannend“, erläutert die Radverkehrsbeauftragte Ulla Bauer, „wir können damit gut erkennen, wie sich der Radverkehr auf dieser Achse insgesamt entwickelt, wie viele Menschen im Sommer und Winter Rad fahren und was ein Witterungswechsel bewirkt“.


Auf der Website rswosnabelm.eco-counter.com können alle Interessierten die aktuellen Zahlen einsehen.




Pressekontakt: Gerhard Meyering | Telefon: 0541 323-4558 | E-Mail: meyering@osnabrueck.de

Kontaktdaten:
Stadt Osnabrück
Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Referatsleiter: Dr. Sven Jürgensen

Rathaus | Obergeschoss
Bierstr. 28 | 49074 Osnabrück
Postfach 44 60 | 49034 Osnabrück

Telefon 0541 323-4305 | Fax 0541 323-4353
presseamt@osnabrueck.de
https://www.osnabrueck.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

2019-05-22_Radschnellweg_RSchaefer
© Stadt Osnabrück, Robert Schäfer - 2019-05-22_Radschnellweg_RSchaefer © Stadt Osnabrück, Robert Schäfer

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 295.461

Freitag, 15. November 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.