Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.11.2019 - documenta-Stadt Kassel


Bürgermeisterin Friedrich stellt Broschüren „Kassel hilft“ und „Kassel kocht“ vor


Das Sozialamt der Stadt Kassel hat zwei Broschüren herausgegeben, die Bürgermeisterin Ilona Friedrich beim heutigen Besuch des Informationsstands der Kasseler Tafel auf dem Opernplatz vorgestellt hat. Die Broschüre „Kassel hilft“ beantwortet Fragen rund um die sozialen Angebote in der Stadt Kassel. Um leckere, kostengünstige Mahlzeiten geht es in der Rezept-Broschüre „Kassel kocht“, die in Kooperation mit der Tafel Kassel e.V. und dem Koch Club Kassel e.V. entstanden ist.

 

Wer sich in einer sozialen oder wirtschaftlichen Notlage befindet, der kann sich auf die Gemeinschaft verlassen und findet vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten. Das ist die Botschaft der Broschüre „Kassel hilft“. Sie informiert über Anlaufstellen und listet günstige Angebote für Lebensmittel, Kleidung und Möbel oder Treffpunkte in den Stadtteilen auf. Die Broschüre hilft aber auch bei Fragen nach Unterstützung in allen Lebenslagen. „Wenn Sie Hilfe brauchen, zögern Sie nicht, sie auch in Anspruch zu nehmen“, appelliert Bürgermeisterin Ilona Friedrich. „Das vielfältige soziale Netzwerk mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist für Sie da und unterstützt Sie gerne!“

 

Mit der Rezeptsammlung „Kassel kocht“ möchten die Tafel Kassel und der Koch Club Kassel an ausgewählten Beispielen zeigen, dass kochen einfach, preiswert und gesund sein kann. Die Rezepte haben Mitglieder der Tafel und des Koch Clubs zur Probe gekocht; mit ihrer Initiative möchten sie dazu anregen, etwas auszuprobieren, frische Zutaten zu verwenden und ‚selbst kochen‘ als ein Erlebnis für alle Sinne zu verstehen. Die Zutaten zu den Rezepten erhalten die Kunden der Tafel Kassel bei ihrem vierzehntägigen Einkauf bei der Tafel und natürlich in allen Lebensmittelgeschäften.

 

Die Broschüren sind erhältlich u. a. im Sozialamt, im Jugendamt, dem Kundenservice im Rathaus der Stadt Kassel sowie der Tafel Kassel und anderen Institutionen. In Kürze werden sie auch online abrufbar sein.



Pressekontakt: Michael Schwab

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@kassel.de

Pressesprecher:
Claas Michaelis
Petra Bohnenkamp
Michael Schwab

Kassel im Internet: www.kassel.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Broschüren "Kassel hilft" und Kassel kocht
© Constanze Wüstefeld/Satdt Kassel - Broschüren "Kassel hilft" und Kassel kocht Bürgermeisterin Ilona Friedrich präsentiert die neuen Broschüren des Sozialamts „Kassel hilft“ und „Kassel kocht“.

© Constanze Wüstefeld/Satdt Kassel

Original herunterladen
Broschüre "Kassel hilft"
© Stadt Kassel - Broschüre "Kassel hilft" Broschüre "Kassel hilft"

© Stadt Kassel

Original herunterladen
Broschüre "Kassel kocht"
© Stadt Kassel - Broschüre "Kassel kocht" Broschüre "Kassel kocht"

© Stadt Kassel

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 295.461

Freitag, 15. November 2019

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.