Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


17.01.2020 - Landeshauptstadt Magdeburg


Öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates

Am 22. Januar um 14.00 Uhr im Alten Rathaus


Am kommenden Mittwoch, 22. Januar, trifft sich der Magdeburger Seniorenbeirat zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung. Es ist die zweite Zusammenkunft seit der Neuwahl des Gremiums im vergangenen Jahr. Beginn ist um 14.00 Uhr im Hansesaal des Alten Rathauses. Interessierte Magdeburger*innen sind dazu herzlich willkommen.

 

Die Mitglieder des nunmehr dritten Seniorenbeirates wurden bereits im November 2019 im Rahmen der konstituierenden Sitzung offiziell in ihr neues Amt bestellt. Der neue Beirat hat aus seiner Mitte Roland Bartels als Vorsitzenden sowie Gudrun Kaminski und Lothar Günther als Stellvertretende gewählt. Der Seniorenbeirat hat die Aufgabe, sich für die Belange älterer Magdeburger*innen einzusetzen und dafür Sorge zu tragen, dass diese in der Arbeit des Stadtrates und der Verwaltung eine angemessene Berücksichtigung finden.

 

Die Beiratssatzung wurde erst im vergangenen Dezember auf der Grundlage von Erfahrungen aus der Beiratsarbeit neu gefasst. Die darin beinhalteten Neuerungen sind das zentrale Thema der Sitzung am 22. Januar. Besonders wichtig sind die Verbesserungen bei der personellen Zusammensetzung des Gremiums und beim Rederecht im Stadtrat und seinen Ausschüssen. Zur Stärkung der Wirksamkeit des Gremiums soll auch beitragen, dass nunmehr der neue Vorsitzende zugleich zum ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten berufen werden soll. Die Satzung, die gemeinsam mit dem Beirat beraten wurde, ist vor wenigen Tagen mit ihrer Veröffentlichung in Kraft getreten. Die Sozialbeigeordnete Simone Borris wird den Seniorenbeirat über den Ablauf der nun bevorstehenden Änderungen sowie deren Bedeutung für die Arbeit des Beirates informieren.

 

Weiterhin nutzt der Beirat die Gelegenheit, sich inhaltlich auf seine Arbeit vorzubereiten, über die Bildung von thematischen Arbeitsgruppen zu beraten sowie Termine abzustimmen. Gäste sind zur Sitzung herzlich willkommen und haben auch die Gelegenheit, Fragen an den Beirat zu stellen.

 

Neben den regelmäßigen öffentlichen Sitzungen bietet der Seniorenbeirat in seinem Büro im Alten Rathaus (Raum 045) seit Dezember wieder donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr eine wöchentliche Sprechstunde an. Telefonisch ist das Büro im Alten Rathaus unter der Rufnummer 0391/ 540 2383 erreichbar. Darüber hinaus können Magdeburger*innen ihre Anfragen und Anliegen schriftlich an den Seniorenbeirat, 39090 Magdeburg, oder per E-Mail an seniorenbeirat@soz.magdeburg.de richten.




Kontaktdaten:
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69, -2717
FAX: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Weitere Informationen unter:
http://www.magdeburg.de
http://www.facebook.com/Landeshauptstadt.Magdeburg
http://twitter.com/Ottostadt


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 315.124

Montag, 28. September 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.