Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.02.2020 - Stadt Herten


80 Plätze in vier Gruppen:

Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa „Pusteblume“

Herten. Beim symbolischen ersten Spatenstich für den Neubau der Kindertageseinrichtung „Pusteblume“ half nicht nur Bürgermeister Fred Toplak mit: Außerdem haben noch der Beigeordnete für Bildung und Soziales, Dr. Karsten Schneider, Sebastian Scholz und Michael Heinemann von den Hertener Immobilienbetrieb und die Leiterin des städtischen Kindergartens "Pusteblume" Birgit Scholz zur Schaufel gegriffen, um gemeinsam den Startschuss für weitere Betreuungsplätze zu geben.


Für Bürgermeister Fred Toplak ist das ein wichtiger erster Schritt für den weiteren Ausbau in der Kinderbetreuung in Herten. „Wir wissen, dass wir noch viel zu tun haben. Aber ich glaube, dass die Plätze schon mal vielen Eltern helfen werden“, so Toplak. Auch Dr. Karsten Schneider, Beigeordneter für Bildung und Soziales freut sich, dass so weitere Plätze geschaffen werden können. „Uns ist die Not der Eltern bewusst, daher handeln wir“, so Schneider.

Das Familienzentrum wird am Standort Süder Grundschule gebaut. Insgesamt sollen 80 Kinder in vier Gruppen ihren Platz in den neuen Räumen finden. Geplant ist die Fertigstellung noch in diesem Jahr. Der Neubau wird unter anderem mit Fördermitteln aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes realisiert.



Pressekontakt: Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Anika Meierhenrich, Telefon: 02366 303-357, E-Mail: a.meierhenrich@herten.de

Kontaktdaten:
Herausgeberin:
Pressestelle der Stadt Herten
45697 Herten
Telefon: (0 23 66) 303-357
Fax: (0 23 66) 303-588
Web: http://www.herten.de
E-Mail: pressestelle@herten.de
Sämtliche Texte und Fotos können unter Angabe der Quelle frei veröffentlicht werden, Belegexemplare sind willkommen.


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa „Pusteblume“
© Herten - Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa „Pusteblume“ Bürgermeister Fred Toplak, Birgit Scholz (Leiterin Städtischer Kindergarten Pusteblume), Sebastian Scholz (HIB Betriebsleitung), Dr. Karsten Schneider (Beigeordneter für Bildung und Soziales) und Michael Heinemann (HIB) (v.l.) beim symbolischen ersten Spatenstich für den Neubau der Kindertageseinrichtung „Pusteblume“.

© Herten

Original herunterladen
Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa „Pusteblume“
© Herten - Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa „Pusteblume“ Dr. Karsten Schneider (Beigeordneter für Bildung und Soziales), Bürgermeister Fred Toplak, Birgit Scholz (Leiterin Städtischer Kindergarten Pusteblume), Sebastian Scholz (HIB Betriebsleitung) und Michael Heinemann (HIB) (v.l.) beim symbolischen ersten Spatenstich für den Neubau der Kindertageseinrichtung „Pusteblume“.

© Herten

Original herunterladen
Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa „Pusteblume“
© Herten - Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa „Pusteblume“ Die Kinder der Kindertageseinrichtung „Pusteblume“ freuen sich zusammen mit ihren Erzieherinnen und Erziehern sowie der Kindergartenleitung Birgit Scholz auf das neue Gebäude. Das haben sie Bürgermeister Fred Toplak,Dr. Karsten Schneider (Beigeordneter für Bildung und Soziales) sowie Sebastian Scholz und Michael Heinemann von den Hertener Immobilienbetrieb beim symbolischen ersten Spatenstich auch gesagt.

© Herten

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 304.939

Samstag, 04. April 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.