Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


29.02.2020 - Stadt Hanau


Banner, Plakate und große Aufkleber – die Hanauer Stadtgesellschaft zeigt vielfach sichtbare Solidarität


Kerzenlicht als Symbol und „Hanau steht zusammen!“ als Botschaft – auf Bannern, Plakaten und großen Aufklebern zeigt eine Stadt, dass sie um neun Terroropfer trauert und zugleich ihre weltoffene, den Menschrechten verpflichteten Tradition mit allen Kräften verteidigt. Vielfach sind diese Aussagen im Stadtbild sichtbar: groß auf Fahnen am Rathaus und der Fassade des Forums Hanau, auf Informationsständern in den Straßen sowie am Chassis von Bussen der Hanauer Straßenbahn (HSB). Oberbürgermeister Claus Kaminsky dankt den Initiatoren für „diese großartigen Zeichen der Solidarität“.
„Die Opfer waren keine Fremden!“ ist auf den Aufklebern an HSB-Bussen zu lesen. HSB-Geschäftsführer Thomas Schulte begründet die Aktion des kommunalen Nahverkehrsunternehmens damit, „dass wir uns den Getöteten und ihren Angehörigen verbunden fühlen und den Tausenden von Fahrgästen signalisieren wollen: Die schreckliche Terrortat trifft uns alle!“
„Die Opfer waren keine Fremden!“ ist samt Datum des Terroranschlags auch auf einem großen Banner am Forum Hanau zu sehen. Diana Schreiber-Kleinhenz, Center-Managerin des dortigen Einkaufzentrums Forum Hanau, hat diese Initiative ergriffen, „weil wir als Shoppingcenter im Zentrum der Stadt die Herzen der vielen hier vorbeikommenden Menschen erreichen wollen“. Ein Beweggrund bestehe auch darin, dass diese Botschaft die zentrale Trauerfeier am 4. März rahmen solle, die vom Congress Park aus auf den Freiheitsplatz – ebenso wie auf den Marktplatz – auf große Bildschirme übertragen wird.
„Wir sind alle gleich“ hat der Vorstand des Hanau Marketing Vereins (HMV) als Leitspruch ausgewählt, um die Solidarität der Hanauer Geschäftswelt zu unterstreichen. Auf Informationsständern im öffentlichen Raum sowie sichtbar in Schaufenstern sind die Plakate mit brennenden Teelichtern zu sehen. Der HMV-Vorstand bekennt: „Wir möchten für das friedliche Miteinander und eine starke, bunte Stadtgesellschaft ein Zeichen setzen.“
weil wir uns als Shoppingcenter im Zentrum der Stadt damit die Herzen der vielen hier vorbeikommenden Menschen erreichen wollen“.

 



Pressekontakt: Joachim Haas-Feldmann, Telefon 06181/295-266

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Trauersymbol 1
©  - Trauersymbol 1 Trauerbeklebung auf HSB-Bussen

Original herunterladen
Trauersymbol 2
©  - Trauersymbol 2 Großer Trauerbanner auf der Fassade des Forums Hanau

Original herunterladen
Trauersymbol 3
©  - Trauersymbol 3 Plakate in Schaufenstern

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 310.465

Dienstag, 07. Juli 2020

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.